Home / Forum / Mein Baby / Baby Blues Wie habt ihr es erlebt

Baby Blues Wie habt ihr es erlebt

10. Juni 2010 um 21:21

Also bei mir war es wirklich ganz ganz schlimm ich habe wirklich 3 Tage im Krankenhaus Tag und Nacht durchgeweint und kein Auge zugetan. Mir wird immer noch komisch wenn ich daran denke
habe wirklich grosse Angst davor dass es mich in ein paar Monaten wieder sooo schlimm erwischt
Kann man irgendwas im Vorfeld schon dagegen tun?

Mehr lesen

10. Juni 2010 um 21:36

Bei mir...
...hat sich in der Nacht vom 2. auf den 3. Tag "klick" ein Schalter umgelegt und ich hab nur noch geheult, geheult, geheult.
Ich hab dann ein Hormonpflaster bekommen, das hat ein bißchen geholfen, aber geflennt hab ich trotzdem immer noch.

Was sehr gut helfen soll ist, das ist aber VOLL eklig, sich nach der Geburt ein etwa 2-Euro-Stück großes Stück Plazenta geben zu lassen und das zu essen. (Bzw. mit einem seeeeeeeehr großen Schluck Wasser runterzuspülen)

Das klingt zwar total widerlich, aber so ne Plazenta ist randvoll mit Hormonen, die sich Dein Körper da raus holt und diesen Hormonsturz, den man nach der Geburt erlebt, dadurch abmildert. Im Tierreich ist das völlig normal, ich mein ich hätte mal irgendwo gelesen, daß sogar KÜHE die Plazenta essen.
Also wenn Du wirklich große Angst vor so nem Hormonsturz hast, solltest Du das vielleicht wirklich mal ausprobieren.
Sollte ich nochmal ein Kind bekommen werd ich das ganz sicher machen.
2 Minuten Ekel überwinden halte ich für besser als sich die Augen nochmal so auszuheulen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2010 um 21:45
In Antwort auf miro_12310410

Bei mir...
...hat sich in der Nacht vom 2. auf den 3. Tag "klick" ein Schalter umgelegt und ich hab nur noch geheult, geheult, geheult.
Ich hab dann ein Hormonpflaster bekommen, das hat ein bißchen geholfen, aber geflennt hab ich trotzdem immer noch.

Was sehr gut helfen soll ist, das ist aber VOLL eklig, sich nach der Geburt ein etwa 2-Euro-Stück großes Stück Plazenta geben zu lassen und das zu essen. (Bzw. mit einem seeeeeeeehr großen Schluck Wasser runterzuspülen)

Das klingt zwar total widerlich, aber so ne Plazenta ist randvoll mit Hormonen, die sich Dein Körper da raus holt und diesen Hormonsturz, den man nach der Geburt erlebt, dadurch abmildert. Im Tierreich ist das völlig normal, ich mein ich hätte mal irgendwo gelesen, daß sogar KÜHE die Plazenta essen.
Also wenn Du wirklich große Angst vor so nem Hormonsturz hast, solltest Du das vielleicht wirklich mal ausprobieren.
Sollte ich nochmal ein Kind bekommen werd ich das ganz sicher machen.
2 Minuten Ekel überwinden halte ich für besser als sich die Augen nochmal so auszuheulen.


ja dass stimmt allerdings . weiss wirklich nicht ob ich dass essen könnte stell ich mir auch schwer beim ks vor, ausser die negmen mir ein stück vom op mit nach oben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2010 um 21:50

Tumanji
als schmerz habe ich es auch nicht empfunden. Es war eher dieses glücksgefühl mit dem man nicht weiss wie man umgehen soll, also wirklich schwer zu beschreiben. man hat auzch jegliche kontrolle über die tränen verloren dass läuft nur noch so raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2010 um 22:10
In Antwort auf nieves_12925975


ja dass stimmt allerdings . weiss wirklich nicht ob ich dass essen könnte stell ich mir auch schwer beim ks vor, ausser die negmen mir ein stück vom op mit nach oben

Du...
...kannst denen ja ne Tupperdose geben wo die die Plazenta reintun sollen.
Das machen wohl viele Leute um die Plazenta dann hinterher zu vergraben und ein Bäumchen drauf zu pflanzen.
Und dann lässt Du Dir Messer und Gabel bringen und...
Uääääh! *schüttel*
Bißchen Essig und Öl und ein paar Parmesanraspeln drüber und dann könnte man sich ja einbilden das sei Carpaccio.

Aber mal ohne Scheiß! Was glaubst Du, warum die Creme HormoZENTA so heißt wie sie heißt? Da waren früher wirklich Plazentahormone drin. Die Firma hat die den Kliniken abgekauft und da raus extrahiert. Aber heutzutage werden die Hormone synthetisch hergestellt, weil es sich nicht rechnet die ganzen Plazentas (oder heißt es Plazenten?) auf HIV und andere Krankheiten zu testen.
Im GVK hatten wir eine Hebi die stundenlang über Plazentas/ten und ihre Gebrauchsmöglichkeiten referiert hat und da hab ich mal einen Abend rumgegooglet.
Ich hab sogar im Internet irgendwo richtige Plazentarezepte gefunden. Spaghetti Bolognese und son Scheiß.

Also hier fehlt DEFINITIV der Kotzsmiley!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2010 um 11:55


bin normal auch keine glucke mein sohn war auch total brav der war nur am pennen und ich sass daneben und hab mir die augen ausgeheult und dazu hat ich noch soooo ne schreckliche zimmernachbarin deren kind nur am brüllen war naja dass kind kann ja nix dafür. Aber die mutter war hat mich einfach nur tag und nacht genervt mit ihrer besserwisserei
vielleicht wäre ein einzelzimmer für mich besser gewesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2010 um 11:57


selbstmordgedanken oh je
hast du dass dann den hebammen gesagt?
oh je noch schlimmer ging dass dann wieder vorbei?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2010 um 9:04


Mener wird im Oktober 3. und deiner? Meiner war im Kh wirklich ein Engel. Er hat nur geschlafen. Aber kaum zuhause angekommen gingen auch die Koliken los weil ich auch andere Sauger als im Kh benutzt habe.War auch völlig verzweifelt weil ich nicht wusste was er plötzlich hat . Bin dann sogar mit ihm ins Kh gefahren dachte wirklich er hat was schlimmes weil er auch noch so gelb war .Der Arzt hat sich glaub ich nur sein Teil gedacht Der hat mir dann irgend soein Mittel gegeben sowas wie Sab Simplex denk ich dann hat er endlich geschlafen aber anstatt der mir dann gesagt hätte ich soll mir Sab Tropfen besorgen ne nichts und mein Kind hat so vor Schmerzen geweint
Bin soooo froh beim nächsten Kind wenigstens so grundlegende Dinge zu wissen aber sowas sagt einem ja im Vorfeld keiner

l.g

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest