Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Baby im Auto lassen

Baby im Auto lassen

5. Januar 2010 um 23:07 Letzte Antwort: 24. Februar 2011 um 8:51

Hab mal so ne frage..........

war heute einkaufen mit bebi und wollte noch schnell zum türkischen laden.
Habe dirket davor geparkt ( 3m vor dem eingang)!

Bin raus gedüst und wollte schnell rein und hätte fast meine kleine (3,5 wo.) im auto vergessen

Und da kam mir der gedanke ob es wirklich Eltern gibt die ihr kind im auto lassen??
Theoretisch hätte ich sie im auto lassen können, da ich nur wurst für meinen Mann holen wollte und die wursttheke in nähe der kasse ist und von dort aus hätte ich mein auto im blick gehabt!!

Wäre nicht mal 5min. weg gewesen aber hätte es nicht übers herz gebracht

Würde mich über antworten freuen!

LG

Mehr lesen

5. Januar 2010 um 23:18

Also ich hab's
schon beim Tanken gemacht und heute als ich schnell ein Paket beim Hermes-Shop abgegeben habe.
Ging beide Male ganz fix, also nur eben bezahlen bzw. schnell das Paket rein gebracht und Quittung entgegen genommen. Meine Maus hat außerdem geschlafen. Wenn sie wach gewesen wäre, hätte ich sie aber auch mit genommen. Und wenn es länger dauert, würde ich sie auch niemals im Auto lassen.
Mittlerweile laß ich sie auch kurz im Auto wenn sie schläft, um die Wohnung aufzuschließen und hol sie dann über die Terrasse rein, da sie samt Cosi inzwischen über 10 kg wiegt. Unser Parkplatz ist direkt an unserer Terrasse, zur Haustür müssen wir aber ums halbe Haus laufen.

Gefällt mir
5. Januar 2010 um 23:19

@honig
Ok, das find ich auch heftig aber im Auto ist es ja geschützt!

Hmm wenn ich so nachdenke, ich glaube zum tanken/zahlen würde ich sie auch nicht rausholen

Gefällt mir
5. Januar 2010 um 23:20


hey,

meine Kleine ist sechs Wochen alt und ich bin viel unterwegs mit Auto und Baby... Und wenn ich wirklich nur ganz kurz irgendwo bin, lass ich sie im Auto... Auch wenn mir dann immer die Muffe geht das dann irgndwas ist- sie fängt an zu schreien oder jemand stellt sich vors Auto und sieht das ich Rabenmutter mein Kind allein im Auto gelassen habe...

Und ehrlich gesagt, ist mir das auch zu blöd den Maxi Cosi wegen nen paar Minuten ständig ab und an zu schnallen... In der Zeit bin ich dreimal wieder da... Außerdem wiegt das blöde Teil mit 3,5 Kilo nicht umbedingt wenig und dazu kommt noch das Gewicht vom Kind...

Ich achte auch darauf das mein Auto (gerade jetzt) auch gut beheizt ist und das es wirklich nur nen paar Minuten sind!!!

Oder gibt es Mütter die ihr Kind nur zum Bezahlen in einer Tankstelle mit rein nehmen...??

Gefällt mir
5. Januar 2010 um 23:20

Ach ja
im Sommer würde ich es auch gar nicht machen. Da wird es auch schon in ein paar Minuten richtig heiß im Auto, dass das Baby überhitzen kann.

Gefällt mir
6. Januar 2010 um 9:09

Auch wenn es nurrrrrrr 1 Minute waere
würde ich mein Baby, Kind überhaupt nicht egal ob im Auto oder sonstwo alleine lassen. Schlafzimmer schliesse ich natürlich aus!!!! Ich kriege soo einen Hals wenn ich hier lese das Lese. Ich für mich würde es nicht tuen. Jeder hat da natürlich eine andere Einstellung

Lg

Petri

Gefällt mir
6. Januar 2010 um 9:14

Also
ehrlich, wenn ich nur kurz tanke, irgendwo was reinreiche, raushole oder wirklich kurz erledige - dann lass ich auch meine kinder im auto.
ich habe inzwischen 2 kids (kleinkind und baby) was wäre das für ein aufwand, fürs bezahlen an der tanke beide kids abzuschnallen/rauszuholen/reinzusetzen/anzuschnallen?! ne, echt .... so viel zeit habe ich nicht.

Gefällt mir
6. Januar 2010 um 13:31

In dem
... alter hab ichs grundsätzlich nie gemacht... heute mit standheizung im auto, lass ich sie beim tanken auch im auto.. allerdings ist sie heute 8,5monate und spielt solange mit einem schlüssel oder so und wartet artig.. schließe das auto aber grundsätzlich dann ab.. zum geld holen in die bank oder beim bäcker oder oder oder oder, nehm ich sie grundsätzlich mit rein...

Gefällt mir
6. Januar 2010 um 14:49

Sag niemals nie
Denn alle die niemals sagen haben warscheinlich nur ein Kind
Ich nehm doch nicht beide Kinder (21 Monate & 9 Wochen) mit wenn ich Tanken bezahle, oder zum Geldautomaten gehe (auto parkt 2 Meter weit weg vom Automat)

Wenn ich nur irgendwo reinspringen muss bleiben die 2 natürlich im Auto!

Wenn einer von beiden n scheiss tag hat nehm ich se mit....aber wenn beide ruhig und gut gelaunt sind mach ich mir und den 2en nicht den ab- und anschnall stress!!!

Klar das ich se keine 5 Minuten lang alleine lasse...aber wie gesagt tanken und alles was genauso schnell geht wies tanken wird sitzen geblieben!!

Meine Kinder habens bis heute überlebt und mein Sohn hat keinen schaden davon getragen...im gegenteil er findet das immer total witzig wenn er mich in der Tankstelle sieht und winkt wie son irrer und lacht sich n Ast ab :P

- also ich noch "nur ein Kind" hatte hab ich ihn überall mit hingenommen! aber das ist jetzt auch einfach nicht immer möglich!!!

GLG Rabenmutter Katrin & Fynn (21 Monate) & Mia (9 Wochen)

Gefällt mir
24. Februar 2011 um 8:33

..
Als wir noch den maxi cosi hatten, habe ich meinen kleinen IMMER mitgenommen. Denn er hat dann sowieso weitergeschlafen da drin, da hat ihn gar nix gestoert.

Wenn ich jetzt laenger einkaufen geh und er schlaeft, muss ich ihn wohl oder uebel aufwecken. Wenns allerdings nicht lang dauert und ich das auto und ihn im blickfeld habe, lass ich ihn die 2 minuten drin. Wie gesagt - wirklich nur wenns nicht laenger als 2 minuten dauert und wenn er schlaeft. Wenn er wach ist, kommt er ueberall hin mit . Ab undzu trifft man bekannte, dann kann auch davon kurz einer am auto warten.

Ubd an alle, die jetzt wieder schreiben "man kann das baby doch auch zu verwandten oder freunden bringen in der zwischenzeit": die meisten davon arbeiten!!! Oder wohnen 2 ortschaften weiter... Und wenn ich hier im penny einkaufen geh, fahr ich ned extra nen umweg von 20 minuten, zumahl mein kleiner sowieso bei allen fremdelt (ausser bei meinem mann und meiner mutter). Meine schwiegereltern wohnen in den usa, deshalb is einfach nix mit "schnell abladen". Ist ja schoen und gut, dass ihr im selben haus mit der gesamten verwandtschaft lebt und davon anscheinend die haelfte immer zeit hat, aber bei manchen ist das einfach nicht so.... Ach und meine nachbarn arbeiten auch bzw. sind andauernd die kinder zu tennisstunden etc. am fahren...

Sorry musste einfach mal gesagt werden. Mich nervt das wie sich manche hier (und in nem anderen beitrag, den ich allerdings nicht mehr finde) aufspielen nur weil sie IMMER jemanden zumaufpassen haben.....

Gefällt mir
24. Februar 2011 um 8:51

DANKE
und meine tochter auch!

Mittlerweile lasse ich sie beim tanken etc. im auto

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers