Home / Forum / Mein Baby / baby (7 Wochen) hat "Verstopfung"

baby (7 Wochen) hat "Verstopfung"

8. April 2010 um 11:45

mein kind ist jetzt 7 wochen alt. ich habe seit der 2. lebenswoche zufüttern müssen wegen starker gewichtsabnahme und zu wenig muttermilch. er bekommt seitdem Hipp Pre. seit 1 woche habe ich abgstillt und er trinkt noch immer diesselbe nahrung. er tut sich aber von anfang an mit dem stuhlgang sehr schwer. er drückt und drückt und hat ca 2xtgl. stuhlgang. wie kann ich ihm das erleichtern? habt ihr erfahrung?blähungeb hat er auch,sind aber besser geworden. hab schon <hipp pre probiotisch ausprobiert. ich glaube aber daraufhin sind die blähungen stärker geworden...

LG;
diana.

Mehr lesen

8. April 2010 um 14:48

Kein Problem
Versuch es mal mit Lefax, das pumpliquid gegen Blähungen. und mit der nahrung umsteigen auf Ha 1. probieren geht über studieren. Lieben gruß Judith und Claudia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 14:59

Ich glaub,
so richtig viel machen kannst Du da nicht.... Immerhin hat er ja zweimal täglich eine volle Windel Das Drücken kommt vielleicht eher von den Blähungen, naja, dagegen hilft das übliche: Bauch massieren, Kümmelzäpfchen, Fliegergriff, Sab/Lefax, etc....

Mira hat dieses Gedrücke auch immer, aber manchmal nur alle 4 Tage Stuhlgang... Aber langsam wirds besser, je näher wir der 3 Monats- Grenze kommen (hab ich das Gefühl)...

LG, SOnja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 15:20


Wie kommst du darauf das er Verstopfungen hat, wenn er 2 mal am Tag Stuhlgang hat?? Von Verstopfung redet man erst wenn bis zu 10 Tage nichts in der Windel war!

Außerdem ist von 10 mal am Tag bis zu eben 10 Tage nichts alles normal und bei Stillkindern sagt man sogar das bis zu 14 Tage kein Stuhlgang normal ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram