Home / Forum / Mein Baby / Baby "abgeben" mit 3,5 Monate?

Baby "abgeben" mit 3,5 Monate?

29. Oktober 2009 um 13:18

Ladies,

der gute Papa meines Kindes wollte mir Gutes tun und schenkte mir ein Wellness-Wochenende (von Fr. - So.) in einem Hotel mit einer Freundin.

Mein Baby ist jetzt genau 14 Wochen alt und irgendwie bringe ich es nicht übers Herz, meinen Mümmel so lange alleine zu lassen. Klar, er wäre nicht alleine, immerhin wäre der Papa ja die gesamte Zeit da, der sich auch rührend kümmern würde, aber ist so ein Baby nicht einfach noch zu klein, um solange von der Mama getrennt zu sein? Er würde das doch gar nicht begreifen, warum ich plötzlich weg bin. Schließlich bin ich sonst ja auch rund um die Uhr für ihn da.

Oder bin ich einfach zu gluckenhaft und sollte mehr Vertrauen haben (sowohl in mein Kind als auch in den Papa)?

Das ist überhaupt mein Problem: Je älter mein Sohn wird, um so gluckenhafter werde ich, umso weniger gerne gebe ich ihn zB anderen Leuten auf den Arm bei irgendwelchen Besuchen, immer mit dem Hintergedanken, dass sie ihn evtl. falsch halten, fallen lassen, er sich unwohl fühlt usw. Ich weiß, das ist total doof, ab und an sollte man doch froh sein, dass mal wer anders den Kleinen auf dem Arm hat und man selbst mal in Ruhe was machen kann. Aber ich merke dann immer so eine innere Unruhe und muss mich schwer zusammenreißen, nicht kontinuirlich nach meinem Kind zu schauen, ob auch alles i.O. ist.

Ist das normal? Oder sollte ich einfach mal entspannter und lockerer werden?

LG
Sandra

Mehr lesen

29. Oktober 2009 um 13:21

Völlig normal!
Kann man das nicht verschieben?
Ich meine, es ist wirklich lieb gemeint aber der Kleine ist erst 3,5 Monate und ich hätte das in dem Alter noch nicht gekonnt-zumal ich auch voll gestillt habe.

Wenn dein Kopf nicht frei ist, wirst du diese Tage auch nicht genießen können und hast im Endeffekt auch nichts davon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 13:25
In Antwort auf sannie79

Völlig normal!
Kann man das nicht verschieben?
Ich meine, es ist wirklich lieb gemeint aber der Kleine ist erst 3,5 Monate und ich hätte das in dem Alter noch nicht gekonnt-zumal ich auch voll gestillt habe.

Wenn dein Kopf nicht frei ist, wirst du diese Tage auch nicht genießen können und hast im Endeffekt auch nichts davon.

Klar, lässt sich das verschieben
genau das ist ja auch mein Plan, allerdings zum Unverständnis des Papas, weil er meint, ich übertreibe mit meiner Fürsorge, schließlich sei er der Vater und genauso fähig, sich um den Zwerg zu kümmern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 13:26

..
hab in nem buch gelesen das man jungs so mit 2 jahren mal für nen we abgeben kann. also ich denke auch das ist jetzt viel zu früh. unser is auch so alt und naja die sind doch total auf mama geprägt. glaub der ihre welt würde kopf stehen.

ansonsten kann ich dich auch verstehen.geb ihn auhc ungern her.aber mir fällt es leichter desto älter er wird

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 13:30
In Antwort auf virgie_12368926

..
hab in nem buch gelesen das man jungs so mit 2 jahren mal für nen we abgeben kann. also ich denke auch das ist jetzt viel zu früh. unser is auch so alt und naja die sind doch total auf mama geprägt. glaub der ihre welt würde kopf stehen.

ansonsten kann ich dich auch verstehen.geb ihn auhc ungern her.aber mir fällt es leichter desto älter er wird

lg

Genau das versuche ich meinem Freund zu erklären:
Dass unser Sohn es nicht verstehen würde, dass die Mama plötzlich nicht da ist. Und auch nicht, dass oder wann sie wieder kommt. Er meint, ich übertreibe da ein wenig und es seien nur meine starken Muttergefühle, die mich so denken lassen.

So reizvoll das Angebot/Geschenk ja auch ist... ich könnte mich sowieso nicht richtig entspannen, da ich nur an mein Baby denken würde, ob er mich vermisst oder weint usw.

Finde ein ganzes WE einfach zu viel!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 13:31
In Antwort auf loreto_12740097

Klar, lässt sich das verschieben
genau das ist ja auch mein Plan, allerdings zum Unverständnis des Papas, weil er meint, ich übertreibe mit meiner Fürsorge, schließlich sei er der Vater und genauso fähig, sich um den Zwerg zu kümmern.

Klar
du sprichst ihm ja seine Fähigkeiten nicht ab aber als Mama denkt und fühlt man anders. Es ist wirklich völlig normal, dass du dich noch nicht von deinem Kind trennen willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 13:34

Mit 2 Jahren?
Finde ich aber auch etwas übertrieben, dass man das Kind erst mit 2 Jahren für ein WE "abgeben" kann....Kommt ja eh auf des Kind an!

Nee, Sandra, Du bist vollkommen normal! Du wirst auch merken, wenn Dein Zwerg selbstständiger wird, kannst Du auch etwas mehr loslassen.

Dennoch: Den Kleinen bei seinem Vater lassen finde ich jetzt nicht zu früh. Verstehe zwar, dass es Dir schwerfällt, aber prinzipiell fände ich es absolut okay, wenn Du Dein Kind bei seinem Vater lässt für ein WE. Was anderes wäre es, wenn Du den Kleinen der Oma geben würdest. Aber der Vater hat genausoviel "Anteil" an dem Kleinen wie du
Du musst natürlich entscheiden, ob Du das möchtest. Ich denke mal, ich hätte es nicht gemacht (habe eh voll gestillt), zumal drei Tage am Stück schon recht lange sind, für den ersten "Mama-Ausflug"....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 13:39
In Antwort auf anneli_12090687

Mit 2 Jahren?
Finde ich aber auch etwas übertrieben, dass man das Kind erst mit 2 Jahren für ein WE "abgeben" kann....Kommt ja eh auf des Kind an!

Nee, Sandra, Du bist vollkommen normal! Du wirst auch merken, wenn Dein Zwerg selbstständiger wird, kannst Du auch etwas mehr loslassen.

Dennoch: Den Kleinen bei seinem Vater lassen finde ich jetzt nicht zu früh. Verstehe zwar, dass es Dir schwerfällt, aber prinzipiell fände ich es absolut okay, wenn Du Dein Kind bei seinem Vater lässt für ein WE. Was anderes wäre es, wenn Du den Kleinen der Oma geben würdest. Aber der Vater hat genausoviel "Anteil" an dem Kleinen wie du
Du musst natürlich entscheiden, ob Du das möchtest. Ich denke mal, ich hätte es nicht gemacht (habe eh voll gestillt), zumal drei Tage am Stück schon recht lange sind, für den ersten "Mama-Ausflug"....

Klar, hat der Papa genauso viel Anteil
und er kümmert sich auch toll und ich hätte auch Vertrauen, dass er alles richtig macht; es geht mir aber vielmehr um das Seelenleben meines Babies. Ich kann einfach nicht glauben, dass der Papa eine Mutter vollumfassend in dem Alter schon ersetzen kann, zumindest nicht für 3 Tage (oder 2,5). Oder würde er gar nicht merken, dass ich weg bin? Das eben glaube ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 13:43

Ich bin so froh,
dass mich hier scheinbar jede Mutter gut verstehen kann *lach*. Ich dachte schon, ich mutiere zur Glucke.

Das mit dem Wellness-TAG (statt eines Wochenendes) war auch direkt mein verschreckter Kompromisvorschlag

Aber er war eigentlich total enttäuscht. Er hat extra ein WE gebucht, weil er dachte, ich freue mich total darauf, endlich mal wieder ausschlafen zu können ohne mit einem Ohr am Babyphone zu kleben usw. und hat nun natürlich das Gefühl, dass die ganze Überraschung halt voll in die Hose gegangen ist (was sie ja leider auch irgendwie ist)...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 14:04
In Antwort auf sannie79

Klar
du sprichst ihm ja seine Fähigkeiten nicht ab aber als Mama denkt und fühlt man anders. Es ist wirklich völlig normal, dass du dich noch nicht von deinem Kind trennen willst.

Ich sollte ihm wohl
mal liebevoll diese Beiträge zeigen
Mütter denken halt anders als Väter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 14:08

ily
Ich entbinde in ca. 2 Wochen, je nachdem und will das auch ambulant machen. Hoffe das klappt.
1.hasse ich KH und 2. würde ich meine "Große" so vermissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2009 um 14:12
In Antwort auf sannie79

ily
Ich entbinde in ca. 2 Wochen, je nachdem und will das auch ambulant machen. Hoffe das klappt.
1.hasse ich KH und 2. würde ich meine "Große" so vermissen

Drücke Euch Beiden jedenfalls die Daumen
zur Entbindung Eures jeweils 2. Kindes!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen