Home / Forum / Mein Baby / Baby atmet seltsam

Baby atmet seltsam

26. September 2007 um 1:04

Hallo,

unser Sohn 3 Wochen alt, atmet nachts so seltsam. Es hört sich immer so an als würde er mit voller kraft in die windel pressen. Das geht manchmal 4 std so. So ein pressgeräusch, also als ob er in die windel drücken würde. Stuhl ist aber immer normal.

Zudem hat er öfters dabei nachts auch ein so nach luft japsen, also ungefähr so als würde er atmen wollen, aber etwas im weg ist. So ein röcheln. Wie waren beim kinderarzt der kurz die lunge abhörte und meinte es sei alles ok. Jedoch geht es ihm immer schlechter.Es hört sich auch manchmal so an als wäre wasser in der lunge.

Dieses drücken dauert immer länger. Und er kann auch irgendwie nicht richtig schreien. Es ist gerade so als würde etwas sein schreien verhindern als läge etwas auf seinen stimmbändern.Manchmal schreit er gut, aber meistens ist es so als fähle im die kraft.

Er hat das alles meistens immer nach seinen mahlzeiten.


Haben sie einen rat?

Lg,

Gordon.

Mehr lesen

26. September 2007 um 15:47

...
also so wie du es beschreibst klingt das schon dramatisch...
einfach nochmal zum kinderartz nicht locker lassen ...und wenn er dich wieder abspeisen will gehstdu in ein krankenhaus und lässt ihn da durchchecken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 21:49
In Antwort auf anka_12960955

...
also so wie du es beschreibst klingt das schon dramatisch...
einfach nochmal zum kinderartz nicht locker lassen ...und wenn er dich wieder abspeisen will gehstdu in ein krankenhaus und lässt ihn da durchchecken.

Oh man
Der arme Kleine tut mir richtig leid, also ich würde auch noch mal zum KA, aber eignetlich auch sofort mit ihm ins Krankenhaus, denn so wie du sein Atemverhalten beschreibst, kann das ja nciht normal sein und dann werden sie hoffentlich heraus finden, was dem Kleinen fehlt.

Auf jeden Fall hoffe ich, dass es den Kleinen bald besser geht.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2007 um 13:21

Was ist das für ein kinderarzt
also irgendwie hört sich das mal wirklich nicht gut an.ich würde nachts einfach ins krankenhaus fahren und behaupten, dass es dieses mal schlimmer ist denn je. dann braucht ihr nämlich keine überweisung und die müssen euch helfen und ihn durchchecken. auch wenn nichts ist werdet ihr dadurch beruhigter sein.
drücke euch die daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 18:31

Schnell handeln!!
Hallo!
Ich weiß nicht,ob sich das Problem von allein gelöst hat.Aber für mich hört sich das sehr bekannt an.Unser Sohn hat damit angefangen als er 1 Woche alt war.Er hat immer so dagegen gepresst beim Atmen,zum Schreien fehlte ihm die Kraft und getrunken hat er schlecht.KiA meinte alles in Ordnung,aber ich hatte Angst und habe ihn ins KH geschafft,da es ihm immer schlechter ging.Dort konnte man 5 Tage auch nichts feststellen,bis sie einen Ultraschall gemacht haben und gesehen haben,das er zwei angeborenen Herzfehler hat.(Die man seltsamerweise bei der Feindiagnostig wärend der Schangerschaft nicht gesehen hat)Sofort wurde er mit Helikopter ins Herzzentrum geflogen und dort erfolgreich mehrmals operiert.Hätte er nur noch ein paar Stunden länger gebraucht,wäre mein Kleiner heute nicht mehr...
Ich will dir keine Angst machen,aber lass alles abklären.Geh den Ärzten auf die Nerven.
Ich hoffe das Beste für Euch!
Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2007 um 9:58

"Baby atmet seltsam"
Hallo Gordon,

mich würde interessieren ob euer Baby dieses komische Atmen immernoch hat. Wart ihr im Krankenhaus?
Ich frage nach, da mein 3 Wochen alter Sohn auch (komischerwise nur Nachts vor dem einschlafen) vor sich hin röchelt und sehr seltsame Geräusche macht. Wir machen uns dann immer schrecklich Sorgen. Es hört sich an als hätte er eine ganz schwere Bronchitis, mit schlimmen Schnupfen. Ein Pressgeräusch habe ich noch nicht beobachtet. Nur kurz vor dem schreieb. Aber Sorgen mach ich mir trotzdem. Die Hebammen meinen, es sei normal, es wäre die Milch die in die Nebenhölen fließt und sich dann auch in der Nase sammelt. Außerdem würde das noch weiche Gaumenbändchen flattern und dass macht das Röchelgeräusch. Nun habe ich mir weniger Sorgen gemacht, da es ja scheinbar normal ist.
Trinken tut er viel und fit ist er auch, wenn er mal wach ist. (schläft viel) Ich würde jetzt nicht gleich auf einen Herzfehler tippen, ist ja schon ganz schön krass.
Dennoch würde mich sehr interessieren ob ihr die Ursache finden konntet. Nachdem ich die Mail mit dem Herzfehler gelesen habe, mach ich mir nämlich auch Gedanken.

Liebe Grüße bela1610

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook