Home / Forum / Mein Baby / Baby abends mit weg?

Baby abends mit weg?

28. April 2007 um 23:08

Hallo,

einige kennen mich vielleicht noch.Ich habe einen 3 Monate alten Sohn.Meine Frage an euch:Findet ihr es schlimm,sein Kind zum Beispiel zum Pizzaessen abends mitzunehmen?Ich war gestern mit einer Freundin(Sie hat ein Mädchen,2 Monate alt) bis etwa 22 Uhr in einem Cafe.Sie hatte ihre Tochter dabei,mein Sohn war bei meiner Mutter.Die Bedienung in dem Cafe nannte sie verantwortungslos und wollte sie rausschmeißen.Wie findet ihr das?

Mehr lesen

28. April 2007 um 23:48

Nun
ich persönlich würde mein Kind auch zuhause lassen und jemanden zum aupassen da haben, allerdings habe ich auch schon oft gesehen dass einige ihr Kind überall mit hinnehmen.
Was die Bedienung gesagt hat finde ich schon frech - wirklich verantwortungslos wäre es wohl eher gewesen das Kind alleine zuhause zu lassen...
Jeder kann das im Endeffekt nur alleine entscheiden - mein Ding wäre das nicht, es sei denn man geht auf eine Familienfeier(denn einem Fremden würde ich meine Kleine jetzt noch nicht überlassen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2007 um 0:12
In Antwort auf toma_12446287

Nun
ich persönlich würde mein Kind auch zuhause lassen und jemanden zum aupassen da haben, allerdings habe ich auch schon oft gesehen dass einige ihr Kind überall mit hinnehmen.
Was die Bedienung gesagt hat finde ich schon frech - wirklich verantwortungslos wäre es wohl eher gewesen das Kind alleine zuhause zu lassen...
Jeder kann das im Endeffekt nur alleine entscheiden - mein Ding wäre das nicht, es sei denn man geht auf eine Familienfeier(denn einem Fremden würde ich meine Kleine jetzt noch nicht überlassen)

Würds auch mitnehmen,
jedes kind ist anders. manchen ist es egal wo sie schlafne, meine ist halt eine "heim"schläferin.. mit der geht das leidern icht



mfg andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2007 um 7:28
In Antwort auf siran_830427

Würds auch mitnehmen,
jedes kind ist anders. manchen ist es egal wo sie schlafne, meine ist halt eine "heim"schläferin.. mit der geht das leidern icht



mfg andrea

Ich nehme meine Tochter...
...überall hin mit. Denn ich habe niemanden, wo ich sie "mal eben abgeben" kann. Sie ist 3Monate alt und ich habe das Glück, daß sie überall gut schläft. Gestern z.B. waren wir auf einer Grillparty bei Freunden und es hat alles super geklappt.
Das einzige worauf ich achte ist, daß dort wo ich meine Kleine mit hinnehme niemand raucht.

LG - Rubin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2007 um 4:21

Die Bedienung hat vollkommen Recht
Also das ist echt verantwortungslos ein 2Mo altes Baby in ein CAfe mitzunehmen. Hoffe da wurde nicht geraucht?????!!!!!!!!!!!!!!

Das Baby kann mir nur leid tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2007 um 7:39

Ich
bin auch der Meinung, dass ein Baby so spät nichts in einem Cafe verloren hat. Das ist wirklich verantwortungslos. Da hat die Bedienung schon recht gehabt. Ich nehme mal an es war kein Cafe Knigge sondern ein Cafe wo abends Musik läuft und auch gehaucht wird.

Zum Pizzaessen würde ich meinen Sohn allerdings auch mitnehmen. Da herrscht ja schon meistens eine ganz entspannte Atmosphäre (oh Gott wie schreibst man das jetzt?).

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2007 um 8:04

Muss hier...
...einigen recht geben: man sollte diese situation doch ausnutzen....kinder in dem alter schlafen doch überall und essen und schlafen fast den ganzen tag, solange sie zumindest in einem tragetuch sind *grins*
ist natürlich nicht bei jedem kind so, aber wieso nicht, wenn es so schön klappt?!

die bedinung ist ganz schön frech und ich HASSE es wenn man sich einmischen will und einem das kind leid tut! und wenn man niemanden hat zum aufpassen?? muss man dann sklave seuines kindes werden und nirgendwo mehr hingehen? so ein quatsch!


obwohl in den meisten restaurants kinder *egal welchen alters* nicht gern gesehen werden


lg, angie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2007 um 8:05
In Antwort auf sancha_11884200

Muss hier...
...einigen recht geben: man sollte diese situation doch ausnutzen....kinder in dem alter schlafen doch überall und essen und schlafen fast den ganzen tag, solange sie zumindest in einem tragetuch sind *grins*
ist natürlich nicht bei jedem kind so, aber wieso nicht, wenn es so schön klappt?!

die bedinung ist ganz schön frech und ich HASSE es wenn man sich einmischen will und einem das kind leid tut! und wenn man niemanden hat zum aufpassen?? muss man dann sklave seuines kindes werden und nirgendwo mehr hingehen? so ein quatsch!


obwohl in den meisten restaurants kinder *egal welchen alters* nicht gern gesehen werden


lg, angie.

Ach, ehm...
...ich selbst hab mein kind noch nicht in ein restaurant mitgenommen, aber habe nichts gegen, wenn diwe leute das machen!!

lg, angie + rini *3monate*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2007 um 8:17

Jedem selbst überlassen
Ich finde, daß muß jeder für sich selbst entscheiden. Und es geht wirklich niemanden etwas an!
Ich habe auch ab und zu mal meine Kleine abends mit zu Freunden genommen, aber nie in Restaurants, da mir das zu verraucht schien für so ein kleines Baby. Doch davon abgesehen konnte ich das nicht machen mit meinr Tochter, da sie ihren Schlaf einforderte. Wenn ich sie dabei hatte schlief sie nur schwer ein und wachte immer wieder auf. Dann war sie so sehr überreitzt, daß sie nur weinte und brüllte und wir mußten gehen. Der nächste Tag zeigte die Nachwirkungen des Vorabends und die kleine war schlecht gelaunt und quengelig.

Es gibt jedoch Kinder, da geht das ohne Probleme, also warum nicht. Ich meine, einer verrauchten Umgebung würde ich ein so kleines Baby auch nicht aussetzten, aber das ist meine Meinung und jeder muß das selbst entscheiden.

Alles Gute Euch mit Euren "Würmchen".

Juddl mit Nele Sophie (14 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2007 um 8:18

Bleibt jedem selbst überlassen
Ich finde, daß muß jeder für sich selbst entscheiden. Und es geht wirklich niemanden etwas an!
Ich habe auch ab und zu mal meine Kleine abends mit zu Freunden genommen, aber nie in Restaurants, da mir das zu verraucht schien für so ein kleines Baby. Doch davon abgesehen konnte ich das nicht machen mit meinr Tochter, da sie ihren Schlaf einforderte. Wenn ich sie dabei hatte schlief sie nur schwer ein und wachte immer wieder auf. Dann war sie so sehr überreitzt, daß sie nur weinte und brüllte und wir mußten gehen. Der nächste Tag zeigte die Nachwirkungen des Vorabends und die kleine war schlecht gelaunt und quengelig.

Es gibt jedoch Kinder, da geht das ohne Probleme, also warum nicht. Ich meine, einer verrauchten Umgebung würde ich ein so kleines Baby auch nicht aussetzten, aber das ist meine Meinung und jeder muß das selbst entscheiden.

Alles Gute Euch mit Euren kleinen "Würmchen"

Juddl mit Nele Sophie (14 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2007 um 21:29

Richtige Antwort
Hallo,

bei deinem Beitrag musste ich an meine Freundin denken, die in solchen Situationen immer die richtige Antwort parat hat: Wir waren auch zusammen essen, sie hatte ihren damals 2 Monate alten Sohn dabei und die Gäste vom Nebentisch haben sich auch über die verantwortungslosen Weiber (!) heutzutage aufgeregt. Sie hat sich dann rumgedreht und gesagt, dass sie den Kleinen normalerweise immer im Keller einsperrt, damit sie niemanden belästigt. Aber zur Feier des Tages durfte er heute halt mal raus. Kommt aber nicht wieder vor....

Naja, die Leutchen haben sich dann noch ein bisschen aufgeregt und sind dann gegangen. 1:0 für uns!

Der Kleine ist heute übrigens 5 Jahre alt und immer noch so unkompliziert; er schläft auch quer über 3 Stühlen, bis Mama und Papa heehen. Und er wäre total beleidigt, wenn man ihn stattdessen zur Oma bringen würde ! Traumkind !

Ich denke, wenn's deinem Zwerg nicht passt, wirst du's bestimmt nicht überhören.


Schönen Abend noch,
Julimama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club