Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Baby hat bauchweh

28. August 2007 um 19:39 Letzte Antwort: 29. August 2007 um 10:43

Hallo mamis, mein kleiner hat fast die ganze nacht geschrien wie am spies , er hatte bauchweh , zu viel luft im bauch.
vllt mach ich was falsch?wie macht ihr das baeuerchen?was fuer sauger benutzt ihr ?mit grossen oder kleinen loch?trinken eure babys hastig macht ihr waerend der flasche pausen?wie kann man es sonst noch vermeiden?ich weiss viele fragen ....
hoffe auf antworten.
lg ehlia

Mehr lesen

28. August 2007 um 19:57

Huhu
erst mal müst ich wissen, wie alt der kleine Mann denn ist? Wenn gar nix hilft, dann Lefax VOR dem Fläschchen geben, das hab ich auch gemacht, der KiA hatte es verschrieben.
Dann hilft es auch, die Milch nicht zu schütteln, sondern anzurühren, mein KiA sagte es sei noch besser, die Flaschen morgens zu kochen un dann in den Kühlschrank zu stellen und nur nochmal vor dem Trinken zu erwärmen, dann nur kurz vorher umrühren, so ist die Luft ziemlich raus.

Super gut wurde es, als ich andere Flaschen verwendet habe, von Nuby mit Anti-Koliken-Ventil. Nachteil, im Wärmer schlecht aufzuwärmen, die sind besser für frisch angerührte Milch. Leonie hat am Anfang einfach kein Bäuerchen gemacht, nix zu machen !!! Das kam erst nach ein paar Wochen, auch der berühmte "Flieger-Griff" hat nix genützt.

Deshalb auch das Lefax...es ging nicht anders und es half gut. Nach den drei Monaten war urplötzlich Ruhe, bzw. mit Erreichen der 5 kg....als wär nie was gewesen

GUTE BESSERUNG !!! LG Silke

Gefällt mir
28. August 2007 um 20:00

Hey
Da gibt es viele Techniken um dem kurzen ein Bäuerchen zu entlocken.

1 Möglichkeit :

Nimm ihn auf den Arm und lege ihn mit den bauch auf deinen Arm so das der Po nach oben zeigt. Ein bisschen schaukeln und klopfen wirkt manchmal wunder.

2 Möglichkeit :

Nimm in ganz normal hoch und lege ihn mit seinem Bauch in Brusthöhe (wie aus dem Bilderbuch) und mit viel Geduld klopfen , es dauert bei manchen etwas sehr lange bis das bäuerchen kommt aber wenn es dann da war ist alles gut.

Das dein kurzer Bauchweh hat könnte auch an zu stark aufgschäumter Nahrung liegen. Lass das Fläschchen ein paar minuten vor dem geben stehen damit die kleinen Luftbläschen aufsteigen.

Der Sauger könnte zu klein sein sodass er wenn er trinkt luft aus der Seite reinsaugt und sie mit hinunter Schluckt.
Sollte dein Kleiner zu satrken Bauchweh nach der Mahlzeit leiden mach mit ihm öfters pausen und versuche zwischen durch die geschluckte luft mit einem bäuerchen wieder raus zu bekommen.

Es gibt aber auch für Kinder bei denen alles nicht hilft entsprechende "entschäumer" wie zum beispiel "Sab Simplex" das sind tropfen und die gibst du ihm wie mit dem Arzt besprochen oder nach Packungsbeilage. Die tropfen sind in Kinderkliniken und Säuglingstationen in Krankenhäusern beliebt.


Ich hoffe ich konnte helfen.

Lieben gruß Jule

Gefällt mir
28. August 2007 um 20:04

Kirschnkissen
Hallöchen,
von Nuk gibt es gute Sauger Gr. M, sind der Brust der Mutter angemessen.
Meiner " Rülpst" am besten wenn ich Ihn auf dem Oberschenkel leicht hinsetzte, da rülpst er wie ein großer

Pausen sind voll ok, macht nichts aus...

Kirschkernkissen wenn es weh tut, hilft sehr gut.

LG

Ariane

Gefällt mir
29. August 2007 um 10:43

Hallo..
mein kleiner hatte in den ersten 3 Monaten auch sehr oft Bauchweh, angeblich ist es ja normal aber es ist so schlimm den kleinen leiden zu sehen.
Ich benutze anti Kolik Flaschen von Avent.
Es gibt Sauger von 0-2 Monaten und dann auch wieder steigerungen bis zu 6 Monaten.
Mit den Flaschen sollen sie nicht so viel Luft ziehen. Die Sauger sehen wie Brustwarzen aus und ich finde sie sehr gut.
Trotzdem entstehen die Blähungen.
Ich habe es mit Saab Simplex vor dem Flasche geben versucht, allerdings erreichen die tropfen den Darm (laut meiner Hebamme) nicht.
Das einzige was bei uns geholfen hat waren Kümmelzäpfchen. Die sind pflanzlich und man darf den Kleinen bis zu 3 am Tag geben. Das war natürlich nicht oft der Fall das er so viele bekam aber ich finde es super das es diese Zäpfchen gibt.
Meistens können sie davon auch besser Stuhlgang machen denn diese Zäpfchen bewirken das die Babys besser drücken können.
Hat bei uns sehr gut geholfen.
Vielleicht einfach mal versuchen.

Alles Gute für dich und deinen Kleinen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers