Home / Forum / Mein Baby / Baby hat so oft Bauchweh

Baby hat so oft Bauchweh

6. Juni 2008 um 11:20 Letzte Antwort: 6. Juni 2008 um 23:02

Hallo ihr lieben,

mein Sohn ist jetzt 22 Tage alt und seit etwa 3 Tagen quält ihn ständig dolles Bauchweh, er weint dann ganz doll und lässt sich nur schwer beruhigen, er zieht dann auch immer die Beinchen an und streckt sie dann wieder aus und versucht angestrengt in die Hose zu machen. Habt ihr Tips was ich machen kann, dass das besser wird? Lefax hab ich ihm schon gegeben aber irgendwie hilft ihm das nicht. Die Hebi hat mir ne Massage gezeigt, die ich bei ihm machen kann, aber die darf ich nur einmal am Tag machen und die Wirkung davon ist auch nicht wirklich lange

LG

Kerstin

Mehr lesen

6. Juni 2008 um 15:17

Danke für Eure Tips
hab mir jetzt mal Sab Simplex gekauft und gebe ihm das dann erstmal zu jeder Stillmahlzeit und hoffe, dass es dann besser wird. Ja das stimmt, nach der 12. Woche soll es ja dann vorbei sein mit den Koliken. Naja noch 9 Wochen Werden wir schon rumkriegen.

LG

Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2008 um 16:23

Glücklicherweise...
...haben wir die Probleme nicht, aber:

Mein Sohn (jetzt 12 Wochen) hat auf Milupa-Nahrung Problemchen bekommen. Man hat gemerkt, wie er kämpft um in die Hose zu machen. Seit Nestle Beba kein Problem mehr.
Also vielleicht die Nahrung wechseln?

Bei Flaschennahrung auch auf die Dosierung achten. Lieber insgesamt ein Fläschchen mehr, als zu viel Pulver in eine Flasche. Der überdosierte Milchzucker kann Bauchprobleme machen.

Massage: einige Zeit nach dem Essen (sonst kommt's wieder raus) um den Bauchnabel herum im Uhrzeigersinn massieren.

Zwischendurch mal ein Anis-Fenchel-Kümmeltee (manche rühren auch die Flaschen damit an).

Aber diese Bauchschmerzen haben viele Kinder die ersten 3 Monate. Hilft dir zwar nicht weiter, ist aber nicht so ungewöhnlich.

Hoffentlich wird's schnell besser

lg Zimt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2008 um 18:04

Hallo
ich habe es mit der windsalbe von tamany gut in den griff bekommen. habe meine maus öfter mal
auf den bauch gelegt, da gingen die pupse gut raus. massage ist auch gut, habe dafür extra einen kurs besucht, aber das man das nur einmal am tag machen darf hat keiner gesagt.
du kannst aber bei deinem kleinen die beine mal ganz anwinkeln und wieder strecken das wiederholen soll auch helfen.

lg und besserung

amsel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2008 um 18:14

Hallo
Du darfst von den Sab-Tropfen auch mehr geben wie in der Packungsbeilage steht (Aussage vom KiA). Das Zeug wirkt rein Physikalisch und nicht chemisch. Meine Tochter hat ne Weile immer mittgas Bauchweh gehabt. Ich habe dann vorm Stillen 15 Tropfen gegeben und vor der 2. Brust noch mal 10. Das hat ganz gut funktioniert. Und Beinchen bewegen (Fahrrad fahren) wurde ja schon geschrieben.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2008 um 20:45

Pucken!!!
Probiers mit einwickeln, infomier dich mal im Netzt wie diese Technik geht.
Kann sein, dass er durch die Enge auch besser Pupsen kann.
Viel Erfolg wünsch ich dir.
Lg Loreley

Ps:Achja Wärmekissen drauf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2008 um 23:02

Ich...
...schwöre auf Windsalbe!

Mein Sohn hatte auch ganz arg Probleme mit Bauchweh.
Sab Simplex und Massagen, Fliegergriff....alles hat nix gebracht.

Mit der Windsalbe hatten wir dann endlich Ruhe.....

LG Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club