Forum / Mein Baby

Baby in den Schatten legen?

Letzte Nachricht: 28. Juni 2011 um 14:37
A
andia_12434054
28.06.11 um 14:00

Meine Mutter liegt mir in den Ohren das ich meine Tochter in den Schatten legen soll das wäre ja total gesund!
Sie meinte ich bräuchte sie nicht eincremen den die UV-Strahlung im Schatten ist so gering da würde nichts passieren und das wäre total gesund fürs Gehirn & sie würde dann ja auch braun werden.
Also ich weis das meine Tochter nicht in die Pralle Sonne soll. Sie ist immer eingecremt wenn wir draußen sind & hat einen Sonnenhut auf, die pralle Sonne meide ich so gut es geht. Außerdem heißt es doch das UV-Strahlungen gefährlich sind für Babys und Kleinkinder..?
Könnte mich da vielleicht jemand drüber aufklären?

Sorry das ich nochmal einen Thread eröffne. Aber die Frage beschäftigt mich grad & über google bekomme ich nichts raus.

liebe grüße
Lala & Alisha (7 Monate)

Mehr lesen

emmasmamma
emmasmamma
28.06.11 um 14:09


naja ob ein baby nun braun werden soll, selbst nur im schatten ist so eine frage.
ich denke du machst es schon richtig so.
immer gut eincremen wenns raus geht, auch im schatten.
die sonne meiden, vorallem in den mittags und nachmittags stunden.
natürlich ist es gesund sein kind draussen krabbeln ect. zu lassen.
aber dann halt geschützt im schatten.

Gefällt mir

F
fadila_12511496
28.06.11 um 14:12

Also
UV-Strahlung ist generell ungesund - nicht nur für Babys sondern auch für Erwachsene. Allerdings kommt es wie immer auf die Dosis an. Und welche Menge schadet, das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Das hängt unter anderem vom Hauttyp ab und von der Gewöhnung. Bei Babys und kleinen Kindern ist der hauteigene Schutz noch sehr gering, daher schadet ihnen schon eine recht gerine Menge an UV-Strahlung.

Für zarte Babyhaut ist die UV-Strahlung auch im Schatten zu hoch um dort längere Zeit ohne weiteren Schutz zu liegen. SChutz kann Kleidung sein oder Sonnencreme. Je älter das Kind wird, desto weniger Schutz braucht es. Daher kann ein Kind mit fünf Jahren auch viel länger in der Sonne spielen als ein Einjähriges ohne einen Sonnenbrand zu bekommen.

Generell gilt hier besser zu viel Schutz als zu wenig. Also lieber auch im Schatten eincremen und lieber die Zeit in der Sonne kürzer als länger wählen.

Achja und Deiner Mutter kannst Du sagen, dass man braun ja durch die UV-Strahlung wird. Wenn sie im Schatten also so gering ist, warum wird das Kind dort dann trotzdem braun? Das ist unlogisch.

Gefällt mir

A
andia_12434054
28.06.11 um 14:19

Achja
Hab ich oben vergessen.. Ich will mein Kind nicht bräunen!!!!
Jeder wie er will- ich lege da kein wert drauf das mein Kind braun ist.
Meine Mutter meinte es wäre halt so gesund und deswegen wollte ich mal fragen.. Hörte sich für mich schon komisch an als sie das meinte.

Schonmal Danke für eure Antworten

Gefällt mir

emmasmamma
emmasmamma
28.06.11 um 14:24
In Antwort auf fadila_12511496

Also
UV-Strahlung ist generell ungesund - nicht nur für Babys sondern auch für Erwachsene. Allerdings kommt es wie immer auf die Dosis an. Und welche Menge schadet, das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Das hängt unter anderem vom Hauttyp ab und von der Gewöhnung. Bei Babys und kleinen Kindern ist der hauteigene Schutz noch sehr gering, daher schadet ihnen schon eine recht gerine Menge an UV-Strahlung.

Für zarte Babyhaut ist die UV-Strahlung auch im Schatten zu hoch um dort längere Zeit ohne weiteren Schutz zu liegen. SChutz kann Kleidung sein oder Sonnencreme. Je älter das Kind wird, desto weniger Schutz braucht es. Daher kann ein Kind mit fünf Jahren auch viel länger in der Sonne spielen als ein Einjähriges ohne einen Sonnenbrand zu bekommen.

Generell gilt hier besser zu viel Schutz als zu wenig. Also lieber auch im Schatten eincremen und lieber die Zeit in der Sonne kürzer als länger wählen.

Achja und Deiner Mutter kannst Du sagen, dass man braun ja durch die UV-Strahlung wird. Wenn sie im Schatten also so gering ist, warum wird das Kind dort dann trotzdem braun? Das ist unlogisch.

Schatten-braun- warum unlogisch?
im schatten sind auch UV-A und UV-B strahlen vorhanden. geringer als in der sonne. diese reichen aber aus um braun zu werden bzw. auch die haut zu schädigen. es dauert länger das ist alles. darum auch im schatten immer eincremen oder andersweitig schützen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
fadila_12511496
28.06.11 um 14:34
In Antwort auf emmasmamma

Schatten-braun- warum unlogisch?
im schatten sind auch UV-A und UV-B strahlen vorhanden. geringer als in der sonne. diese reichen aber aus um braun zu werden bzw. auch die haut zu schädigen. es dauert länger das ist alles. darum auch im schatten immer eincremen oder andersweitig schützen.

Genau das meine ich!
Die Aussage ihrer Mutter ist insich unlogisch. Sie behauptet nämlich einerseits im Schatten wären nur ganz wenige UV-Strahlen und daher kein Schutz nötig. Andererseits behauptet sie, dass das Kind im Schatten braun werden würde.

Vielleicht habe ich mich etwas ungeschickt ausgedrückt, aber ich wollte genau darauf hinweisen, dass eben doch UV-Strahlung im Schatten ist.

Gefällt mir

emmasmamma
emmasmamma
28.06.11 um 14:36


im gewissen rahmen ist sonne ja auch gesund.

sind wir in der sonne und damit der strahlung ausgesetzt bildet sich das Vitamin D. das vitamin nimmt an der chemischen umwandlung von kalzium teil und ist ein wichtiger katalysator für dessen Einbau in den knochen und zähnen.
es stärkt das herz-kreislauf-systhem und veringert das risiko von krebserkrankungen, cronischen erkrankungen und depressionen.

Gefällt mir

emmasmamma
emmasmamma
28.06.11 um 14:37
In Antwort auf fadila_12511496

Genau das meine ich!
Die Aussage ihrer Mutter ist insich unlogisch. Sie behauptet nämlich einerseits im Schatten wären nur ganz wenige UV-Strahlen und daher kein Schutz nötig. Andererseits behauptet sie, dass das Kind im Schatten braun werden würde.

Vielleicht habe ich mich etwas ungeschickt ausgedrückt, aber ich wollte genau darauf hinweisen, dass eben doch UV-Strahlung im Schatten ist.

...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers