Home / Forum / Mein Baby / Baby am Boden, wie macht ihr das???

Baby am Boden, wie macht ihr das???

21. Juni 2012 um 21:18

hallo ihr lieben,

also ich hab da mal ne frage, meine ganzen freundinnen mit baby in meinem alter haben die babys alle immer am boden, dort kugeln sie sich auf den bauch und umgekehrt, lernen krabbeln.

so, ich hab mein baby (wird 8 monate) nur auf dem bett, weil wenn er auf dem bauch liegt, irgendwann wenn er nich kann plumpst ihm der kopf einfach volle wucht aufs bett oder auf die seite zum umdrehen, hab da schon ein wenig angst.,..

ab welchem alter habt ihr eure kinder aufn boden?

danke

Mehr lesen

21. Juni 2012 um 21:20


Nur mal für mein Verständnis, dein 8 Monate altes Baby ist NIE auf dem Boden???

Es lässt seinen Kopf runterknallen? Ist das etwa normal??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2012 um 21:22

Von Anfang an
seit mir meine Grosse vom Sofa gefallen ist, mit wenigen Wochen, obwohl ich direkt daneben sass, war das keine Option mehr.

Immer auf ner Krabbeldecke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2012 um 21:22

Er kam
drei wochen zu früh mit 2295 gramm

er lässt ihn nicht runterknallen aber wenn er nach zehn minuten oder so zu schwer wird, dann haut er den mal aufs bett ja.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2012 um 21:24

Mit ca 5 Monaten
Meine Tochter ist jetzt 7 Monate alt und robbt seit sie 5 1/5 Monate alt ist. Vorher war sie auch oft auf dem Bett. Aber seit sie am Boden ist, knallt sie mit dem Kopf nicht mehr auf den Boden. Vorher war sie auch schon am Boden, aber auf ihrer Decke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2012 um 21:25

Bin ja immer
dabei wenn er auf dem bett liegt, lass ihn natürlich niemals alleine oder aus dem auge.

hab halt echt ein wenig angst, hab dem mal ausversehn den kopf angehaut seitdem ist mir da etwas bammel

krabbeldecke, da ist ja der boden trotzdem hart....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2012 um 21:25


meine lag schon von mit ein paar Wochen auf dem Boden, halt auf ihrer Decke. Hätte einfach viel zu viel Angst dass sie mir vom Bett fallen würde.
Leg ihn doch einfach mal auf ne Decke auf den Boden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2012 um 21:27

Meine Tochter
kam zwei Wochen zu früh und war 2400 Gramm. Hab am anfang auch eine dickere Decke genommen.

Auf dem Bett ist doch ziemlich gefährlich in dem alter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2012 um 21:27

Grosses puzzle
Ich hab so ein grosses moosgummi puzzle und dadrauf eine krabbeldecke.
Das ist nicht so hart. Probier das doch mal.
Vlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2012 um 21:28

,,,
naja, anfangs war ich immer dort wo sie war, bin ich weggegqngen gabs theater, also war ich meist auf dem bett mit ihroder eben sofa. aber als sie sich dann drehen konnte und sich damit auch fortbewegte waren wir viiiiel auf dem boden, meist aber halt mit krabbeldecke, ich denke da war sie so 3-4 monate wos anfind, únd seitdem waren wir definitiv mehr uf dem boden, als auf dem bett,wobei wir auch gerne auf dem bett getobbt haben,aber da hab ich dann wirklich aufgepasst.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2012 um 21:29

Hallo
mein baby kann sein köpfchen lange halten, aber wenn er mal keine lust hat, dann kommt das halt schon gelegendlich vor, dass er ihm runterplumst mein baby dreht sich vom rücken auf den bauch und zurück und ist sonst auch sehr fit, da ist es mir egal ob er mit 10 monaten robbt oder sonst wann

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2012 um 21:30

Öhm.
Sobald er sich gedreht hat und bereit war alles zu erkunden, so mit 4 Monaten oder so. Ich hab dann extra nen großen, weichen Teppich (230x160) gekauft auf dem er rumkugeln konnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2012 um 21:30


Meine maus liegt auch schon seit der geburt auf den boden. Als sie anfing sich zu drehen, knallte sie villeicht 3-4 mal auf den boden. Danach wurd sie vorsichtiger. Natürlich war immer eine krabbeldecke und noch eine normale decke darunter.
Im bett lass ich sie jetzt nur frei stehen. Da darf sie denn auch mal umkippen. Das find ich dann schon zu doll, vom stand auf den holzboden/fliesen zu knallen. Sonst robbt bzw krabbelt sie sich jetzt durch die whg. Wenn sie sich da dann irgendwo hochzieht und nicht weiter kommt meldet sie sich...

Lg jenny & (35wochen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2012 um 21:30

Dein Kind
knallt auf dem Boden maximal 2 mal den Kopf darauf, dann hat es gelernt, aua, das tut weh, ich muss vorsichtiger sein. Und das ist wichtig das er das lernt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2012 um 23:17

Ende sechsten Monat
Hat sich paar mal gestoßen, hat es sich gemerkt und passt jetzt auf. Der dreht sich so viel durchs ganze Zimmer, ich kann ihn ja nicht in Watte einpacken. Lernen durch Schmerz ist bei Kindern die Devise, zumindest was sowas betrifft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2012 um 23:31
In Antwort auf sonnie_12934718

Ende sechsten Monat
Hat sich paar mal gestoßen, hat es sich gemerkt und passt jetzt auf. Der dreht sich so viel durchs ganze Zimmer, ich kann ihn ja nicht in Watte einpacken. Lernen durch Schmerz ist bei Kindern die Devise, zumindest was sowas betrifft

Also ab da auch
Aufm Laminat, davor konnte er sich ja nicht groß drehen und war auf der Decke am Boden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2012 um 23:38

Schöner beitrag
Dem hab ich echt nichts hinzuzufügen, du hast echt meine Gedanken aufgeschrieben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook