Home / Forum / Mein Baby / Baby isst schlecht

Baby isst schlecht

21. Juli 2011 um 16:04

Hallo,
ich bin echt fast am verzweifeln. Ich hoffe, ihr könnt mir weiterrhelfen.
Meine Tochter ist jetzt 6,5 Monate alt. Mit der Beikost hab ich nach dem 4. Monat angefangen. Leider ißt sie mittags immer noch kein komplettes Gläschen. Den Abendbrei ißt sie auch sehr schlecht, wenn es hochkommt 80g. Bisher hab ich sie immer nach den Mahlzeiten gestillt, wobei ich heute mittag ihr keine Brust mehr gegeben hab, sie hat ca. 150g gegessen. Vielleicht hat sie sich zu sehr an die Milch gewöhnt? Ich möchte auch gerne abstillen, aber selbst das klappt nicht. Sie verweigert die Pulvermilch, egal welche und egal aus welcher Flasche. Selbst Muttermilch nimmt sie nicht aus der Flasche.
Ich komme mir echt wie ein Versager vor, bei allen anderen Müttern in meiner Krabbelgruppe klappt alles wie am Schnürchen, nur bei mir nicht.
Habt ihr irgendwelche Tipps für mich?

Mehr lesen

21. Juli 2011 um 19:42

Schieb
...

Gefällt mir

21. Juli 2011 um 19:47


bei uns ist das fast genau so, nur das unser Keleiner schon 8 Monate alt ist. Er isst nichts anderes außer Naturjoghurt und nimmt auch weder Flasche noch Schnabelbecher. Das einzige woraus er ab und zu mal trinkt ist eine richtige Tasse.

Weiterhelfen kann ich dir aber leider auch nicht, wollte dir nur sagen dass du nicht alleine bist mit dem Problem.

lg

Gefällt mir

22. Juli 2011 um 8:41


Ich schieb das Thema nochmal nach oben

Gefällt mir

24. Juli 2011 um 14:14

Immer noch am verzweifeln
Mittlerweile ißt sie mittags immer weniger. Gestern 60g, heute 40g. Woran liegt das?? Bin echr verzweifelt.

Gefällt mir

24. Juli 2011 um 14:21
In Antwort auf zusa_983783

Immer noch am verzweifeln
Mittlerweile ißt sie mittags immer weniger. Gestern 60g, heute 40g. Woran liegt das?? Bin echr verzweifelt.

Ohje
Du Arme! was bietest Du ihr denn an mittags, ich meine kochst Du selbst oder Gläschen? Vielleicht schmeckt es ihr nicht! hab z.B. echt lang gebraucht bis ich geschnallt hab, daß unsere Tochter banane hasst in jeglicher Form......., biete ihr doch dann mal selbst gekochtes an?!
ich denke in Deinem fall hilft nur ausprobieren..........

ich schubs Dich wieder hoch, vielleicht hat ja jemand noch einen guten Tip

LG

Gefällt mir

24. Juli 2011 um 19:52

Also, erstmal
wieso solltest du ein Versager sein weil deine Tochter das beste haben möchte was du ihr bieten kannst: Muttermilch!!!! Also absoluter quatsch sich da schlecht zu fühlen!!
Manche Kinder wollen eben kein Brei sondern gehen direkt zur Familienkost über! "von der Brust zur Bratwurst" wurde mir mal gesagt!

Aber ich kann dich absolut verstehen, meine Kleine ist nun 7 1/2 Monate und eine dermaßen schlechte Esserin!!!! Es ist manchmal echt zum verzweifeln!!!! Es war nun eine ganze Zeit wo sie überhaupt gar nicht den Mund aufmachte egal was ich ihr anbot... Echt furchtbar, ständig macht man Teure Gläser auf um sie dann wegzuschmeißen Ich verstehe es auch nicht, am Anfang ging es ganz gut, sie aß zwar auch nie mehr als ein halbes Glas aber nunja! Dachte dann das es anscheinend nicht am Geschmack liegt sondern am brei an sich! So, nun gab es bei uns Freitag Pudding mit Sahne und mein Freund hat ein bisschen Sahne auf einen Löffel getan und unserer Tochter gegeben, das fand sie dummerweise total gut und hat gierig nach einen zweiten Löffel verlangt! So, Ich hatte dann hier noch ein Gläschen Abendbrei "grießbrei mit apfel Banane", hatte das geschenkt bekommen, normalerweise würd ich sowas nicht geben wril Zucker drin ist aber ich dachte ich probier mal ob sie das mag... meine Tochter fand den brei auch total lecker, sie hat schon lange nicht mehr so oft freiwillig den Mund aufgemacht! Aber ich kann ihr ja nicht nur süßes geben... Anscheinend mag sie doch kein gemüse!?! Aber sie hat es ja mal ganz gut gegessn.....
Ich denke manchmal auch das ich dumm sein muss.. wieso bekomm ich meine Tochter nicht vernünftig ernährt!!!!!?! Aber wahrscheinlich ist sie einfach so und ich kann nix ändern, sie liebt eben ihre Muttermilch! Was ja auch ganz schön ist! Ich denke wir dürfen da nicht so einen druck ausüben! Habe auch schon überlegt nur noch zu stillen... Die kinder holen sich ja angeblich das was sie brauchen!
Also, vielleicht ist es ja bei euch auch nur eine phase, vielleicht ein schub, das sie so schlecht isst? Wenn sie schon bei 150g war ist doch super! Ich würd an deiner stelle einfach am ball bleiben und das ganze etwas lockerer sehen! Sie holt sich schon das was sie braucht! Vielleicht reicht ihr ja ein halbes glas... Und wenn du das gefühl hast es ist zu wenig dann still eben!
Wieso willst du unbedingt abstillen? Sie ist doch noch so klein und braucht das noch!
Meine hat auch noch nie Pulvermilch bekommen, sie nimmt auch keine Flasche! Braucht sie nun auch nicht mehr!
Also, mach dir keinen kopf und lass deine tochter entscheiden was sie essen möchte!!!
Lg, honeybee

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen