Home / Forum / Mein Baby / Baby hat Fremdkörper verschluckt...

Baby hat Fremdkörper verschluckt...

28. Oktober 2015 um 10:47

Jetzt muss ich hier mal nachfragen und ich hoffe, ich werd nicht gleich gesteinigt wie einem sowas passieren kann.

Die Maus (12 monate) hat vor ca 3 Wochen wahrscheinlich ein Stück Plastikfolie verschluckt. Woher auch immer, hat sie eine leere Verpackung von einem Schokocroissant gefunden, sich ein Stück abgerissen und in den Mund gestopft.
Sie fing sofort das würgen an, weil das Ding hinten im Rachen festklebte. Ich hab es mit den Fingern nicht mehr raus bekommen und sie wurde immer panischer und machte Schnappatmung. Das einzige was mir einfiel, ich gab ihr sofort ne Milch zu trinken und sie beruhigte sich schnell. Danach wollte ich nochmal schauen und es war weg. Also denke ich mal, hat sie es ziemlich sicher verschluckt. Sie hat auch normal geatmet und war fit. Also hab ich die nächsten Tage immer brav den Stuhlgang untersucht aber nix finden können. Mein Mann und meine Schwiegermutter haben sie auch in der Zeit mal gewickelt. Mein Mann hat auch gesagt, er hat nicht großartig geschaut sondern einfach schnell gewickelt.
Dann sind wir jetzt umgezogen und im Stress hab ich es total vergessen. Nachdem sie gestern abend beim Essen sich verschluckt hatte, fiel es mir wieder ein.
Momentan sind wir wegen ihrem Reflux (den sie seit Geburt hat) bei einer Gastroentrologin in Behandlung, weil deswegen eine Magen und Speiseröhrenspiegelung gemacht werden muss. Das mit der Plastikfolie hab ich ganz vergessen zu erzählen. Hab heute früh gleich angerufen und sie ruft mich morgen zurück, weil sie heute nicht da ist.

Aber mal abgesehen davon, was passiert denn, wenn das gute Ding nicht von alleine raus kam?
Beschwerden hat sie keine deswegen.

Ich mache mir eh schon so Vorwürfe wie das passieren konnte.

Lg

Mehr lesen

28. Oktober 2015 um 11:30

Ich vermute mal
das teil ist schon unbemerkt nach draußen befördert worden.

meine hat mal als baby eine centmünze verschluckt. hab den kinderarzt angerufen und der meinte auch nur, wir sollen die nächsten tage den stuhl eingehend inspizieren. haben wir gemacht, 3 tage später hielt ich beim wickeln geld in der hand...
(hab noch ein paar mal leicht an den beinen gezogen und gesagt... baby reck und streck dich... aber es blieb leider bei dem einen geldstück. )

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2015 um 11:32

Ja
Eigentlich bin ich auch überzeugt davon. Hatte es ja schon wieder längst vergessen. Aber nachdem sie gestern sich so schlimm verschluckt hatte, fiel es mir wieder ein.

Ich hoffe einfach, dass das Ding draußen ist.
Aber festkleben in der Speiseröhre oder so wäre ziemlich unwahrscheinlich oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2015 um 12:35

Erstens:
Das Stück Folie ist garantiert schon draußen. Das kann auch nicht irgendwo festkleben oder sonstiges, da kannst du ganz beruhigt sein!
Zweitens: lass die Vorwürfe sein! Niemand hat 24/7 sein aktives Kleinkind so unter Kontrolle, dass nie etwas passiert! Sowas gibt's einfach nicht! Bei uns war es ein Plastik-Kinderlöffel, von dem meine Tochter mit ca 12 Monaten ein wirklich großes Stück abkaute und schluckte. Von scharfkantigen Ecken, die die Speiseröhre zerfetzen bishin zu einem Darmverschluss hab ich mir kurzzeitig wirklich alles ausgemalt. Es war aber alles gut und ist es auch weiterhin! Wenn ich mal Revue passieren lasse, was die Kleine bislang schon alles verschluckt hat, würde bei einem Stückchen Plastikfolie mein Puls normal bleiben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2015 um 15:02

Puh
nachdem ich eure Erfahrungen gelesen habe, bin ich schon wieder viel beruhigter.

Das Ding ist bestimmt wieder draußen. Ich hoffe einfach mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Könnt ihr gute Kindergarten Handschuhe empfehlen?
Von: redfortune
neu
29. Oktober 2015 um 13:05
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen