Home / Forum / Mein Baby / Baby-led-weaning....brauche mal Infos

Baby-led-weaning....brauche mal Infos

12. März 2012 um 8:17 Letzte Antwort: 12. März 2012 um 19:19

Seit ca. 1 Monat versuchen wir vergeblich Brei einzuführen. Irgendwie will das unser Kleiner nicht, ich habe sogar das Gefühl ihn mit Brei zu ärgern (gestern hat er richtig gemeckert). Nun ist am Wochenende folgendes passiert. Am Samstag haben wir ihm (mehr so aus Spaß und Verzweiflung) zum Kaffee ein kleines Stück Quarktorte in den Mund gegeben, das fand er richtig toll und hat sogar gemeckert als wir ihm nichts mehr gaben. Gestern beim Mittag wollte ich es nochmal wissen und gabe ihm ein Stück Kloß. Und siehe da, wieder war die Freude groß. Jetzt habe ich mich zu dem Thema ein bisschen belesen, habe aber noch einige Fragen bzw. suche Erfahrungsberichte von Muttis die das wirklich durchführen. Zur Info: Meiner ist jetzt 7 Monate alt.

Gebt ihr wirklich alles zu Essen was ihr auch esst oder gibts Sachen die noch nicht gehen?
Wie siehts aus mit gewürztem Essen?
Verschlucken sich die Babys wirklich nicht oft? (möchte ja nun nicht immer mit halbem Herzinfarkt am Tisch sitzen weil mein Kind ersticken könnte)
Ab wann habt ihr das gemacht?
Was ist wenn ihr unterwegs seid?
Was würdet ihr im Nachhinein betrachtet anders machen oder auch nicht?
Wie groß oder klein müssen die Stückchen sein?

Freue mich auf viele Anregungen, vielleicht bekomme ich mein Kind so zum Essen.

LG

Mehr lesen

12. März 2012 um 8:41

Danke
ja, ich stille voll, soll aber lt. Kinderarzt unbedingt jetzt die Beikost einführen da mein Kleiner zu leicht ist (7200g), müssen nächsten Monate wieder zur Gewichtskontrolle... dadurch fühle ich mich unter Druck gesetzt und mein Kleiner wahrscheinlich auch.

LG

Gefällt mir
12. März 2012 um 8:58

Bei uns gibt es BLW
Seit die Kleine 5 1/2 Monate ist. Jetzt ist sie sieben Monate alt.
Angefangen haben wir mit dampfgegahtem Gemüse - gut in der Hand zu halten und Obst. (Bananen frisch, Äpfel gedünstet oder gerieben, Weintrauben unbedingt halbiert (am Anfang zusätzlich geschält).
Jetzt gab es auch schon öfters das gleich was wir gegessen haben (selbstgemacht Pizza, Spinatklöße, Bolognese-Nudeln, allerdings (das ist wichtig) ohne Salz und Zucker (also keinen Kuchen - ausser sowas wie Bananenkuchen bei dem die Süsse nur aus den Bananen kommt o.ä.).

Ihr und uns macht es Spaß und wir würden es wieder so machen.

Meine Tochter verschluckt sich nicht oft - wäre wohl aber auch o.k. Babys würgen wohl deutlich früher als Erwachsene.

Die wichtigsten Regeln findest du nochmal dort:
http://breikasper.nielsrump.net/?page_id=11

Gefällt mir
12. März 2012 um 19:19

Vielen Dank Mädels
dann werde ich das jetzt ausprobieren und hoffe das wenigstens das klappt...

@ironiedxeddie: Unser Ki-Arzt meint, da unser Kleiner bisher immer mehr zu den größeren, schwereren Babys zählte wäre das mit dem Gewicht kontrollbedürftig... Aber schön wenn es noch Babys gibt die auch nicht so schwer sind, das beruhigt mich doch ein bisschen... Was hattet ihr für ein Geburtsgewicht?

LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers