Home / Forum / Mein Baby / Baby hat Durchfall und will nur Milch

Baby hat Durchfall und will nur Milch

2. Juli 2016 um 17:44

Hallo,

mein Kleiner (knapp 14 Monate) hatte gestern 5mal die Windel eingeweicht, hat aber viel gegessen und getrunken und war gut drauf, daher dachte ich, es geht schnell vorbei, hat halt das Krippenessen nicht vertragen. Heute nacht wurde er wach, weil er Bauchweh hatte und nochmal die Windel vollgemacht hat, und seit heute früh geht es nur so .... er tut mir so leid, weil sich innerhalb einer Stunde auch noch ein fieser Windelpilz breitgemacht hat, und bei jedem Mal saubermachen leidet er furchtbar!

Nun mein eigentliches Problem:
Er hat heut ganz wenig gegessen, die Möhrensuppe, die helfen sollte, wollte er gar nicht, ABER auch ganz wenig getrunken, Tee und Wasser (trinkt er sonst andauernd) wollte er nicht. Schweren Herzens habe ich ihm vorhin eine stark verdünnte Milch (200 ml Wasser mit 3,5 Messlöffeln Pulver) gegeben. Wurde gierig getrunken und hat natürlich auch sofort geknallt in der Windel, aber nach dem Saubermachen ist Baby zufrieden eingenickt.
Was nun? Heute abend biete ich nochmal Brot und Wasser an, aber wenn er dann nichts trinkt? Und wenn er sich nachts mit Hunger und Durst meldet? Da kann ich ihm bei so starkem Durchfall eigentlich keine Milch geben, oder? Zeichen einer Austrocknung hat er nicht, aber wann sollte ich zum Arzt? Hilfe, bin total verunsichert, denn spielen tut er ganz fröhlich. Fieber hat eer auch nicht.

Danke schonmal im Voraus!

Mehr lesen

2. Juli 2016 um 18:02

Ach und
wenn er aufstößt, riecht es sauer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2016 um 18:50

Hast du
Oralpädon im Haus? Das würde ich versuchen, damit er nicht zu viele Salze verliert. Ansonsten ist Pre gut, da kann er auch wichtige Nährstoffe nachtanken die ausgeschwemmt werden. Ansonsten kannst du bei Hunger Haferschleim versuchen oder zerdrückte Banane. Gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2016 um 19:31

Tee statt milch
Ich würde zur not auch mal gesüßten tee mit zugesetzten Elektrolyten anbieten. Gibts in jeder Apotheke.
Auf milch würd ich verzichten da diese sehr viel Milchzucker enthält und zusätzlich abführt.
Gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2016 um 1:01

Update
Hallo, waren heut abend beim kassenärztlichen Notdienst -- die einzigen im Wartezimmer und sofort dran! Ärztin sah das sehr entspannt. Wenn er Milch will, soll er die kriegen, das macht bei einem Virus das Kraut auch nicht mehr fett! Ansonsten schrieb sie Schonkost auf. Sie verschrieb Mutaflor und empfahl, damit gleich heute zu beginnen. Hat Papa dann auch schnell geholt. Von Elektrolyten o.ä. war nicht die rede, sie ging wahrscheinlich davon aus, dass das zur Genüge in der Säuglingsnahrung drin ist.
Jetzt hat der Kleine noch 2mal im Schlaf gekackt und furchtbar geweint, aber Wasser getrunken. Ist gar nicht richtig aufgewacht. Hilfe, ich mach mir so Sorgen. Hab ihm im Tiefschlaf in einen wärmeren Schlafsack getütet, weil er sich so kalt angefühlt hat. Ich kann bestimmt nicht schlafen!
Dabei hab ich seit Di. selber ne furchtbare Sommergrippe mit Fieber und kann kaum aus den Augen gucken, kein Zustand! Hilfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2016 um 20:41

Ja aber
wenn Bebi noch nie Durchfall hatte, hat man die am WE nicht mal eben vorgekauft! Bis Samstag Mittag trank er ja Wasser! Hoffte ja nicht, dass sich das einspielt. Er ist jetzt auf dem Wege der Besserung, hat heute 2mal verdünnte Kindermilch getrunken und etwas Banane gegessen. Es blieb auch was drin und er spielt fröhlich. Für mich ist das erstmal ok so, und je nachdem, was die Nacht bringt, entscheide ich, was morgen eingekauft wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen