Home / Forum / Mein Baby / Baby, 9 Monate, wacht Nachts jede Stunde auf

Baby, 9 Monate, wacht Nachts jede Stunde auf

5. November 2014 um 22:22

Hallo alle zusammen,

meine Tochter ist nun 9 Monate alt.
Bis sie 4 Monate alt war hat sie sehr gut geschlafen oft sogar durch.
Doch seit sie 4 Monate ist wird ihr Schlaf immer schlechter.
Seit 2 Monaten wacht sie Nachts jede Stunde auf und weint fürchterlich und lässt sich weder durch Schnuller oder trinken, noch durch sanft im Arm wiegen und etwas singen, beruhigen.
Nach 10-15 Min. legt sie plötzlich wieder den Kopf zur Seite und schläft weiter.
Langsam bin ich echt am ende da dies wirklich jede Stunde oft sogar alle halbe Stunde ist und ich nicht weiß woran es liegt.
Der sich immer weiter aufstauende Schlafmangel hilft zu einem ausgeglichenen reagieren Nachts ja auch nicht hinzu.

Vielleicht kennt jemand dieses Problem oder hat einen Rat?!

Achso sie schläft in ihrem eigenen Bett, denn bei uns im Elternbett lässt sie sich gar nicht beruhigen und turnt nur rum.

Mehr lesen

6. November 2014 um 15:53

Ohje..
Hallo ... hört sich wirklich sehr nervenaufreibend und anstrengend an hast du mal den Kinderarzt gefragt? Leider kann ich dir auch nicht wirklich weiterhelfen.. Hat sich denn irgendwas verändert als das angefangen hat? Hast du da vielleicht zufällig abgestillt? Mein Frauenarzt meinte letztes Mal, dass Kinder die nicht mehr gestillt werden, manchmal schlechter schlafen. Trifft evtl bei meinem Sohn zu.. Nur wie man das Problem lösen kann ist fraglich hast du denn wenigstens die Möglichkeit dich tagsüber mit ihr hinzulegen und etwas Kraft zu tanken?
Ich drück dir die Daumen, dass es bald besser wird.
Liebe Grüße
Jay

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2014 um 23:15
In Antwort auf latifa_12150022

Ohje..
Hallo ... hört sich wirklich sehr nervenaufreibend und anstrengend an hast du mal den Kinderarzt gefragt? Leider kann ich dir auch nicht wirklich weiterhelfen.. Hat sich denn irgendwas verändert als das angefangen hat? Hast du da vielleicht zufällig abgestillt? Mein Frauenarzt meinte letztes Mal, dass Kinder die nicht mehr gestillt werden, manchmal schlechter schlafen. Trifft evtl bei meinem Sohn zu.. Nur wie man das Problem lösen kann ist fraglich hast du denn wenigstens die Möglichkeit dich tagsüber mit ihr hinzulegen und etwas Kraft zu tanken?
Ich drück dir die Daumen, dass es bald besser wird.
Liebe Grüße
Jay

Trotzdem Danke!
Abgestillt hab ich erst mit 6 Monaten und die Kinderärztin meinte das sowas halt vorkommen kann.

Mittags hinlegen ist nicht denn sobald ich mich hinleg, seien es 10 Min. die sie schläft eine halbe Stunde oder eine Stunde, wacht meine Tochter auf.
Schau ich dann nach ihr legt sie sich wieder hin und schläft weiter.

Ich wüsste nicht das ich was verändert hätte.
Ich dachte zunächst das ihr der Stubenwagen zu klein geworden ist und wir haben ihr Bett auf gestellt worin sie auch erstmal 2-3 Nächte wieder besser geschlafen hat.

Das war die einzige Veränderung.

Aber Nachts muss sie ja müde sein ich weck sie morgens spätestens um halb 10, dann ist sie wach bis zum Mittagessen das gibt es bei uns so zwischen 12 und halb 1 und dann ab 1 schläft sie meist 1 1/2 - 2 Stunden und ist dann bis Abends wach wenn sie wieder ins Bett geht und das ist erst so gegen 9 halb 10.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2014 um 23:42

Geht mir genauso
meiner ist 8 monate alt und schläft auch seit er 5 Monate ist total schlecht . zwar net jede Stunde aber in der Nacht um die 4 bis 5 mal . Echt schrecklich. meist will der den Schnuller oder kurz die Flasche. Ich bin so froh, wenn das endlich aufhört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2014 um 8:44
In Antwort auf lillil

Trotzdem Danke!
Abgestillt hab ich erst mit 6 Monaten und die Kinderärztin meinte das sowas halt vorkommen kann.

Mittags hinlegen ist nicht denn sobald ich mich hinleg, seien es 10 Min. die sie schläft eine halbe Stunde oder eine Stunde, wacht meine Tochter auf.
Schau ich dann nach ihr legt sie sich wieder hin und schläft weiter.

Ich wüsste nicht das ich was verändert hätte.
Ich dachte zunächst das ihr der Stubenwagen zu klein geworden ist und wir haben ihr Bett auf gestellt worin sie auch erstmal 2-3 Nächte wieder besser geschlafen hat.

Das war die einzige Veränderung.

Aber Nachts muss sie ja müde sein ich weck sie morgens spätestens um halb 10, dann ist sie wach bis zum Mittagessen das gibt es bei uns so zwischen 12 und halb 1 und dann ab 1 schläft sie meist 1 1/2 - 2 Stunden und ist dann bis Abends wach wenn sie wieder ins Bett geht und das ist erst so gegen 9 halb 10.


Legst du sie Abends immer schon so spät hin? Hast du mal versucht, das ganze etwas früher zu machen?
Wenn ich meinen Sohn Abend zu spät ins Bett bringe, schläft er auch unruhiger.. Er geht zwischen 19 und 20 Uhr ins Bett.
Ansonsten weiß ich leider auch nicht, woran es liegen könnte

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2014 um 9:03
In Antwort auf latifa_12150022


Legst du sie Abends immer schon so spät hin? Hast du mal versucht, das ganze etwas früher zu machen?
Wenn ich meinen Sohn Abend zu spät ins Bett bringe, schläft er auch unruhiger.. Er geht zwischen 19 und 20 Uhr ins Bett.
Ansonsten weiß ich leider auch nicht, woran es liegen könnte

...
wenn ich sie früher hinleg, fängt dieses Spielchen eben früher an.
Es ist jetzt etwas besser die letzten 2 Tage nachdem ich ihr ein Kopfkissen von mir in ihr Bett gelegt habe.
Mal schauen wie sich das entwickelt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 22:40

Hi
Ich würde sagen wenn sie kein Hunger oder durst hat und dich auch nicht brauch.Dann störrt die kleine etwas oder hat schmerzen würde es mal mit Viburcol Zäpfchen probieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest