Home / Forum / Mein Baby / Baby [ 7 Wochen ] sehr unruhiger Schlaf

Baby [ 7 Wochen ] sehr unruhiger Schlaf

18. Februar 2008 um 15:21

Hallo liebe Eltern,
ich habe da ein zur Zeit kleines/großes Problem. Unsere Tochter - 7 Wochen alt - schläft sehr sehr unruhig. Sie zappelt ständig mit den Armen und Beinen herum. Das Problem dabei ist, dass sie nicht mehr alleine einschläft - sie ist sofort unruhig. Wenn ich sie dann - nachdem sie bei mir eingeschlafen ist - weglege, fängt sie sofort an zu zappeln und ist nach ein paar Minuten wach.

Nachts schlafe ich mit ihr auf einer Matratze im Kinderzimmer. Wenn sie sehr unruhig ist, dann nehme ich sie in den Arm, dann wird es zumindest etwas besser.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir ein paar Tips geben? Wir haben, weil sie auch Blähungen hat, schon die Nahrung umgestellt, es mit Tees probiert, mit Zäpfchen und Sab Simplex Tropfen. Weiß mir nicht mehr zu helfen.

Jeder sagt ja, dass es nach 3 - 4 Monaten alles aufhört, aber das ist noch eine verdammt lange Zeit

Vielen lieben Dank !
Schlamutzi

Mehr lesen

19. Februar 2008 um 18:36

Gleiches Problem
Hallo
ich habe genau das gleiche Problem. Bei mir hat mein Kind nur noch nachts geschlafen, tagsüber und abends nur noch geschrien. Dachte auch immer es sind Blähungen aber im Grunde ist es nur Übermüdung. Habe mir jetzt Hilfe geholt und nun pucke ich sie, das heisst in Tücher fest einwickeln. Mach dich mal schlau bei deiner hebamme oder so. hilft garantiert.
viel erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2008 um 12:18

Unruhiger Schlaf
Hi,

ich habe einen jungen mit mittlerweile 14 Wochen. Er hat ebenfalls seit zwei wochen einen unruhigen Schlaf. Das kommt oft davon ob die Babys überfordert sind. Diese Erfahrung habe ich gemacht. Seit ich einen geregelten Ablauf habe ist es besser und er schläft teilweise 8 Stunden am Stück. Er schläft nur noch unruhig wenn er tagsüber viel erlebt. Wegen den Blähungen das hatte mein kleiner Luca auch und das ist jetzt auch fast vorbei. Ich habe auch alles versucht und irgendwie hatte nichts geholfen. Allerdings hat das Lefax besser geholfen wie das Saab. Und was bei uns ganz toll war was die kleinen auch etwas beruhigt nachts sind die Carum Cavi Kinderbauchwehzäpfchen. Die kann ich nur empfehlen. Ich habe auch genau aus dem selben grund wie du immer mit meinem Sohn im Arm geschlafen. Seit ca. 6 wochen schläft er allein in seiner Wiege. Hast du ein Kinderbett oder eine Wiege ? Das macht wirklich viel aus. In seinem Kinderbett hat mein Sohn nicht geschlafen weil es zu groß war. Kinder brauchen eine Begrenzung und das mit dem pucken ist schon soweit ganz gut, das habe ich auch gemacht aber man muss aufpassen weil wenn die Kinder recht aktiv sind dann strampeln sie das auch frei. Oder du legst dein Stillkissen ins Kinderbett, dann hat Sie auch eine Begrenzung. Aber wie gesagt meiner schläft manchmal auch sehr unruhig aber aufbauender weise sind das immer nur 3 Nächte und dann sind wieder 3 mit 8 Stunden schlaf dran.

LG Carmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 15:20
In Antwort auf bette_12040628

Unruhiger Schlaf
Hi,

ich habe einen jungen mit mittlerweile 14 Wochen. Er hat ebenfalls seit zwei wochen einen unruhigen Schlaf. Das kommt oft davon ob die Babys überfordert sind. Diese Erfahrung habe ich gemacht. Seit ich einen geregelten Ablauf habe ist es besser und er schläft teilweise 8 Stunden am Stück. Er schläft nur noch unruhig wenn er tagsüber viel erlebt. Wegen den Blähungen das hatte mein kleiner Luca auch und das ist jetzt auch fast vorbei. Ich habe auch alles versucht und irgendwie hatte nichts geholfen. Allerdings hat das Lefax besser geholfen wie das Saab. Und was bei uns ganz toll war was die kleinen auch etwas beruhigt nachts sind die Carum Cavi Kinderbauchwehzäpfchen. Die kann ich nur empfehlen. Ich habe auch genau aus dem selben grund wie du immer mit meinem Sohn im Arm geschlafen. Seit ca. 6 wochen schläft er allein in seiner Wiege. Hast du ein Kinderbett oder eine Wiege ? Das macht wirklich viel aus. In seinem Kinderbett hat mein Sohn nicht geschlafen weil es zu groß war. Kinder brauchen eine Begrenzung und das mit dem pucken ist schon soweit ganz gut, das habe ich auch gemacht aber man muss aufpassen weil wenn die Kinder recht aktiv sind dann strampeln sie das auch frei. Oder du legst dein Stillkissen ins Kinderbett, dann hat Sie auch eine Begrenzung. Aber wie gesagt meiner schläft manchmal auch sehr unruhig aber aufbauender weise sind das immer nur 3 Nächte und dann sind wieder 3 mit 8 Stunden schlaf dran.

LG Carmen

Wie schaffst . . .
. . . du denn einen geregelten Ablauf ??? Meine schläft echt schlecht und wenn dann zu unterschiedlichen Zeiten, daneben müssen wir noch oft zur Krankengymnastik. Den einzigsten Rhythmus den wir haben ist abends von um acht bis morgens so sechs / sieben Uhr. Alleres andere kriegen wir nicht geregelt.

Wir haben gegen die Blähungen auch schon Sab Simplex, Lefax und sogar die Kinderzäpfchen ausprobiert. Daneben noch die Flaschen und die Nahrung umgestellt, Bauchmassage, Wärmekissen - einfach alles erdenkliche. Seit Mittwoch versuchen wir es mit Homophatie, bei den Preisen die die Dame dafür nimmt muss es jetzt eigentlich klappen

Bin für jeden Tip wirklich dankbar !!!!!! Achja, wie gewöhne ich ihr an im eigenen Bett zu schlafen ????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2008 um 11:49

Vielleicht ist deine kleine ja eine Bauchschläferin
Bei meinem Sohn war es so das er nur auf uns gut schlafen konnte ... Ob im Tragen oder auf uns liegend ... sobald ich ihn in sein bettchen eben aufn rücken gelegt hab wurd er wach... bzw schlief 2 min ... und zuckte zamm und war wach ... oder oft waren ihm die ärmchen im weg und ließen ihn wach werden ... aber seit dem er auf dem Bauch schläft passiert sowas nimmer ... zusätzlich ist er durch angel care abesichert ... seine atmung wird überwacht und wir können ruhig schlafen! er is heute 4 monate alt und schläft scho 8 std am stück durch ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen