Home / Forum / Mein Baby / Baby hat unterschiedliche Augenfarben!

Baby hat unterschiedliche Augenfarben!

23. September 2010 um 21:49

Meine Tochter - 4 Monate - hat ein hellblaues und ein dunkelblaues Auge. In denmdunkleren Auge sind auch einige Brauntupfer. Sie hatte zuerst dunkelblaue Augen und hat sich nun so entwickelt. Hat das jemand schon mal bei seinem Baby gesehen?

Mehr lesen

23. September 2010 um 22:04

Ich hab auch 2 verschiedene Augenfarben
Mein linkes Auge ist blau, das rechte zur Hälfte blau, die andere Hälfte ist grün
Hat nicht jeder und ist absolut harmlos!
Aber deine Kleine ist ja erst 4 Monate alt, die spätere Augenfarbe beginnt ja jetzt erst sich zu bilden!

LG
Klonie mit Luca (4,5 Jahre)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2010 um 22:05

Meine tochter hat auch eine ecke ein bisschen dunkelblau
hallo

meine maus hat auch eine ecke im auge dunkelblau so sind die augen dunkel braun. das habe ich schon erkannt wo sie gerade ein paar moante alt war. habe noch gehofft das sie vielleicht doch noch blaue augen bekommt aber nein nur die ecke ist es geblieben, aber da es dunkelblau ist sieht man es wirklich nur dann wenn man genau hinschaut

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2010 um 22:25

Dann....
..... ist kommt das ja anscheinend doch gar nicht sooo selten vor. schon mal vielen dank für die antworten, das klingt ja alles nicht so schlimm. es hat mich zuerst schon recht erschrocken, dachte auch: was kommt jetzt schon wieder?

sternenstaub: wie alt ist denn dein sohn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2010 um 22:29

Jepp
mein papa hat ein blaues und ein braunes auge.
find das voll toll.

ich hab zb alle augenfarben.
um die puppille braun, dann grau grün und aussenrum wie jeder blau...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2013 um 13:03
In Antwort auf auroramai

Dann....
..... ist kommt das ja anscheinend doch gar nicht sooo selten vor. schon mal vielen dank für die antworten, das klingt ja alles nicht so schlimm. es hat mich zuerst schon recht erschrocken, dachte auch: was kommt jetzt schon wieder?

sternenstaub: wie alt ist denn dein sohn?

...und wie ist die Augenfarbe jetzt?
Hallo! Brei meinem drei Monate alten Baby ist es genauso wie du es beschrieben hast: ein Auge hell (grau-blau) und ein dunkel (bräunlich). Mich interessiert, wie sich dieAugenfarbe bei deinem Kind entwickelt hat! Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen und danke dir vorab

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2013 um 13:05

Ich nicht
aber mein Kieferchirurg hat ein blaues und ein grünes Auge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2013 um 17:28


Meine Mama hat ein blaues und ein braunes Auge^^
In dem braunen ist 1/4 noch blau (klar abgegrenzt) sieht total klasse aus^^

lg mel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2013 um 17:34
In Antwort auf nachtvvandlerin


Meine Mama hat ein blaues und ein braunes Auge^^
In dem braunen ist 1/4 noch blau (klar abgegrenzt) sieht total klasse aus^^

lg mel

....achjah,
achte darauf ob dein Baby später gut hören kann!
bei verschieden farbenen augen kann ein Gendefekt vorliegen, der eine Taubheit verursachen kann!

(meine Mama ist auf einem Ohr taub)

Lg Mel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2013 um 17:41

Auzug aus wiki:
Als Iris-Heterochromie (Heterochromia iridis), auch Odd-Eye(d), bezeichnet man die Verschiedenheit beider Regenbogenhäute der Augen durch Störung der Pigmentierung. Das betroffene Lebewesen hat folglich zwei verschiedene Augenfarben. Sie kommt beim Menschen relativ selten vor. Weiße oder gescheckte Haustiere mit teilweisem oder vollständigem Leuzismus, wie Katzen oder Hunde, sind häufiger betroffen.
Heterochromie kann verbunden mit einer Gehörlosigkeit im Rahmen eines Waardenburg-Syndroms autosomal vererbt werden oder auf andere Varianten des Leuzismus zurückzuführen sein. Oft entsteht sie jedoch nach einer Irisentzündung, was schließlich zum Grauen Star oder anderen Linsentrübungen führen kann. In anderen Fällen entsteht sie bei der Erkrankung des Nervus sympathicus. In den meisten Fällen wird das erkrankte Auge blasser. Heterochromie führt oft zu Anisokorie (ungleiche Pupillenweite).

Heterochromie beeinflusst gewöhnlich nicht das Sehen, und nur selten sind Behandlungen nötig. Einer Therapie bedarf es jedoch bei Fuchs-Heterochromiezyklitis.

Die Form der Heterochromie, die keinerlei Beeinträchtigung des Gesichtsfeldes und der Sehschärfe zur Folge hat, tritt in etwa vier Fällen unter einer Million Personen auf.

Die sogenannte sektorielle Heterochromie, also wenn in einem Auge ein bestimmter Irisabschnitt von der Farbdifferenz betroffen ist (dies kann ein schräg zur Mitte verlaufendes Segment sein - siehe Bild am Rand) bzw. die zentrale Heterochromie (einfach ein andersfarbiger Ring um die Irismitte) tritt jedoch deutlich häufiger in der Bevölkerung auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2013 um 19:03
In Antwort auf nachtvvandlerin


Meine Mama hat ein blaues und ein braunes Auge^^
In dem braunen ist 1/4 noch blau (klar abgegrenzt) sieht total klasse aus^^

lg mel

Danke
...dass es das gibt, weiß ich. Mich interessiert, ob es bei meinem Baby so bleibt oder sich noch verwächst. Ob es also bei Babys, wo sich die Augenfarbe ja allmählich entwickelt, ein so zu sagenlangsameres und ein schnelleres Auge gibt!? LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2013 um 19:26

Ich
Hatte das auch bis ca. 3 jahre! Bei mir war eines grün das andere braun! Heute sind beide grünbraun es gibt noch fotos, sieht schon komisch aus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2013 um 21:17


sei froh..dann ist sie was ganz besonderes...ich habe heute noch zwei unterschiedliche augenfarben und das auch schon seit dem ich ein paar monate alt war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen