Home / Forum / Mein Baby / Baby Blähungen/Trinkt schlecht

Baby Blähungen/Trinkt schlecht

1. Februar 2017 um 9:21

Hallo! Mein baby ist 19 Wochen alt. Vor 3 Wochen hat es alles angefangen. Stillen konnte ich ihn nur im Halbschlaf weil er die Brust nicht genommen hat. Die Nächte wurden unruhiger. Hab mit ner Stillberaterin Kontakt aufgenommen die meinte es sei ne Brustschimpfphase. Seit gestern nimmt er die brust im Wachzustand jedoch dockt er an hört wieder auf zu trinken und zeert und beist gelegentlich dabei strampelt er mit seinen Beinchen. In der Nacht trinkt er plötzlich auch schlechter und drückt ständig. Ich helfe ihn die pupser raus zu lassen in dem ich seine Beinchen leicht gegen sein Bauch drücke weil von allein schafft er das nicht. Aber danach trinkt er nicht besser...Bäuerchen wird auch gemacht trotz allem trinkt er sehr unruhig und dockt immer wieder ab. Weiß nicht was ich machen soll...Ich bin der Meinung es sind die Blähungen oder was könnte es sonst sein? ?! Was ich noch sagen wollte er kam in der Nacht alle 2-3 Stunden und hatt sich satt getrunken und jetzt plötzlich da er unruhig trinkt ist meine Brust dementsprechend voll... er wird bestimmt nicht mehr wirklich satt weil er in der nacht so oft seine Händchen in den mund nimmt und saugt wenn ich ihn jedoch anlege sind es paar schlücke ..er möchte wohl aber kann nicht aus was für einen Grund auch immer. Mach mir große Sorgen....

Mehr lesen

1. Februar 2017 um 17:10

Hallo lauralynn14,

ich habe meine Tochter auch gestillt und es kam ab und an vor, dass wir sie nächtelang im Fliegergriff durch die Wohnung getragen haben, weil der Bauch so weh getan hat. Oftmals war ihr Bauch dann auch ganz hart und angespannt. Der Griff hat es ein wenig beruhigt.

Eine Bauchmassage hat ihr auch gut geholfen. Du kannst einfach mit zwei Fingern und leichtem Druck im Uhrzeigersinn über den Bauch streichen und ein schönes Lied dazu singen. In kuscheliger Atmosphäre kannst du ihm helfen zu entspannen.

In diesem Alter könnte das Unwohlsein auch vom Zahnen kommen. Bei uns haben gekühlte Beißringe sehr gut geholfen, sie betäuben den Schmerz im Zahnfleisch.

Ich drücke euch die Daumen, dass es bald wieder entspannter klappt mit dem Stillen!

Viele Grüße,
gingermommy
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen