Home / Forum / Mein Baby / Baby aufwecken zum stillen, damit sich ein Rhytmus einstellt?

Baby aufwecken zum stillen, damit sich ein Rhytmus einstellt?

28. Juni 2008 um 18:47

Ich wollt euch mal fragen, ob ihr euer Baby zum stillen aufweckt? Ich habs vorgestern das erste Mal gemacht, meine Kleine trinkt alle 3-4 Stunden. Gestern hatte ich sie das letzte Mal um 4 nachmittags gestillt, und sie hat nachher total gut geschlafen, hab sie dann um halb 8 aufgeweckt zum baden und zum trinken, weil sie sonst wahrscheinlich bis 12 oder so geschlafen hätte. Und so schläft sie dann um viertel oder halt 10 ein und schläft bis 4 uhr früh durch. gestern ist sie um halb 8 selbst aufgewacht. heute haben wir einen verschobenen rhytmus, hab sie das letzte mal um dreiviertel 6 gestillt, also um dreiviertel 10 würd sie das nächste mal kommen, meint ihr ich soll sie aufwecken, wenn sie weiterschläft?

noch eine info dazu: meine Kleine ist 5 Wochen. Irgendwie hab ich ein schlechtes Gewissen wenn ich sie aufwecke. Was meint ihr?

danke,
Alexmaus

Mehr lesen

28. Juni 2008 um 19:18

Hi
Ich würde das Baby nicht wecken,es meldet sich wenn es Hunger hat.Ein Rhytmus stellt sich so schnell eh nicht ein.Ich stille auch voll und lege immer nach Bedarf an und wenn er sich meldet.

Lg sanella33 mit Luca Pascal 11 Wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2008 um 20:58

Nicht wecken
du kannst von einem 5 wochen alten kind nicht verlangen,das es wie ein uhrwerk läuft. ein baby soll man nie wecken,auch wenn es besser in deinen zeitplan passen würde. sie wird sich melden,wenn sie hunger hat,spielen und schmusen will.
das spielt sich alles von alleine ein ohne das du da was machen musst.
also ich sag auch,nicht wecken.

lg
Evelyn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2008 um 21:29

Bitte nicht wecken
nein lass sie schlafen. ich hab meine kleine auch gestillt bois sie drei monate alt war und hab sie angelegt wenn sie wollte. die sind ja auch viel glücklicher wenn sie ausgeschlafen sind. nen richtigen rythmus bekommen die noch früh genug. wir haben den auch erst seit ca. 1 1/2 monaten. und auch jetzt kann es mal sein das sie früher wach wir oder später die flasche will.

also lass die maus ma schlafen... is ja noch sooo klein

lg connie und lara 6monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2008 um 21:56

...
Bitte nicht wecken
Wahrscheinlich würde sie dann sowieso kaum oder schlecht trinken, so ist es jedenfalls bei meiner Kleinen (4 Wochen).Wenn sie Hunger hat meldet sie sich schon, und es ist ein kleiner Mensch dem die Uhrzeit (noch) relativ egal ist

LG Annett mit Francine
(und mit einem grossen Kind das 18 Monate nach Bedarf gestillt wurde)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2008 um 22:18

Besser nicht wecken
Hat eh keinen Sinn. Selbst wenn Du es jetzt schaffst einen Rhythmus hinzukriegen, ist der spätestens beim nächsten Wachstumsschub wieder hinfällig. Das entwickelt sich von alleine und wird sich auch noch oft ändern. Lass Deine Maus lieber Schlafen.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2008 um 9:42

Also
wir wecken unsere maus abends um 10 immer nochmal auf für die spätmahlzeit. da läuft dann alles immer ganz leise und ruhig ab, aber auch wenn sie müde ist trinkt sie ihre flasche aus. danach schläft sie sofort wieder in ihrem bettchen ein und schlummert durchschnittlich 10 stunden )

die 10 stunden hat sie vorher auch geschlafen, aber eben von der zeit her so, dass sie dann doch mitten in der nacht kam.

ob das richtig ist weiß ich nicht, aber wir fühlen uns seitdem wie neugeboren und sind viel ausgeglichener ohne die nächtlichen aktionen, und das ist ja auch für sie positiv

wir wecken sie aber nur abends, tagsüber nie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2008 um 9:46

Also
ich bin froh emilia immer geweckt zu haben.
sie hat dann mit 5 wochen einen richtig schönen rythmus gehabt und schläft seit dem ( sie ist nun 4,5 monate alt) durch.

ich würd es immer wieder so machen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2008 um 10:02

.
Mit 5 Wochen kannste noch keinen Rhythmus erwarten! Sicher gibt es Babys die einen festen Rhythmus auch schon in dem Alter haben. Aber das Würmchen deswegen wecken sollte man nicht.
Stell Dir mal vor, Dich weckt jemand und sagt dri, du sollst jetzt duschen gehen obwohl Du müde bist...wäre doch auch nicht gerade schön, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2008 um 18:19

Ich wecke ihn nie auf,
bzw. ich habs aufgegeben, er ist dann immer so müde, dass er gleich nach ein paar minuten trinken wieder einschläft.

länger als 4 stunden schläft er aber noch nicht durch.

glg johanna und emmanuel *6 Wochen*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2008 um 20:58

Also
meine kleine ist sogar an diesem einen abend von selbst munter geworden. sie hat wirklich schon ihren eigenen rhytmus. ich habe sie erst einmal aufgeweckt, da hat sie aber brav getrunken, weil wir auch vorher gebadet haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2008 um 21:14
In Antwort auf alexmaus002

Also
meine kleine ist sogar an diesem einen abend von selbst munter geworden. sie hat wirklich schon ihren eigenen rhytmus. ich habe sie erst einmal aufgeweckt, da hat sie aber brav getrunken, weil wir auch vorher gebadet haben.

In dem Alter
hatte meine Tochter auch nen tollen Rhythmus, etwa 3 oder 4 Wochen lang, danach hatte sie sehr lange überhaupt keinen Rhythmus.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kompostierbare Windeln?
Von: katy_12879978
neu
30. Juni 2008 um 21:04
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club