Home / Forum / Mein Baby / Baby findet nicht alleine in den Tiefschlaf

Baby findet nicht alleine in den Tiefschlaf

3. Mai um 21:31 Letzte Antwort: 9. Mai um 9:57

Hallo in die Runde!

Mein Baby ist 11 Monate alt. Bis vor wenigen Wochen habe ich abends noch gestillt, aber nun bringt der Papa das Baby ins Bett was super klappt. 
Allerdings dauert die Schlafphase nur von ca. 19.30/20 Uhr bis irgendwann zw. 22 und 23 Uhr. Dann ist Unruhe angesagt und meist schläft es dann in unserem Bett ein, und ich lege es etwas später zurück ins eigene Bett, wo dann bis 8, halb 9 problemlos geschlafen wird. 
Kennt das wer? Was könnten wir machen? Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß 

Mehr lesen

4. Mai um 8:49

Das könnten sein das dein Baby voll im nächsten Wachstumsschub ist oder der Tag ist zu aufregend.
 

Gefällt mir
4. Mai um 11:14
In Antwort auf lileniba

Hallo in die Runde!

Mein Baby ist 11 Monate alt. Bis vor wenigen Wochen habe ich abends noch gestillt, aber nun bringt der Papa das Baby ins Bett was super klappt. 
Allerdings dauert die Schlafphase nur von ca. 19.30/20 Uhr bis irgendwann zw. 22 und 23 Uhr. Dann ist Unruhe angesagt und meist schläft es dann in unserem Bett ein, und ich lege es etwas später zurück ins eigene Bett, wo dann bis 8, halb 9 problemlos geschlafen wird. 
Kennt das wer? Was könnten wir machen? Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß 

Wo ist das Problem? Es schläft doch eigentlich ganz ok. Wenn ich das richtig verstehe, wacht der Kleine doch nur einmal auf, oder?

1 LikesGefällt mir
4. Mai um 12:57
In Antwort auf lileniba

Hallo in die Runde!

Mein Baby ist 11 Monate alt. Bis vor wenigen Wochen habe ich abends noch gestillt, aber nun bringt der Papa das Baby ins Bett was super klappt. 
Allerdings dauert die Schlafphase nur von ca. 19.30/20 Uhr bis irgendwann zw. 22 und 23 Uhr. Dann ist Unruhe angesagt und meist schläft es dann in unserem Bett ein, und ich lege es etwas später zurück ins eigene Bett, wo dann bis 8, halb 9 problemlos geschlafen wird. 
Kennt das wer? Was könnten wir machen? Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß 

Wieso legst du ihn mitten in der Nacht zurück in sein Bett?
Hol ihn doch einfach, wenn ihr ins Bett geht und er unruhig wird, in euer Bett und schlaf weiter. Ist ne Phase und geht vorbei. Wäre mir zu blöd, dieses ewige rumgepacke

Gefällt mir
5. Mai um 7:33
In Antwort auf lileniba

Hallo in die Runde!

Mein Baby ist 11 Monate alt. Bis vor wenigen Wochen habe ich abends noch gestillt, aber nun bringt der Papa das Baby ins Bett was super klappt. 
Allerdings dauert die Schlafphase nur von ca. 19.30/20 Uhr bis irgendwann zw. 22 und 23 Uhr. Dann ist Unruhe angesagt und meist schläft es dann in unserem Bett ein, und ich lege es etwas später zurück ins eigene Bett, wo dann bis 8, halb 9 problemlos geschlafen wird. 
Kennt das wer? Was könnten wir machen? Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß 

Ich denke 90% derer die das hier lesen, würden sich wünschen, dass ihre Babys in dem Alter so gut und offensichtlich problemlos schlafen.
Dein Baby ist 11 Wochen alt, selbst wenn es jede Stunde wach werden würde wäre das normal.
Was erwartest du? Hinlegen und bis 9 Uhr durchschlafen?
Hat dein Kind nachts keinen Hunger?

Was du machen kannst? FREU dich über dein so gut schlafendes Kind 😊

1 LikesGefällt mir
9. Mai um 9:43
In Antwort auf lileniba

Hallo in die Runde!

Mein Baby ist 11 Monate alt. Bis vor wenigen Wochen habe ich abends noch gestillt, aber nun bringt der Papa das Baby ins Bett was super klappt. 
Allerdings dauert die Schlafphase nur von ca. 19.30/20 Uhr bis irgendwann zw. 22 und 23 Uhr. Dann ist Unruhe angesagt und meist schläft es dann in unserem Bett ein, und ich lege es etwas später zurück ins eigene Bett, wo dann bis 8, halb 9 problemlos geschlafen wird. 
Kennt das wer? Was könnten wir machen? Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß 

Meine Tochter wird demnächst 1 Jahr alt. Sie schläft meistens gegen 19 Uhr und an manchen Tagen wird sie bis ich schlafen gehe (ca 22 Uhr) bis zu drei mal wach und die Nächte noch schlimmer. Dabei hatte sie durchgeschlafen 2 Monate lang bis sie 4 Monate alt wurde. 
mir ist aufgefallen, wenn ich sie nachmittags viel austoben lasse an der frischen Luft, schläft sie meistens besser. Und abends vor dem schlafen gehen genügend essen und Wasser. Aber wenn Zähne, wachstumsschübe etc. kommen, kannst du machen, was du willst. Aber ich kann noch nen tip geben zum einschlafen. Ich bin ja gerade dabei abzustillen. Normalerweise ist meine Tochter meistens beim stillen eingeschlafen. Das funktioniert seit ein paar Wochen nicht mehr (deshalb nutze ich die Gelegenheit zum Abstillen). Beim Papa schläft sie imme ein, wenn er sie trägt. Das mag sie bei mir aber gar nicht. Wenn sie richtig müde ist, kann man ganz sanft das Gesicht streicheln von oben nach unten, dann fallen ganz schnell die Augen zu. Funktioniert hier regelmäßig und schont den Rücken 😄

Gefällt mir
9. Mai um 9:57

Dein Kind klingt wie ein Traum. Mein Sohn ist auch elf Monate alt und ich wäre sehr glücklich, wenn er nachts nur einmal aufwachen würde.

1 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen