Home / Forum / Mein Baby / Baby hat nachts verstopfte Nase - was kann ich tun???

Baby hat nachts verstopfte Nase - was kann ich tun???

26. September 2011 um 8:44

Mein Sohn (5 Monate) hat seit einiger Zeit nachts Probleme beim Schlafen. So ab 5 Uhr (heute nacht schon ab 2 Uhr) fängt er an zu schnarchen und quengeln, da er durch die Nase schlecht Luft bekommt.

Ich weiß nicht, woran das liegen kann. Er schläft bei uns im Zimmer - meint Ihr, dass die Luft nachts für ihn zu "schlecht" wird? Wir haben leider immer eine hohe Luftfeuchtigkeit, aber ich habe gelesen, dass das eher gut sein soll...... Ich mache nachts auch manchmal das Fenster auf Kipp - aber es hilft wohl nicht. Wassser habe ich ihm auch schon angeboten. Wollte er nicht.

Majoranbutter hat auch nicht geholfen - außerdem habe ich gelesen, dass Majoran nicht gut sein soll (toll - und die Krankenymnastin und die Apothekerin haben mir das empfohlen!!).

Kennt ihr das Problem? Habt Ihr Lösungen?

Mehr lesen

26. September 2011 um 10:52


Muttermilch und Globuli wurden schon genannt.
Ansonsten kannst du es auch mal mit Engelwurzsalbe versuchen (gibts in der Apotheke). Einfach auf die Nase schmieren...

Auslöser für den Schnupfen könnten kommende Zähnchen sein, ist bei uns nämlich auch grad der Fall. Da würde sein nächtliches Gequengel auch gut zu passen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2011 um 11:04

Wir
Haben bei unseren kleinen Kochsalzlösung genommen. In jedes Nasenloch ein Tropfen und dann mit einem Nasensauger den schleim absaugen. Bei uns hat es super geholfen. Den die Nase war erst mal eine weile frei und unser kleiner konnte in ruhe schlafen. Es hat ungefähr 5 Tage gedauert, dann war der schnupfen weg.
Gruss Bianca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen