Home / Forum / Mein Baby / Baby (6monate) will plötzlich nicht mehr im eigenen bett schlafen trennungsängste????

Baby (6monate) will plötzlich nicht mehr im eigenen bett schlafen trennungsängste????

12. August 2010 um 21:34 Letzte Antwort: 12. August 2010 um 22:46

Oh man ich hoffe echt das liegt nicht an meinem egoismus...
also seit sonntag macht meine tochter derart terror wenn es ins bett geht, das geht garnicht...

sonst ist sie abends um sieben ins bett, hat mal mehr mal weniger gut geschlafen...gegen sieben uhr morgens sind wir dann aufgestanden, gegen 10 hat sie dann nochmal nen schläfchen gehalten, dann gegen 1 und gegen 4 nochmal, immer jeweils ne halbe std...

seit sonntag ist es so....sie geht um sieben ins bett, wacht um acht wieder auf, isst, schläft aber nicht wie sonst weiter sondern weint solange bis ich sie wieder raushole...dreht sich ansonsten immer wieder auf den bauch und heult, dreht sich zurück, heult, versucht zu mir zu kommen (sich aus dem bett zu rollen) gut wenn ich sie dann wieder raus hole dauert es ca bis 23 uhr bis sie endlich wieder schläft,aber in meinem arm!!!das haben wir seit 3 monaten nicht mehr gemacht, sie hat super in ihrem bett geschlafen!!!

dann tagsüber hält sie vormittags das schläfchen normal, auch in ihrem bett, aber nachmittags weigert sie sich bis 15 uhr zu schlafen und pennt dann total übermüdet ein, schläft bis zu 2 std und dann schläft sie zwar wieder um 7 ein wacht aber wieder um 8 auf und das ganze geht von vorne los....


nun muss ich dazu sagen sie geht seit 2 wochen in die krippe...die erste woche lief ohne probleme ab, sie hat da geschlafen alles super....dann letzten samstag hat meine schwimu aufgepasst und seitdem ist das eigentlich so...ich hab sie dann seit dienstag zuhause gelassen weil ich irgendwie befürchte das sie verlassensängste hat???sie ist wieder total anhänglich...und will nur noch im arm einschlafen...


so also ich weiß echt nich was ich machen soll...kann das ein schub sein oder wirklich an der krippe liegen`?aber sie hat da ja nie geweint...oder am aufpassen meiner schwimu??die meint es währe auch alles ok gewesen??


bitte helft...

Mehr lesen

12. August 2010 um 21:45


schiiiieeb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2010 um 21:50

Hm...
war das nicht das Wochenende wo Du eh am grübeln warst ob es gut ist sie abzugeben?

Ich vermute mal, dass ist nicht alles so rund gelaufen wie die SchwieMu vielleicht erzählt hst ...

Zu den Zeiten kann ich nur sagen, die ändern sich ja doch häuiger mal und jetzt so langsam bekommen sie unheimlich viel mit das verarbeiten sie im Schlaf -in deinem Fall ist es ja so, dass sie durch die Krippe noch mehr eindrücke hat - als eh schon

Ich würde nicht so auf den Zeiten beharren...Wenn sie um 19h ihre Flasche bekommt u einnickert- dann nach ner Stunde wieder aufwacht, lass sie doch noch bei euch....
Sie ist dann wohl noch nicht müde genug für die Nacht..ändern kannst Du das nicht nur versuchen euch allenso angenehm wie möglich zu gestalten

LGJasmin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2010 um 21:56

Hallo
Vielleicht merkt deine Maus einfach was du so unruhig bist. Klar ist es schwierig sie in die Krippe zu geben. Kann dich verstehen. Hab gerade einen Platz für unseren Sohn gefunden. Mache mir jetzt schon meine Gedanken, obwohl es noch 6 Monate bis dahin sind.
Du weißt doch was sie dort gut auf gehoben ist. Was sagen den die Erzieherinnen zu eurem Problem????


LG Claudia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2010 um 21:59


Was letztlich mit Deiner Kleinen ist kann ich natürlich nicht sagen, ABER wir hatten zu der selben Zeit das selbe Problem.
Ohne, dass sich sonst irgendetwas geändert hatte, also alles war gleich, und mein Kind kam entweder über 2 Stunden abends plötzlich nicht mehr in den schlaf, oder eben genau das, was Du beschreibst: eine Stunde (oder 30 Minuten) schlafen, dann aufwachen und untröstlich sein! Das war eine harte Zeit, unter zwei Stunden Kind in's Bett bringen war nix. Auch später hinlegen hat nix geholfen, weil der Kleine pünktlich wie immer müde wurde. Also entweder ich hatte 2 Stunden lang ein knatschiges Kind oder ich hab das Kind über 2 Stunden in's Bett gebracht...

Im Endeffekt hab ich das 'gute alte' Tuch rausgeholt, hab ihn dann bei mir getragen, war für uns beide das entspannteste.

Eines Tages war's wieder weg, von heute auf morgen. Jetzt ist er 8 Monate und schläft teilweise sogar alleine in seinem Bettchen (also ohne Hilfe, aber mit meiner Anwesenheit ) innerhalb von 20 Minuten ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2010 um 22:10

Tipp...
Das buch : oje, ich wachse

die 2. auflage!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ich sag dir dann weißt du alles.

Zitat: "die bibel aller eltern"


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2010 um 22:23

...
@ostfriesengeist: ja genau das wochenende wars...aber wir waren nun statt der geplanten 8 std, nur vier weg, und sie hat auch nicht mehr gefremdelt, also dachte ich da sei ok...
problem an dem aufwachen ist das sie echt hundemüde ist!reibt sich unentwegt die augen, weint vor müdigkeit aber kommt halt nich in den schlaf....also brauch sie den schlaf auch...

mit der krippe...oh man ja ich hab echt angst dass es daran liegen könnte...aber je länger sie abends wach ist umso länger schläft sie morgens...sie machts mir ja fast unmöglich sie überhauptnoch zu bringen weil ich sie nich wecken will...bin echt am überlegen da wieder zu kündigen...dabei hat sie sich da wohl gefühlt,glaub ich jedenfalls...

so kann ich arbeiten gehen aufjedenfall vergessen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2010 um 22:28


du aber der papa ist ja sowieso nie hier gewesen...war nur am arbeiten, hat lea kaum gesehen, und am we hat er sich nicht um sie gekümmert...denke nicht das es daran liegt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2010 um 22:28
In Antwort auf anneli_11848409

...
@ostfriesengeist: ja genau das wochenende wars...aber wir waren nun statt der geplanten 8 std, nur vier weg, und sie hat auch nicht mehr gefremdelt, also dachte ich da sei ok...
problem an dem aufwachen ist das sie echt hundemüde ist!reibt sich unentwegt die augen, weint vor müdigkeit aber kommt halt nich in den schlaf....also brauch sie den schlaf auch...

mit der krippe...oh man ja ich hab echt angst dass es daran liegen könnte...aber je länger sie abends wach ist umso länger schläft sie morgens...sie machts mir ja fast unmöglich sie überhauptnoch zu bringen weil ich sie nich wecken will...bin echt am überlegen da wieder zu kündigen...dabei hat sie sich da wohl gefühlt,glaub ich jedenfalls...

so kann ich arbeiten gehen aufjedenfall vergessen...


Ich hab mich auch verrückt gemacht in der Zeit.
Aber versuch es Dir von mir sagen zu lassen: mach Dich nicht verrückt!! Das vergeht wieder!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2010 um 22:40

Wenn
Du befürchtest, dass es an der Krippe liegt sprich dort mit den Erziehern und kläre ab, ob man die Eingewöhnung verlängern kann...dass heißt dass Du eben auch noch da bist...dann kannst Du Dich sebst überzeugen

Ich glaube aber, dass hat nix damit zu tun..Mattes kommtauch vielspäter in den schlaf...und auch ganz schlecht. Ich dnke eben sie bekommen viel mit und wollen nichts verpassen. Mattes ist nun auch ganz oft richtig müde (auch mit Augen reiben u Co....) glaub nicht,das der schläft...

Ach ich kann <Dir nen Tipp geben Ich gehe dann meist mit Mattes nochmal 10min spazieren..klappt (fast) immer..er schläft nicht während dessen ein, aber wir beide kommendannwieder runter...wenn man verkrampft versucht sein Baby ins Bet zu bugsieren schaukelt sich das ja doch etwas hoch und dann weint er nur noch...beim spazieren entspannt er sich und kann dann nach ca 20-30min zu Hause einschlafen...beim stillen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2010 um 22:46


das einschlafen an sich ist auch nicht so dass problem...sie schläft ein, aber nur auf meinem arm...das heißt ja nun das sie viel körperkontakt braucht, sie ist generell sehr anhänglich...ich frage mich woher das kommt???sie hat ja echt panik das ich aus dem zimmer gehen könnte, wenn ich sie ins bett lege brüllt die als hätt ich ihr was angetan... und vor drei tagen hat sie in 5 min geschlafen, im eigenen bett wie immer.....ohhh man,....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper