Home / Forum / Mein Baby / Baby in Erstickungsgefahr durch Schreien?

Baby in Erstickungsgefahr durch Schreien?

3. November 2005 um 16:36

Hallo alle,

mein Sohn ist 4,5 Monate alt und eigentlich superlieb. Von Beginn an.

Aber ab und zu (bis jetzt kam es 3 mal vor) hat er sich in sein Schreien derartig reingesteigert, dass er nicht zu beruhigen war. Was aber noch schlimmer ist, er läuft rot an, das Schreien ist schon kein Schreien mehr, weil kein Laut mehr rauskommt vor lauter Ringen nach Luft, und ich hab echt Angst, dass er erstickt daran.

Bisher hat nur geholfen, wenn man ihm ein Fläschen Tee in den Mund getan hat und animiert hat, was zu trinken. Aber auch mit dem Sauger im Mund schreit er noch eine halbe Minute weiter. Und kaum ist er am Fläschen, schläft er vor Weinen völlig erschöpft fast sofort ein.

Es kommt mir sehr unnatürlich vor und beängstigt mich.

Kennt jemand diese Situation oder sollte ich mal zum KA deswegen?

Liebe Grüße,

Claudia

Mehr lesen

4. November 2005 um 11:19

Alles normal...
Hallo,
also alles was du hier beschreibts ist aus meidzinischer Sicht gesehen total normal!
Babys haben einfach einen erhöhten Sauerstoffbedarf und so kleine Lungen, wenn sie nun schreien, kommt es innerhalb kürzesterzeit zu einem Sauerstoffmangel und damit verbunden zu einer Zyanose (Blau-Rotfärbung) der Haut! Nix schlimmes!
Die Zwerge wissen selber wann sie aufhören müssen mit dem Schreien!
Ich bin Ärztin und seit 4 Jahren Notfallsanitäter und habe noch NIE ein Kind wegen sowas ins KH geführt!
Mach dir nicht zu viele Sorgen!
Ich weiß, man hat immer angst, bin ja selber erst im 3. Monat SS aber mach dich nicht fertig!
Hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen,
Li Grü
Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2005 um 17:06
In Antwort auf andela_11876276

Alles normal...
Hallo,
also alles was du hier beschreibts ist aus meidzinischer Sicht gesehen total normal!
Babys haben einfach einen erhöhten Sauerstoffbedarf und so kleine Lungen, wenn sie nun schreien, kommt es innerhalb kürzesterzeit zu einem Sauerstoffmangel und damit verbunden zu einer Zyanose (Blau-Rotfärbung) der Haut! Nix schlimmes!
Die Zwerge wissen selber wann sie aufhören müssen mit dem Schreien!
Ich bin Ärztin und seit 4 Jahren Notfallsanitäter und habe noch NIE ein Kind wegen sowas ins KH geführt!
Mach dir nicht zu viele Sorgen!
Ich weiß, man hat immer angst, bin ja selber erst im 3. Monat SS aber mach dich nicht fertig!
Hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen,
Li Grü
Andrea

Immer mit der ruhe...
hallo,
also ich würde auch denken das ist normal. mein älterer sohn hat das auch gemacht, ziemlich lange sogar und sehr eindrucksvoll ;o) ich musste aufpassen, das ich mich nicht allzusehr davon beindrucken lasse, denn wenn die lieben kleinen dann ins böckchen-alter kommen, können sie einen damit gut in den griff kriegen... am besten man lässt es nicht ganz soweit kommen, aber wenn es passiert ist, ist es gut wenn man ECHT die ruhe bewahrt. denn die eigene aufregung überträgt sich noch auf das baby. nicht hektisch beruhigen wollen sondern ruhig auf den schoß nehmen und still festhalten. dann kommt er wieder runter... mit essen ud trinken beruhigen, ist finde ich nicht so gut.
liebe grüße und einen langen atem...
rho

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2005 um 16:25
In Antwort auf andela_11876276

Alles normal...
Hallo,
also alles was du hier beschreibts ist aus meidzinischer Sicht gesehen total normal!
Babys haben einfach einen erhöhten Sauerstoffbedarf und so kleine Lungen, wenn sie nun schreien, kommt es innerhalb kürzesterzeit zu einem Sauerstoffmangel und damit verbunden zu einer Zyanose (Blau-Rotfärbung) der Haut! Nix schlimmes!
Die Zwerge wissen selber wann sie aufhören müssen mit dem Schreien!
Ich bin Ärztin und seit 4 Jahren Notfallsanitäter und habe noch NIE ein Kind wegen sowas ins KH geführt!
Mach dir nicht zu viele Sorgen!
Ich weiß, man hat immer angst, bin ja selber erst im 3. Monat SS aber mach dich nicht fertig!
Hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen,
Li Grü
Andrea

Eine Frage @ zwergi
bist du jetzt eigentlich ärztin oder studierst du jura und bist du nun 20 oder 25 jahre?

habe nur mal so in deine bisherigen beiträge geschaut und hoffe doch, dass es ein versehen ist. ansonsten finde ich es nämlich nicht so gut, müttern bei solchen fragen fakeantworten zu geben!deine antwort hört sich ja ansonsten auch sehr fachmännisch an.

mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2005 um 7:17
In Antwort auf andela_11876276

Alles normal...
Hallo,
also alles was du hier beschreibts ist aus meidzinischer Sicht gesehen total normal!
Babys haben einfach einen erhöhten Sauerstoffbedarf und so kleine Lungen, wenn sie nun schreien, kommt es innerhalb kürzesterzeit zu einem Sauerstoffmangel und damit verbunden zu einer Zyanose (Blau-Rotfärbung) der Haut! Nix schlimmes!
Die Zwerge wissen selber wann sie aufhören müssen mit dem Schreien!
Ich bin Ärztin und seit 4 Jahren Notfallsanitäter und habe noch NIE ein Kind wegen sowas ins KH geführt!
Mach dir nicht zu viele Sorgen!
Ich weiß, man hat immer angst, bin ja selber erst im 3. Monat SS aber mach dich nicht fertig!
Hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen,
Li Grü
Andrea

??? andrea!!!!!!
du bist 20.. erst studierst du jura.. und jetzt bist du aufeinmal ärztin?? schon blöd das man im profil bisschen nachschauen kann

LG mallory

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ganz ganz wichtig Teil 2
Von: toni_12481053
neu
5. November 2005 um 23:43
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen