Home / Forum / Mein Baby / Baby kann nicht pupsen

Baby kann nicht pupsen

5. März 2010 um 13:56

mein zwerg ist 3 wochen alt und kann nicht pupsen drückt immer ganz doll ! was soll ich machen will ihn kein lefax geben, was habt ihr gemacht?
lg steffi

Mehr lesen

5. März 2010 um 18:54

Radfahren
Hallo,

leg ihn auf den Rücken und fahr mit ihm "Fahrrad", das sollte helfen. Ansonsten frag doch mal deine Hebamme!

LG
Kathrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2010 um 12:06
In Antwort auf gadar_12326440

Radfahren
Hallo,

leg ihn auf den Rücken und fahr mit ihm "Fahrrad", das sollte helfen. Ansonsten frag doch mal deine Hebamme!

LG
Kathrin

)
Hallo,

hab die Beinchen von meinem Knirps immer richtung Bauch gedrückt. Nicht zu feste natürlich.

Wenn das nicht geholfen hat ( was aber in den meisten fällen so war ) dann ein Wattestäbchen mit Crem ganz vorsichtig in das Popo Löchlein schieben und etwas hin und her wackeln damit. Alles sehr langsam und vorsichtig natürlich. und auch nur 1 - 2 cm.

Klingt viel schlimmer als es ist. Klappt auch wenn der kleine zwerg probleme beim AA machen hat.

Alternativ ein Fieberthermometer nehmen.

Hab damit gute Erfahrungen gemacht. Da kam manchmal mehr raus als mir lieb war )

Lg Karina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2010 um 15:25
In Antwort auf brenna_12334469

)
Hallo,

hab die Beinchen von meinem Knirps immer richtung Bauch gedrückt. Nicht zu feste natürlich.

Wenn das nicht geholfen hat ( was aber in den meisten fällen so war ) dann ein Wattestäbchen mit Crem ganz vorsichtig in das Popo Löchlein schieben und etwas hin und her wackeln damit. Alles sehr langsam und vorsichtig natürlich. und auch nur 1 - 2 cm.

Klingt viel schlimmer als es ist. Klappt auch wenn der kleine zwerg probleme beim AA machen hat.

Alternativ ein Fieberthermometer nehmen.

Hab damit gute Erfahrungen gemacht. Da kam manchmal mehr raus als mir lieb war )

Lg Karina

Hallo,
also die oben genannte methode solltest Du wirklich sehr sehr vorsichtig sein. Der Darm ist noch sehr empfindlich. Oft hilft Bewegung. Einfach ein bisschen im Tragetuch durch die gegend Tragen. Das hilft dem Baby sich zu entspannen, zum einen durch die Nähe zu Dir aber auch die schaukelden Bewegungen helfen alles etwas zu lockern. Hier im Forum hat auch jemand geschrieben, dass das legen mit einem Dicken Kissen auf den Trockner helfen kann. Vielleicht klapts ja, bei Dreimonatskoliken helfen auf jedenfall brummende Maschinen, zumindest nach meiner erfahrung und so falsch scheine ich nicht zu liegen...

http://www.dreimonatskoliken.com/was-tun-bei-3-monats-koliken/

die schreiben das zumindest auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2010 um 17:34

Hallo...
Kannst ihm ruhig Lefax geben das ist auf Kümmelbasis also nicht schlimm. Meine Maus kriegt das schon total lange fast täglich und sie kann super pupsen. Ihr gehts sehr gut damit. Und wenn du nicht sicher bist frag lieber deinen KiA , zumal dein Zwerg noch sehr klein ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen