Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Baby im eigenen Bett schlafen , wie ? Tips bitte

21. September 2015 um 21:57 Letzte Antwort: 22. September 2015 um 18:34

Hallo
Wie schon aus dem Titel zu ersehen, freue ich mich über Tips , wie ich meine kleine süße Tochter dazu bewegen kann , im eigenen Bettchen - im eigenen Zimmer zu schlafen. Sie bekommt die Flasche, also Pre Nahrung und hat bis jetzt 2-3 mal nachts Hunger .Nachts Windeln oder nicht ? Danke für Eure Infos

Mehr lesen

21. September 2015 um 22:46

Nachts 2-3mal Flasche klingt noch sehr klein...
Also die ersten Wochen habe ich nachts immer gewickelt und hatte ihn bei mir im Beistellbettchen. Mit ca. 7 Monaten kam er dann in sein Bett im eigenen Zimmer, weil er da besser schlafen konnte. Bis heute muss er zum Schlafen allein sein. Gestartet haben wir mit Mittagsschlaf im eigenen Bett. Habe ihn aber auch so da immer mal drin rum krabbeln und spielen lassen, dass er es einfach kennt. Jetzt hat er ein neues, größeres Zimmer bekommen und da hat er anfangs auch nur mittags drin geschlafen.

Gefällt mir

21. September 2015 um 23:33

Lass sie dich bei dir
Besser als 2-3 mal nachts in ein andetes Zumner zu laufen...
LG

Gefällt mir

22. September 2015 um 16:38

3 Monate alt
Ja , Sie ist noch sehr klein , 3 Monate . Im Moment schlafe ich mit Ihr im Wohnzimmer. Sie im Stubebwagen u ich auf dem Sofa . Mein Mann arbeitet sehr viel und steht morgens um 4:45 Uhr auf und ich gönne Ihm deswegen seinen Schlaf . Aber so langsam macht sich mein Rücken bemerkbar und ich möchte mal wieder in einem Bett schlafen . Oder ist das viel zu egoistisch? Lg

Gefällt mir

22. September 2015 um 17:04
In Antwort auf

3 Monate alt
Ja , Sie ist noch sehr klein , 3 Monate . Im Moment schlafe ich mit Ihr im Wohnzimmer. Sie im Stubebwagen u ich auf dem Sofa . Mein Mann arbeitet sehr viel und steht morgens um 4:45 Uhr auf und ich gönne Ihm deswegen seinen Schlaf . Aber so langsam macht sich mein Rücken bemerkbar und ich möchte mal wieder in einem Bett schlafen . Oder ist das viel zu egoistisch? Lg

Vielleicht
legst du dir für den Anfang einr matratze in ihr zimmer neben ihrem bett. Ist eventuell zumindest etwas bequemer als die Couch.

Oder du verbannst deinen Mann auf die Couch und du legst dich mit Baby ins Bett?

Wird dein Mann denn wach, wenn sich dein kleines meldet nachts und ihr in einem Zimmer schlaft? Meiner hat nen ziemlich festen schlaf.

Gefällt mir

22. September 2015 um 18:34

Also
Unser Sohn schläft von Anfang an in seinem Zimmer weil er die Wiege gehasst hat. Für sein Gitterbett ist im Schlafzimmer kein Platz. Aber mit offenen Türen und Babyphone ist das kein Problem. Wir haben ihm am Anfang um seinen Kopf herum ein eingerolltes Handtuch gelegt, quasi als begrenzung für ihn. Hat ohne Probleme funktioniert. Mich stört es nicht nachts aufzustehen und die zwei Meter in sein Zimmer zu gehen wenn er was braucht.
Zu Beginn hab ich nachts noch gewickelt als er noch sein großes Geschäft nachts erledigt hat
Seit er das nicht mehr macht, wickel ich nachts auch nicht mehr. Die Pampers halten das gut aus.

Viel Glück beim umgewöhnen.

Gefällt mir