Home / Forum / Mein Baby / Baby- / Hausapotheke? Was sollte man da haben?

Baby- / Hausapotheke? Was sollte man da haben?

25. Oktober 2012 um 19:00 Letzte Antwort: 26. Oktober 2012 um 8:03

So, nu muss ich glatt mal was Themenbezogenes Fragen

Also. Ich hab mittlerweile in den 5 einhalb Monaten, welche mein kleiner Sonnenschein nun schon bei uns weilt, einige Kleinigkeiten hier. Aber sicher nciht alles, was irgendwie wichtig sein könnte im Notfall.

Durch ihre "angebliche" Mittelohrentzündung haben die Globulis Aconitum und Belladonna den Weg ins Haus gefunden, welche die Schmerzen ihr ganz gut nahmen. Für den Notfall hab ich Nurofen Zäpfchen auch da von meiner Kinderärztin, hatte ich ihr damals aber nur einmal gegeben, als es ganz ganz schlimm war.
Dann hab ich noch Miniklistil, falls sie nochmal Verstopfung haben sollte für den Notfall. Oder aber ich fahr wie beim letzten Mal wieder zu unserer Kia und meine Kleine bratzt dann im wartezimmer sich komplett ein
Dann hab ich noch Nasentropfen von der Ohr-geschichte. Ähm Otriven heißen die, die sind noch 4 Monate haltbar, also insgesamt 6 nach Öffnen.
Dann noch Ohrentropfen und ne Pilzsalbe, welche sie damals ins Ohr bekam. Die HNO meinte, die kann ich auch mal nehmen, wenn sie wieder etwas Windelpilz habe.
Joa und dann noch Multilindsalbe, falls sie doch mal wund ist.

Was ist den noch wichtig? Vieles der Dinge, brauch ich ja hoffentlich nicht mehr, womit sie dann iregdnwann nach ablauf von mir wieder in der Apotheke abgegeben werden.

Ich nehm alle Vorschläge an. Will irgendwie doch gewapnet sein, wenn jetzt mal was anderes kommt.
Danke schonmal

Mehr lesen

25. Oktober 2012 um 20:15

Jetzt
durch Infekt und Magen-Darm haben wir wieder etwas mehr da.
Ohren- und Nasen-Tropfen durch den Infekt, dazu Mucosolvan Kindersaft und SlabuBronch, da dieser blöde Husten einfach nicht weg will.
Dann noch VomexA Sirup gegen Übelkeit und Erbrechen und Eubiol gegen Durchfall.
Dann noch Nurofen Junior Fiebersaft, da meine Maus Zäpfchen hasst und ich die gegen biegen und brechen nicht bei ihr reinbekomme.
Sonst das gängige, Penaten bei Wund-sein, Sprühflaster, weil meine Maus alle anderen abknibbelt.

Joa, das wars dann bei uns.


Lg

Gefällt mir
25. Oktober 2012 um 20:32

Darf ich
fragen, warum du das in der Apo wieder abgibst??Macht man das überall so??

Lg

Gefällt mir
25. Oktober 2012 um 21:04
In Antwort auf chara_12727136

Darf ich
fragen, warum du das in der Apo wieder abgibst??Macht man das überall so??

Lg

Hm
also ich kenne es so, das man abgelaufene Medikamente in der Apotheke wieder abgibt. Hab das nie infrage gestellt.
Hab immer gedacht, dass man das macht, damit wenn es nicht verbrannt wird, es nicht durch die Deponie ins Wasser geht oder so.
Ist dem nicht so?

Gefällt mir
26. Oktober 2012 um 7:57

Paracetamol
Wird für Babys nicht mehr empfohlen, es gibt ganz neue Studien, die besagen dass Ibuprofen (z.b. Nurofen) das Mittel der Wahl sein sollte.

Ansonsten hab ich noch:
- Homöopatischen Hustensaft
- Thymian Myrthe Balsam zum Einreiben
- Engelwurzbalsam
- Ringelblumensalbe
(Ich bin eher der pflanzliche Typ )
- Kümmelöl (noch nie gebraucht)
- Dyfoss Globuli (genauso gut wie Osanit)
- Dentinox Zahnsalbe
- Fiebertermometer

Gefällt mir
26. Oktober 2012 um 8:03
In Antwort auf sonnie_12934718

Paracetamol
Wird für Babys nicht mehr empfohlen, es gibt ganz neue Studien, die besagen dass Ibuprofen (z.b. Nurofen) das Mittel der Wahl sein sollte.

Ansonsten hab ich noch:
- Homöopatischen Hustensaft
- Thymian Myrthe Balsam zum Einreiben
- Engelwurzbalsam
- Ringelblumensalbe
(Ich bin eher der pflanzliche Typ )
- Kümmelöl (noch nie gebraucht)
- Dyfoss Globuli (genauso gut wie Osanit)
- Dentinox Zahnsalbe
- Fiebertermometer

Hier ist der. Artikel wen es interessiert
http://www.happy-baby.info/babyblog/2012/01/risiko-paracetamol-kleinkind-baby/

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers