Home / Forum / Mein Baby / Baby Erstausstattung Kosten?

Baby Erstausstattung Kosten?

22. Januar 2018 um 11:08

Hallo 🙋


mein Partner und ich wollen dieses Jahr endlich mit der Babyplanung beginnen, jedoch hören wir ständig total unterschiedliche Aussagen was man unbedingt alles für das erste Kind braucht und vorallem wie die Kosten ca sind.

Was habt ihr unbedingt gebraucht und was war absolut sinnlos und was hat euch ca die gesamte Erstausstattung gekostet?

Dankeschön schon mal 😘

Mehr lesen

22. Januar 2018 um 12:04

Wow da hattet ihr ja richtig Glück und seid echt günstig weg gekommen.

Danke für deine Antwort

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 12:13

ich bin auch eher für "weniger ist mehr", gebraucht kaufen / ausleihen, und erstmal schauen wie die Bedürfnisse sind. Im Zweifelsfall erstmal nicht kaufen, und wenn dann doch benötigt, schnell nachkaufen. Und lasst Euch von der Verwandtschaft zur Geburt eher praktisches schenken (etwa Geld für den Autokindersitz oder fürs Tragetuch) als das 10. Stramplerset in Größe 50, welches dann vielleicht nur 2 Wochen hält.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 14:06
In Antwort auf myn0na

Hallo 🙋


mein Partner und ich wollen dieses Jahr endlich mit der Babyplanung beginnen, jedoch hören wir ständig total unterschiedliche Aussagen was man unbedingt alles für das erste Kind braucht und vorallem wie die Kosten ca sind.

Was habt ihr unbedingt gebraucht und was war absolut sinnlos und was hat euch ca die gesamte Erstausstattung gekostet?

Dankeschön schon mal 😘

insgesamt vil. 200€ und bei Kind nr. haben wir das ein oder andere "unnötige" dazu geholt wie Stubenwagen (20€) und Schaukel (30€) Kleidung müssen wir gar nicht kaufen, die bekommen wir von allen Seiten im Überfluss , aber ab und zu holen wir natürlich etwas ganz besonders hübsches. Überflüssig : wickelkommode, babybadewanne, Babybett (wenn es bei euch schlafen soll) eigener Schrank  (die 1-2 Fächer habt ihr evtl. bei euch noch frei) neuer Kinderwagen (ein guter gebrauchter kostet ein Bruchteil und tut es auch) neue Kleidung  (gebraucht ist fürs Baby eh besser da die Chemikalien schon raus gewaschen sind) pflegeprodukte (am Anfang reichen die Proben von diversen babyclubs um zu testen welche zu einem passen) und noch so einige mehr

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 14:31

So wirklich brauchen tut man letztendlich fast gar nichts außer Windeln, ein paar Klamottenbasics, gute und sichere Babyschale, wenn man ein Auto hat (die muss nicht zwangsläufig teuer sein, gibt auch gute günstige) und Tragetuch/Traghilfe und/oder Kinderwagen. Aber wir haben auch zugeschlagen und alles mögliche gekauft, was man sich so einbildet, unbedingt haben zu müssen 

Absolut unütze Anschaffungen waren bei uns Kinderwagen, Stubenwagen, und Babybett. Gefolgt vom Wickeltisch, der viel zu gefährlich wurde, als der Zwerg sich drehen konnte.

Sinnvolle Anschaffungen waren ein Heizstrahler (winziges Winterfrühchen), ein Tragetuch, eine Mei Tai-Traghilfe und eine Federwiege (leider erst gekauft, als er 6 Monate alt war), Babyphone (allerdings erst nach einem halben Jahr oder so).

Spielzeug kann man sich komplett sparen, zum einen bekommt man alles in x-facher Ausführung geschenkt und zum anderen finden Babys Alltagsgegenstände wie Kochlöffel etc. viel interessanter.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 14:42

Das mit dem Wickeltisch habe ich mich aber auch schon überlegt, die meiste Zeit hält man sich ja doch im Wohnzimmer auf, dann geht man ja nicht jedes mal hoch ins Kinderzimmer um das Kind auf dem Wickeltisch zu wickeln. Schränke haben wir auch noch genug.

Einige von euch finden einen heizstrahler ja sinnvoll, wozu braucht ihr den? Würde es eine Heizung nicht auch tun oder ist es "gesünder" für das Baby? 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 15:07

Ich hatte bei beiden kindern keinen heizstrahler....meine kinder sind im november und ende august geboren. Hab den nie vermisst. Sieht aber wol jeder anders....

wickelkommode fand ich schon praktisch. Wohnen aber auf einer ebene. Wenn man 2 stöcke hat, geht man wahrscheinlich zum wickeln nicht immer rauf. Ist ja auch umständlich...

Ich hab eigentlich nichts unnützes gekauft....ah doch...den windeltwister...folien unendlich teuer und das teil stinkt nach kurzer zeit dermaßen. Den geruch bringt man nicht mehr raus....

dann hatte ich ein paar klamotten (vieles auch geschenkt), günstiges babyzimmer, laufstall (das teil möchte ich nicht missen), kinderwagen, eine krabbeldecke, babybadewanne, maxicosi+fussack....das wurde alles genutzt...

Eine wippe haben wir geschenkt bekommen. Kaufen würde ich mir sowas nicht...kaum genutzt....

ich denke man kann bei der erstaustattung schon viel sparen, wenn man will....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 16:47

Ich hab wie gesagt eine wickelkommode. Aber eigentlich kann man ja überall wickeln(tisch, boden, sofa, bett....wickelauflage drunter fertig oder einfach eine decke unterlegen, die man waschen kann...

krabbeldecken hab ich 2 verschiedene....beim grossen hatte ich eine 100x100, die war schon recht klein und rutschte dauernd weg. Beim kleinen hab ich jetzt eine 130x150 (glaub ich) und die ist drunter so eine beschichtung drauf. Da rutscht nichts und ist auch für draußen geeignet....

An pflegeutensilien und sonstiges hatte ich ein babybad, babyöl, weiche haarbürste, eine pocreme(zinksalbe, nur wenn er rot war benutzt), waschlappen, freuchttücher, windeln, fieberthermometer, babynagelschere, spuktücher....

wippe fand ich unnötig, habe dafür aber einen laufstall...der am anfang ganz rauf gestellt war...allerdings ist das bei einer kleinen wohnung nicht sinnvoll....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 16:55

Wir haben neu gekauft:
Kinderzimmer (Bett, Schrank, Kommode) Wickeltisch (für mich unerlässlich wegen meinem Rücken) 
Heizstrahler (würde ich immer wieder kaufen, absolut sein Geld wert)
Manche Klamotten 
später Buggy
Schlafsäcke
Hochstühle
Laufstall
Matratzen
Tragetuch
Fläschchen und Sterilisator (nachdem Stillen nicht funktionierte  
Reisebettchen 

Gebraucht gekauft oder geliehen bzw geschenkt bekommen, alles von engen Freunden: 
tonnenweise Kleidung 
Kinderwagen
Maxi Cosi
Fußsäcke
Kleidung
Wippe
Activity Bogen
Wiege
Krabbeldecken waren einfache Woll- und Stoffdecken

Pflegemittel hatte ich zu Anfang erst mal nix groß... Baden in Muttermilch, Wasser oder Babyöl zum reinigen beim wickeln, später nur die Produkte von We.le.da oder Eu.bo.s

so, mehr fällt mir grad ned ein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 16:56
In Antwort auf annis_12168918

Wir haben neu gekauft:
Kinderzimmer (Bett, Schrank, Kommode) Wickeltisch (für mich unerlässlich wegen meinem Rücken) 
Heizstrahler (würde ich immer wieder kaufen, absolut sein Geld wert)
Manche Klamotten 
später Buggy
Schlafsäcke
Hochstühle
Laufstall
Matratzen
Tragetuch
Fläschchen und Sterilisator (nachdem Stillen nicht funktionierte  
Reisebettchen 

Gebraucht gekauft oder geliehen bzw geschenkt bekommen, alles von engen Freunden: 
tonnenweise Kleidung 
Kinderwagen
Maxi Cosi
Fußsäcke
Kleidung
Wippe
Activity Bogen
Wiege
Krabbeldecken waren einfache Woll- und Stoffdecken

Pflegemittel hatte ich zu Anfang erst mal nix groß... Baden in Muttermilch, Wasser oder Babyöl zum reinigen beim wickeln, später nur die Produkte von We.le.da oder Eu.bo.s

so, mehr fällt mir grad ned ein

Der  sollte eigentlich DAS sein )    

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 20:05
In Antwort auf myn0na

Hallo 🙋


mein Partner und ich wollen dieses Jahr endlich mit der Babyplanung beginnen, jedoch hören wir ständig total unterschiedliche Aussagen was man unbedingt alles für das erste Kind braucht und vorallem wie die Kosten ca sind.

Was habt ihr unbedingt gebraucht und was war absolut sinnlos und was hat euch ca die gesamte Erstausstattung gekostet?

Dankeschön schon mal 😘

Ui, so unterschiedlich kann das sein

Dinge, die ich sehr sinnvoll und nützlich fand und finde:

- genügend (Wickel!-)Strampler und Spucktücher zum Wechseln sowie eine gute Waschmaschine und Trockner
- einen guten Kinderwagen mit viel Stauraum, denn mit dem waren wir ständig unterwegs (da kein Auto)
- da Schreikind: Pucktücher
- Stillkissen für mich!
- Möbel wie z.B. ein Kleiderschrank für ein ordentliches Kinderzimmer, damit nicht gleich das Chaos ausbricht
- die Popocreme von DM - nie wieder was anderes
- Babyfon

Dinge, die ich nützlich finde, aber nicht notwendig sind:

- Bettchen, Beistellbett, Federwiege usw.... da muss man einfach schauen, was zu einem passt...
- ausreichend Fläschchen, falls es mit dem Stillen nicht klappt oder man aufhören will, sowie Vaporisator und der ganze Kram... wir haben einen Wasserkocher mit 40 Grad-Funktion angeschafft, das ist echt praktisch
- Tragetuch (war nicht so meins)
- Wickeltisch (ich mag unseren echt gern, mit Regal drüber, und würde ihn nicht missen - das wär mir zu blöd, mich mimt meinen 1,80m immer aufs Bett runterbücken zu müssen)
- Laufstall zum Kind reinlegen/ reinsetzen
- das extra Bett im Babyzimmer - damit wenigstens einer von uns schlafen kann, während der andere wach bleibt
- Angelcare (den wollte mein Mann unbedingt haben... es hat ihn beruhigt)

Dinge, die ich nicht mehr kaufen würde:
- Spielzeug, Schnuller und Pflegeprodukte.... kriegt man alles geschenkt!
- Babybadewanne - so umständlich, im Waschbecken gehts genauso!
- zu viele Decken, Handtücher usw.... zu viele Klamotten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 21:02

Wir hatten unsere Wickelkommode in den ersten Wochen im Bad, da wars eh schön warm und Heizstrahler daher nicht benötigt.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 21:26
In Antwort auf myn0na

Hallo 🙋


mein Partner und ich wollen dieses Jahr endlich mit der Babyplanung beginnen, jedoch hören wir ständig total unterschiedliche Aussagen was man unbedingt alles für das erste Kind braucht und vorallem wie die Kosten ca sind.

Was habt ihr unbedingt gebraucht und was war absolut sinnlos und was hat euch ca die gesamte Erstausstattung gekostet?

Dankeschön schon mal 😘

Also wenn ich an unser erstes Kind zurück denke:
Kinderwagen 700 Euro, gebrauchte Babyschale 40 Euro, gebrauchtes Tragetuch 40 Euro, Laufgitter 80 Euro, Kinderbett ikea 80 Euro plus Matratze 120 Euro, Wickelkommode (beim 2.Kind gar nicht angeschafft) und Auflage 100 Euro, Heizstrahler 30 Euro (nie benutzt), Babybadewanne und Windeleimer 25 Euro. Bei Kleidung kann ich keinen Preis sagen, da hatte ich gekauft was mir gefiel.
Einen Kinderzimmerschrank etc haben wir erst angeschafft als sie 2 war und wir in eine größere Wohnung zogen. Dann kam allerdings z.B. ein Kleiderschrank für 350 Euro hinzu, den sie aber heute mit 5 Jahren immer noch hat, und diverse andere Möbel zur Aufbewahrung. 
Ich habe beim zweiten Kind wesentlich weniger ausgegeben,  da ich z.B.  keine Wickelkommode kaufte, weil ich die beim ersten kind so gut wie nie benutzt  hatte. Ich habe meist auf der Couch oder auf dem Bett gewickelt.
Das ikea Bett von damals hatte meine Tochter bis sie 3,5 Jahre alt war (umgebaut vom babybett zum Kinderbett). Jetzt beim 2. Kind steht es immer noch da, aber da wir eher so die Familienbetttypen sind, wäre das nicht mal nötig.
Für mich zählt als must Have aber definitiv ein Babyphone mit Kamera, ca 80 Euro und ein grosses Stillkissen ca. 60 Euro. 
Beides benutze ich jetzt beim zweiten Kind weiter und hat sich schon allein dadurch rentiert.
Ich habe beim ersten vieles neu gekauft, da ich mich damit besser fühlte. Beim zweiten jetzt hatte ich vorallem bei Schlafsäcken und den kleinen kleidergrössen vielen gebraucht gekauft, weil das meist alles top ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 21:59

Noch ein Tipp: wenn Bettchenkauf, dann gleich ein etwas größeres, etwa 140x70, welches sowohl für Säuglinge geht, als auch einen Umbau zum Kleinkindbett (Gitter abmontierbar) ermöglicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 22:42
In Antwort auf myn0na

Hallo 🙋


mein Partner und ich wollen dieses Jahr endlich mit der Babyplanung beginnen, jedoch hören wir ständig total unterschiedliche Aussagen was man unbedingt alles für das erste Kind braucht und vorallem wie die Kosten ca sind.

Was habt ihr unbedingt gebraucht und was war absolut sinnlos und was hat euch ca die gesamte Erstausstattung gekostet?

Dankeschön schon mal 😘

Hallo erstmal..
Natürlich ist eine Babyerstausstattung nicht gerade günstig, aber man muss ja nicht die teuersten Möbel/ Produkte etc. kaufen. Dinge wie ein Bett oder ein Maxi Cosi würde ich nicht gebraucht kaufen. Doch andere dinge wie kinderwagen oder einen Wickeltisch - kann man aufjedenfall billiger im Internet finden. Wirklich sagen was unötig oder umsonst gekauft war, kann man so genau garnicht sagen. Mama und Kind entscheiden selbst welche Produkte wichtig sind und welche nicht. 
Aber wie schon gesagt, es gibt auch billigere Möglichkeiten einige dinge zu kaufen. Zum Thema Klammotten, Dass musst du selbst entscheiden ob du deinem Kind Klammotten anziehen möchtest dass ein anderes schon getragen hat. Schlimm ist es aufjedenfall nicht ! 
Viel Erfolg Bei der gründung eurer Familie !
Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 7:25

Ja das finde ich auch! Habe ein Augustkind und er liebte den Heizstrahler strampelte und quiekte drunter 
Wir nutzen ihn heute noch als zusätzliche Lichtquelle, da er sich beleuchtet ist und in 14 Tagen liegt Junior Nr 2 unterm Heizstrahler 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 10:35

Waaas? Sowas gibt es? Eine Wärmebox für Feuchttücher  ? Wow... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 16:43
In Antwort auf annis_12168918

Waaas? Sowas gibt es? Eine Wärmebox für Feuchttücher  ? Wow... 

Kenn ich auch nicht...aber witzig wofür leute geld ausgeben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 16:58
In Antwort auf sweet15112014

Kenn ich auch nicht...aber witzig wofür leute geld ausgeben...

Da wär ich nie drauf gekommen für so was auch nur einen Cent auszugeben  
aber es scheint tatsächlich einige zu geben, die das als "sinnvoll" ansehen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 20:22

Und wieder:  das kann man gar nicht glauben ... Herrlich! Meine Geschichte des Tages Wärmeboxen für Feuchttücher 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 20:31
In Antwort auf annis_12168918

Und wieder:  das kann man gar nicht glauben ... Herrlich! Meine Geschichte des Tages Wärmeboxen für Feuchttücher 

Jetzt wollte ich das meinem Mann zeigen, aber finde nix  weder bei Am.a.zo.n noch sonst wo 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 20:37
In Antwort auf annis_12168918

Jetzt wollte ich das meinem Mann zeigen, aber finde nix  weder bei Am.a.zo.n noch sonst wo 

Ich wollte mir das auch anschauen und hab das hier gefunden:

https://www.amazon.de/Prince-Lionheart-9006-T%C3%BCcherw%C3%A4rmer-Pop/dp/B008BS4O6Y

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 20:39
In Antwort auf sweet15112014

Ich wollte mir das auch anschauen und hab das hier gefunden:

https://www.amazon.de/Prince-Lionheart-9006-T%C3%BCcherw%C3%A4rmer-Pop/dp/B008BS4O6Y

Sogar mit nachtlicht!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 20:47
In Antwort auf sweet15112014

Ich wollte mir das auch anschauen und hab das hier gefunden:

https://www.amazon.de/Prince-Lionheart-9006-T%C3%BCcherw%C3%A4rmer-Pop/dp/B008BS4O6Y

Geil :pdranke meine Liebe!!! 
Das ist wirklich zum  
Habe mir gleich noch die Kundenbewertungen reingezogen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 20:49

Ich auch!

Da sind schon einige positive bewertungen dabei....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 21:37

Apropos unnötig. Letztens gelesen, dass es bei DM Brustreinigungstücher gibt. Also quasi Feuchttücher für die Brüste... Zum sauber machen vor oder nach dem Stillen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 21:46
In Antwort auf triceratops177

Apropos unnötig. Letztens gelesen, dass es bei DM Brustreinigungstücher gibt. Also quasi Feuchttücher für die Brüste... Zum sauber machen vor oder nach dem Stillen

Och meeensch jetzt wo du das schreibst... die habe ich noch nicht 😁 muss ich gleich noch auf meinen Einkaufszettel schreiben 😲 🙃

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 21:50

Ein must have 🛀 für den gestressten Säugling von heute 😉😁😂

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 22:38
In Antwort auf annis_12168918

Ein must have 🛀 für den gestressten Säugling von heute 😉😁😂

Muahaha. Kann man nicht einfach ein Fußsprudelbad für den Säugling nehmen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 22:47
In Antwort auf waldmeisterin1

Muahaha. Kann man nicht einfach ein Fußsprudelbad für den Säugling nehmen?

Nö zu einfach, da fehlt der Wellnessgedanke und die ganzheitlich körperlich sensorische Erfahrung 😁

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 22:48

Und der gute alte Waschlappen 🤤 hat der dann keine Bedeutung mehr 😭? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 23:27
In Antwort auf annis_12168918

Ein must have 🛀 für den gestressten Säugling von heute 😉😁😂

Zwischen Pekip und Babypilates kann es schonmal kurzfristig zu Stress kommen... da ist so ne Auszeit im Babywhirlpool nicht schaden.. Bevor es Babyburnout gibt 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2018 um 19:59
In Antwort auf myn0na

Hallo 🙋


mein Partner und ich wollen dieses Jahr endlich mit der Babyplanung beginnen, jedoch hören wir ständig total unterschiedliche Aussagen was man unbedingt alles für das erste Kind braucht und vorallem wie die Kosten ca sind.

Was habt ihr unbedingt gebraucht und was war absolut sinnlos und was hat euch ca die gesamte Erstausstattung gekostet?

Dankeschön schon mal 😘

Hallo,

nachdem unser erstes Jahr mit Baby fast vorbei ist, schreibe ich nur mal stichpunktartig auf was wir hatten bzw.habeb und was gut und was unnötig war...ich muss dazu sagen wir haben alles nur von Marken gekauft und aucg nicvt gespart

Top 👍

-Kinderwagen (1200&euro
- Kinderzimmer, da er mit 3 Wochen im eigenen Bett geschlafen hat (800&euro
- Beistellbett, so konnte er tagsüber überall mit bei sein (komplett 270&euro
- Wickeltisch, rückenschonend (Bei Kinderzimmer bei)
- Maxi cosi mit Station, lästiges anschnallen bei Schnee und Co entfällt (450&euro
- Muckisack für Kinderwagen und Maxi cosi
- Windeleimer mit Kasetten, sehr praktisch aber auf Dauer teuer (6 Kasetten ca 40&euro wir kaufen aber auch immer neue da die günstige Folie zum selber füllen derartig stinkt
- Stillkissen, eins im Bett eins auf der Couch (je.50&euro
- Spieluhr und Schnuffeltuch, von Anfang an heiß geliebt

Contra 👎

- Manduca Trage, bis heute gehasst (90 &euro
- Tragetuch, gehasst (gebraucht 20&euro
- Pucksack, jedes Tuch bzw.decke tut es auch (35&euro
- sämtliche Cremes und Öle, ein gutes kaufen  oder Hebamme fragen (Weleda)
- Laufstall,zumindest die erste Zeit, ab ca 6 Monaten zum drin Spielen geliebt (120&euro

Das waren jetzt so die größten Anschaffungen die wir in der Schwangerschaft getätigt haben. Klamotten etc.ist ja jedem selbst überlassen was und wie viel er kauft. Wir hatten eine Menge und das war gut so, da er sehr viel gespuckt hat 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mutter Kind Heim
Von: tina15052
neu
24. Januar 2018 um 17:04
Wir suchen Ihre Geschichte! Forschungsprojekt zu Praenatest/Harmony Test/Panoramatest/NIPT/nicht-invasiver Bluttest
Von: anikakoenig18
neu
22. Januar 2018 um 11:30
Diskussionen dieses Nutzers
Fetale Arrhythmie
Von: myn0na
neu
3. September um 10:32
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen