Home / Forum / Mein Baby / Babys Gesundheit / Baby hat zu wenig Antikörper

Baby hat zu wenig Antikörper

31. Mai 2013 um 14:00 Letzte Antwort: 4. Juni 2013 um 11:09

Hallo zusammen, Ich war heute mit meinem 4 Monate altem Sohn beim Kinderarzt, zur Besprechung einer Blutuntersuchung. Dort kam raus, dass mein kleiner zu wenig Antikörper im Blut hat und somit so gut wie keinen immunschutz.... Er bekommt nun Tabletten und evtl müssen auch Antikörper gespritzt werden. Habe so etwa noch nie gehört und auch bei Google findet sich nichts.... Kennt jemand von euch das Problem oder hat schon davon gehört? Danke im voraus....mache mir ganz schön sorgen

Mehr lesen

3. Juni 2013 um 13:03

Hallo
Nein leider kenne ich mich nicht aus aber es scheint erblich zu sein und es ist gut, dass es früh erkannt wurde.

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=38241

Liebe Grüsse
Diana

Gefällt mir
4. Juni 2013 um 11:09
In Antwort auf cruz_12072188

Hallo
Nein leider kenne ich mich nicht aus aber es scheint erblich zu sein und es ist gut, dass es früh erkannt wurde.

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=38241

Liebe Grüsse
Diana

Danke
Danke für den Link. Bislang bekommt mein kleiner Tabletten...wenn diese nicht helfen, müssen die Antikörper -wie in dem Artikel- gespritzt werden. Der Arzt sagte, dass die Sache dann aber erledigt ist....hoffentlich

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers