Home / Forum / Mein Baby / Baby hat sehr trockene Hautstellen im Gesicht. Habt ihr einen Cremetipp?

Baby hat sehr trockene Hautstellen im Gesicht. Habt ihr einen Cremetipp?

17. April 2015 um 11:47

Meine Kleine hat an der Stirn und am Mundwinkel sehr trockene Haut. Ich habe es mit Hipp Gesichtscreme und Eubos "HautRuhe" versucht (die ja sogar therapiebegleitend für Neurodermitis eingesetzt wird), aber es hilft nichts.

Habt ihr Tipps?

Mehr lesen

17. April 2015 um 11:59

Hallo
Mein Sohn hat eine ganz leichte Neurodermitis. Er hat im Gesicht eine rote trockene Stelle und rauhe Wangen. Der Kinderarzt riet uns hier zu Linola Fett. Seit wir ihn damit immermal wieder pflegen, hat er wieder zarte Wangen und die rauhen Stellen sind fast weg. Für den Körper benutze ich reines Mandelöl für ihn.

Vielleicht hilft das auch bei euch.

LG

Gefällt mir

17. April 2015 um 13:13

Hallo
Meine Tochter hat wohl auch eine leichte Neurodermitis hat einen sehr trockenen Fleck im Gesicht und raue Wangen und am Bauch einige trockene Stellen. Manchmal sogar nen richtigen Ausschlag.

Wir benutzen jetzt zum waschen das Alterra Waschel und Shampoo (mit Nachtkerzenöl)

zum Cremen für den Körper Seba Med Baby&Kind Pflege Lotion und fürs Gesicht Linola Gamma (mit Nachtkerzenöl)

Sie wird 2x Täglich eingecremt und es hat in den 3 Tagen in denen wir das so benutzen schon super geholfen. Das Gesicht Creme ich nach jedem waschen nochmal ein.

Aber ich denke da verträgt jedes Kind etwas anderes.

Ach ja, von Bedan (Apotheke) gibt es noch eine Lotion die auch sehr gut ist, aber leider ziemlich Teuer

lg

Gefällt mir

17. April 2015 um 14:04
In Antwort auf inlove0409

Hallo
Meine Tochter hat wohl auch eine leichte Neurodermitis hat einen sehr trockenen Fleck im Gesicht und raue Wangen und am Bauch einige trockene Stellen. Manchmal sogar nen richtigen Ausschlag.

Wir benutzen jetzt zum waschen das Alterra Waschel und Shampoo (mit Nachtkerzenöl)

zum Cremen für den Körper Seba Med Baby&Kind Pflege Lotion und fürs Gesicht Linola Gamma (mit Nachtkerzenöl)

Sie wird 2x Täglich eingecremt und es hat in den 3 Tagen in denen wir das so benutzen schon super geholfen. Das Gesicht Creme ich nach jedem waschen nochmal ein.

Aber ich denke da verträgt jedes Kind etwas anderes.

Ach ja, von Bedan (Apotheke) gibt es noch eine Lotion die auch sehr gut ist, aber leider ziemlich Teuer

lg

LAVERA statt Alterra

Gefällt mir

17. April 2015 um 14:25

Durch meine Neuro habe ich ganz empfindliche Haut
ich habe auch immer trockene und rissige Mundwinkel und trockene Hautstellen, aber vertrage keine Cremes und Pflegestifte.
Vor kurzem habe ich Burts Bees für mich entdeckt. Das ist zu 100% natürlich. Zusatzstoffe trocknen die Haut gern weiter aus oder überfetten sie und man kommt nicht mehr davon weg.
Für die Lippen und Mundwinkel nehme ich das Honig-Lippenbalsam und für die trockene Haut das normale Balsam in einer runden Dose. Nach der ersten Anwendung war die Haut schon super lange gepflegt.

Gefällt mir

17. April 2015 um 15:28

....
Meine Jungs haben im Moment ganz trockene Wangen und ich Creme immer mit Bepanthen ein. Ist schon deutlich besser geworden

Gefällt mir

17. April 2015 um 18:41

Meine maus
Hatte letztens einen ersten leichten neurodermitis schub. Die ärztin hat uns physiogel empfohlen. Hat schnell geholen u ich nehms jetzt auch für meine trockene haut.

Gefällt mir

17. April 2015 um 20:10

Hatten
Wir auch an den händen und armen. Mir wurde
Eucerin aquaphor empfohlen. Sie ist sogar für den windelbereich geeignet also sehr schonend. Nach 3 x 3 eincremen war alles weg..

Gefällt mir

17. April 2015 um 20:55

Hallo
Meine Tochter hat auch leichte Neurodermitis auf Händen und Wangen. Wir benutzen Linola Fett aus der Apotheke. hilft super auch für trockene Hautstellen bei der Mama

Gefällt mir

17. April 2015 um 21:08

Hallo
Wir haben vom Kia die Linola Fett Creme auf Rezept bekommen. Ich find die echt Gut!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen