Home / Forum / Mein Baby / Baby hat Verstopfung

Baby hat Verstopfung

4. Februar 2010 um 22:25 Letzte Antwort: 4. Februar 2010 um 23:31

Was macht ihr bei Verstopfung?

Ich mag nicht in die Apotheke rennen und Zäpfchen holen.

Seit vorgestern macht unsere Kleine feste Kneteklöschen. Sonst war die Windel immer breiig voll und nun nur noch kleine sehr feste Klümpchen.

Habt ihr einen Tipp was ich geben könnte, damit der Stuhl sich wieder auflockert?

Ich denke es gab momentan wohl etwas viel Vollkorn oder Gemüse.

Mehr lesen

4. Februar 2010 um 22:26

Obstbrei
Birne ist gut!

Apfel geht auch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2010 um 22:27

Hab vergessen
Baby ist 6 Monate alt und bekommt morgens Flasche Beba Pre 1, Mittags Gläschen momentan Gemüsereis mit Bio-Hühnchen, nachmittags Flasche oder Früchte-Vollkorn-Brei und abends Flasche und Milchbrei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2010 um 22:33

Oh das kenn ich
meine hat seit brei beginn immer wieder wie ein hase geködelt. hab vieles ausprobiert und seit ein paar wochen klappt es prima wenn sie nach dem mittagsbrei, paar löffelchen obstbrei gebe. und viel trinken.

lg jessi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2010 um 22:34

Birne
oder spinat, auch eingeweichte, pürierte trockenpflaumen! manchen kindern hilft auch joghurt (weiß ja nicht wie alt dein zwerg ist?!)

und das bäuchlein im uhrzeigersinn massieren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2010 um 22:35
In Antwort auf inhs_12234130

Oh das kenn ich
meine hat seit brei beginn immer wieder wie ein hase geködelt. hab vieles ausprobiert und seit ein paar wochen klappt es prima wenn sie nach dem mittagsbrei, paar löffelchen obstbrei gebe. und viel trinken.

lg jessi

Es ist
ja erst seit zwei Tagen so und wir haben eigentlich nichts verändert, deshalb wundert es mich ja auch so.

Sie bekommt immer noch etwas Obstkompotti nach dem Mittag.

Na ich versuchs morgen mal wieder mit Birne, das soll ja vielleicht helfen.

Danke für eure Antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2010 um 22:47

Na
dann brauche ich mich ja wirklich nicht wundern, Reis und Karotte... ohne Worte.

Dann gibts morgen wieder was Anderes.

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2010 um 22:52

Hab deinen thread weiter unten noch gelesen
mit sechs monaten ist die kleine ja noch sehr jung. kannst also wahrscheinlich fast alles streciehn was ich dir empfohlen habe (zumindest spinat und joghurt). wenn ihr birne schon in den speiseplan aufgenommen habt ist die wohl das beste. wusstest du übrigens, dass kürbis im gegensatz zur karotte und pastinake nicht stopfend ist? vllt ist das ja eine alternative für euch?!
hab auch gelesen, dass man karotte zur beikosteinführung lieber nicht geben sollte, da sie allergien auslösen kann. aber wenn deine kleine auf die karotte reagiert hättest du das sicher schon bemerkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2010 um 22:58

Da wir
schon mit 5 Monaten mit Karotte angefangen haben und sie da nie was hatte, denke ich nicht, dass es an der Karotte liegt.

Aber ich werde doch mal Kürbis versuchen. Den Karotte stopft ja ohne Ende.

Frage mich nur, warum soll keinen Spinat geben, warum gibt es ihn denn ab vier Monate?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2010 um 23:01
In Antwort auf io_12062837

Hab deinen thread weiter unten noch gelesen
mit sechs monaten ist die kleine ja noch sehr jung. kannst also wahrscheinlich fast alles streciehn was ich dir empfohlen habe (zumindest spinat und joghurt). wenn ihr birne schon in den speiseplan aufgenommen habt ist die wohl das beste. wusstest du übrigens, dass kürbis im gegensatz zur karotte und pastinake nicht stopfend ist? vllt ist das ja eine alternative für euch?!
hab auch gelesen, dass man karotte zur beikosteinführung lieber nicht geben sollte, da sie allergien auslösen kann. aber wenn deine kleine auf die karotte reagiert hättest du das sicher schon bemerkt.

@mumandson
was pastinake stopft auch begonnen hab ich mit karotte, das hat gestopft. umgestellt auf pastinake, anfangs gings gut. doch nun seit einigen tagen hat sie schon wieder verstopfung und ich wundere mich schon.... hab eigentlich gehört das pastinake stuhlregulierend sein soll, stimmt das doch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2010 um 23:10
In Antwort auf kailyn_12476437

@mumandson
was pastinake stopft auch begonnen hab ich mit karotte, das hat gestopft. umgestellt auf pastinake, anfangs gings gut. doch nun seit einigen tagen hat sie schon wieder verstopfung und ich wundere mich schon.... hab eigentlich gehört das pastinake stuhlregulierend sein soll, stimmt das doch nicht

Hm
ich habs zumindest so gelesen und deshalb auch nicht gegeben.bin mit kürbis gut gefahren. wie das immer so ist, fragst du zwei leute hast du drei meinungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2010 um 23:23
In Antwort auf kamala_12755363

Da wir
schon mit 5 Monaten mit Karotte angefangen haben und sie da nie was hatte, denke ich nicht, dass es an der Karotte liegt.

Aber ich werde doch mal Kürbis versuchen. Den Karotte stopft ja ohne Ende.

Frage mich nur, warum soll keinen Spinat geben, warum gibt es ihn denn ab vier Monate?

Spinat
soll man erst ab dem 7./8. monat geben. frag mich nicht warum, vllt wg dem hohen nitratgehalt?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2010 um 23:31

Hatte meiner auch!!!
Er hat manchmal eine Woche nichts gemacht und hatte dann Bauchweh. Der Arzt meinte, dass ich in jede Milch bzw. Tee oder so Milchzucker rein tun soll. So dass man am Tag ung. auf einen Teelöffel kommt. Das hat voll geholfen. Jetzt macht er jeden Tag einmal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest