Home / Forum / Mein Baby / Baby kann nachmittags nur auf meinem Bauch schlafen

Baby kann nachmittags nur auf meinem Bauch schlafen

1. August 2005 um 22:26

Hallo,
unser Sohn ist 12 Wochen alt. Das abendliche Einschlafen bereitet überhaupt keine Probleme. Er schläft an der Brust ein und kurz darauf kann ich Ihn auch gleich weglegen und er schläft weiter. Jeden Abend um 21:30 Uhr. Schläft bis 3 Uhr durch und dann wieder bis so ca. 7.30 Uhr.
Vormittags ist er ab 10 Uhr hundemüde und er schläft wieder an der Brust ein, aber sobald ich Ihn weglege, ist er wieder hellwach. Nachmittags genauso! Wenn ich mit ihm liegenbleibe, dann schläft er oft drei Stunden am Nachmittag. Aber wenn ich ihn wieder weglege, ist er wieder wach. Ob nach einer halben Stunde nach dem Einschlafen, nach einer Stunde oder länger. Der Versuch ihn möglichst lange wach zuhalten, in der Hoffnung er wird dann schon so müde, dass er beim weglegen nicht mehr aufwacht ist leider auch schon mißglückt. Sobald jeglicher Hautkontakt mit Mama fehlt, gehen die Äuglein auf! Aber warum dann Abends nicht?
Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben. Ansonsten werde ich mich weiter mit meinem Sohn nachmittags hinlegen. Kann nicht behaupten, dass ich zuwenig Schlaf bekomme !

Zur Info noch. Im Kinderwagen taugt es ihm garnicht. Vielleicht mal fünf Minuten, dann ist`s schon wieder genug. Trage ihn die meiste Zeit im Tuch oder BabyBjörn. Vielleicht liegts auch daran.

Vielen Dank schon mal im voraus.
Hannah

Mehr lesen

2. August 2005 um 12:09

"War bei uns auch so"
Hallo!!

Meine kleine wird jetzt bald 1 Jahr. Am anfang, so ca. 4 Monate hatten wir das auch oft das sie gleich aufgewacht ist wenn man sie weggelegt hat. Auch nachts. Ich konnte nicht stillen. Aber ich weiß, es gibt auch eine Position zum Stillen, wo das Kind liegt und man ihm die Brust gibt. Vielleicht geht das.
Wir konnten aber eigentlich auch nichts machen! Hat dann von selber aufgehört.
Hast du mal versucht ihm ein Kuscheltier hinzulegen?
Im Kinderwagen war/ist unsere kleine gerne. Sir hat zwar am anfang oft 20 min. geweint, ist dann aber doch eingeschlafen.
Machst du es im Zimmer auch tagsüber dunkel, wenn er schlafen soll?
Leider habe ich keinen besseren Rat!
Lg blume

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2005 um 12:14

Das Problem haben wir auch
Hallo Hannah!
Das Problem haben/hatten wir auch. Mittlerweile ist es besser geworden. Das Problem ist wenn Dein Sohn bei Dir einschläft und er dann aufwacht und nicht mehr bei Dir ist. Dann ist er verwirrt. Er wacht auf und ist nicht mehr da wo er eingeschlafen ist. Mußt entweder versuchen ihn wach in sein Bett zu legen, das er dort einschläft oder mußt es erstmal so beibehalten. Wir versuchen seit 1 Woche unsere Tochter hinzulegen. Klappt teilweise ganz gut, aber wenn Sie nicht alleine im Bett schlafen will, bleibt sie einfach bei mir. Wie Du schon sagst, der Schlaf schadet uns nicht : )
Schläft Euer Sohn bei Euch im Schlafzimmer? Bei uns ja. Und deshalb vermute ich, das es in der Nacht besser klappt, weil sie uns atmen hört und weiss das wir da sind.

Und mit dem Kinderwagen. Unsere fühlte sich dort nicht wohl, weil sie so gerne guckt und nichts gesehen hat. Nun haben wir eine Decke in die Softtasche gelegt und machen die Umrandung nicht ganz nach vorne. So kann sie durch die Gegend gucken und sieht uns und dann schläft sie auch meistens ein. Hänge ihm sonst auch was zum gucken rein. Wir haben ein kleines Stoffmobile aufgehängt. Das findet sie klasse.

Alles Gute weiterhih.

Gruß Tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2005 um 16:36

Hallo Hannah
Meine Tochter ist jetzt knapp 13 Monate und heisst HANNAH Luisa. Ich konnte leider nur 14 Tage stillen, aber vielleicht kann ich Dir trotzdem Tipps geben.

Ich denke es liegt daran, dass er das Gefühl vermisst, an Deiner Brust zu liegen wenn er wach wird. Das wird sich bestimmt auch nicht ändern, wenn Du nicht versuchst, in wach hinzulegen zum Schlafen. Unsere Kleine schlief anfangs auch NUR ein, wenn sie "an der Flasche hing". Wir haben sie dann immer öfter wach in ihr Bettchen bzw. Wiege gelegt und sie in den Schlaf gestreichelt und gesungen. Das hat auch recht gut geklappt und diesen "Vorsing-Job" hat mittlerweile die Spieluhr für uns übernommen.
Vielleicht probierst Du es mal...

Viele Grüße und viel Glück
Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen