Forum / Mein Baby

Baby kann nicht groß machen

Letzte Nachricht: 27. April 2014 um 12:38
pupsigel
pupsigel
27.04.14 um 11:52

Hallo zusammen,

mein Baby scheint Bauchweh und Verstopfung zu haben.
Normalerweise sind die Windeln immer gut voll und kann er nicht mehr groß.
Er weint und strampelt mit den Beinchen.
Massage, sabsimplex und tragen haben nichts gebracht, so dass ich ihm gestern Abend ein Kümmelzäpfchen gab.
Mit viel Kraftanstrengung seinerseits konnt er dann aber seitdem kam wieder nichts und als er eben wieder sehr schrie gab ich ihm wieder ein Zäpfchen, allerdings ohne Wirkung.
Jetzt ist er nach stundenlangem Tragen eingeschlafen.

Ich bin fix und fertig.

Hat jemand einen Tipp?
Stellt sich der Darm um?
Kennt jemand eine gute Seite über Babys Entwicklung?

Müde Grüße
Pupsigel

Mehr lesen

L
lili_12725909
27.04.14 um 12:09

Wenn es akut
Ist mit babylax bzw microklist!
Meine kinder selbst beim voll stillen ab einem gewissen monat litten alle regelmäßig an verstopfung.
das problem ist,dass sie es dann anhalten,denn es tat ja weh,das registriert auch ein baby und somit beginnt der Teufelskreis.
ich führe jeden 3.tag bei mini ab,mein kia sagt alkes drüber hinaus ist zu lang.
parallel bekommt er lactuflor jeden tag..lg

Gefällt mir

L
lili_12725909
27.04.14 um 12:19

Lafeminidad
Nicht jedes stillkind kann bis zu 10tagen ohne aa auskommen!
Stillkinder können sogar bis zu 6wochen aa auskommem abet nicht wenn sie sichtlich leiden und das was da raus kommt auch nicht mehr dünn ist

Gefällt mir

U
ulla_12473734
27.04.14 um 12:20

Kann ich nur bestätigen
Absoluter Retter in der Not.

hast du schon eine andere Nahrung ausprobiert?
Hip.p combi.otik war bei uns sehr gut.

Gefällt mir

L
lili_12725909
27.04.14 um 12:22

Das
Ist echt absoluter quatsch wad du schreibst!
Ich habe/hatte 3 extremst verstopfungskinder.

Gefällt mir

pupsigel
pupsigel
27.04.14 um 12:25

3 Wochen ist
er.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

pupsigel
pupsigel
27.04.14 um 12:26
In Antwort auf lili_12725909

Wenn es akut
Ist mit babylax bzw microklist!
Meine kinder selbst beim voll stillen ab einem gewissen monat litten alle regelmäßig an verstopfung.
das problem ist,dass sie es dann anhalten,denn es tat ja weh,das registriert auch ein baby und somit beginnt der Teufelskreis.
ich führe jeden 3.tag bei mini ab,mein kia sagt alkes drüber hinaus ist zu lang.
parallel bekommt er lactuflor jeden tag..lg

Darf man ein Klistier schon bei so jungen Kindern machen?
Ich habe mich beim Zäpfchengeben schon schwer getan.

Gefällt mir

L
lili_12725909
27.04.14 um 12:27

Oh
Mit 3 Wochen nicht abführen!!
Bzw nur in der klinik.
ist das aa dick was raua kommt oder normal dünn?

Gefällt mir

pupsigel
pupsigel
27.04.14 um 12:27
In Antwort auf ulla_12473734

Kann ich nur bestätigen
Absoluter Retter in der Not.

hast du schon eine andere Nahrung ausprobiert?
Hip.p combi.otik war bei uns sehr gut.

Nein, einen Nahrungswechsel haben wir noch nicht vorgenommen.
Er hat die Milch auch eine Woche gut vertragen.

Gefällt mir

pupsigel
pupsigel
27.04.14 um 12:30
In Antwort auf lili_12725909

Oh
Mit 3 Wochen nicht abführen!!
Bzw nur in der klinik.
ist das aa dick was raua kommt oder normal dünn?

Gestern Abend hatte ich das Gefühl, dass es dicker ist als sonst.
Aber ich möchte es nicht beschwören, denn sonst sehe ich es nur ind er Windel "vermatscht" und gestern nach der Zäpfchengabe lag er nackt auf der Wickelunterlage und hat direkt dort raufgemacht und da war es eben würstchenförmig (sorry, aber ich glaube nur Mütter können sich so detailiert über die Ausscheidungen ihrer Kinder unterhalten).

Gefällt mir

L
lili_12725909
27.04.14 um 12:38

Ich weiss
Nicht wie es bei flaschenkindern ist.
bei stillkindern ist das aa ja wirklich flüssig.
wenn es jetzt dicker istvals sonst würde ich es abklären lassen wegwn babylax bzw microklist.
weil 3wochen ist noch sehr klein.
windsalbe ist auch super.
danach können sie meist richtig kackern

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers