Home / Forum / Mein Baby / Baby loch im herzen

Baby loch im herzen

8. Februar 2010 um 21:44

Hallo mein sohn 8 wochen alt hat zwei löcher im herzen eins ist zwischen den kerzklappen 1mm und das andere am muskel 2 mm man sagte mir zwar das die chancen das sie sich schließen gut stehen aber diese woche bei der kontrolle war noch nichts. hat jemand erfahrung damit

Mehr lesen

8. Februar 2010 um 21:52

Hi
also meine tochter hat zwar kein loch, aber ihre klappe schließt nicht richtig (mitralklappeninsufiziens I). von bekannten weiß ich das es bei ihrer tochter erst nach über einem jahr verwachsen war. allerdings machten ihr die ärzte keine hoffnung das ihre tochter älter als ein jahr wird. im januar hatte sie ihren 9. geburtstag. so ein loch verwächst nicht von jetzt auf nachher, etwas dauert das schon. hoffe das ihr beim nächsten kardiologentermin eine verkleinerung der löcher habt
lg steffi mit anna-sophie 19monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2010 um 22:12

Ganz ruhig
Wenn es lebensbedrohlich wäre, hätten die Ärzte sofort reagiert. Die wachsen bestimmt wieder zu. Ich kenn mich zwar nicht so genau aus, weil mein Sohn einen anderen Herzfehler hat, aber bei sowas sind die Ärzte sehr sehr vorsichtig und nehmen sowas nicht auf die leichte Schulter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2010 um 23:07

*Fingerheb*
Du bist jetzt wahrscheinlich furchtbar nervös und hibbelig. Kann ich verstehen- war ich auch vor 6 Jahren !
Bei meiner Tochter wurde das auch diagnostiziert. bei 95 % aller Kinder geht das wirklich wieder zu- so auch bei uns.
Wir mussten bei der U8 nochmal zum Herzultraschall und da wurde definitiv gesagt, dass alles gut ist und kein Loch mehr zu sehen ist
Mein Cousin hatte auch "Herzprobleme" Auch bei ihm war es dann zu.
So schnell geht das natürlich nicht. Wie gesagt, bei der U8 war alles zu. Zwischendurch waren wir nochmal beim Cardio und da war es zwar noch etwas offen, aber nicht mehr so arg wie nach der Geburt ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2010 um 23:15
In Antwort auf carole_12957545

*Fingerheb*
Du bist jetzt wahrscheinlich furchtbar nervös und hibbelig. Kann ich verstehen- war ich auch vor 6 Jahren !
Bei meiner Tochter wurde das auch diagnostiziert. bei 95 % aller Kinder geht das wirklich wieder zu- so auch bei uns.
Wir mussten bei der U8 nochmal zum Herzultraschall und da wurde definitiv gesagt, dass alles gut ist und kein Loch mehr zu sehen ist
Mein Cousin hatte auch "Herzprobleme" Auch bei ihm war es dann zu.
So schnell geht das natürlich nicht. Wie gesagt, bei der U8 war alles zu. Zwischendurch waren wir nochmal beim Cardio und da war es zwar noch etwas offen, aber nicht mehr so arg wie nach der Geburt ...

.
wie groß waren den bei euch die löcher? Und wurde euch etwas gesagt worauf ihr achten müsst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2010 um 8:39

Keine Sorge!!!
Meine Tochter hat einen komplizierten Herzfehler darunter auch 3Löcher!2 VSDs und einen riesen großen ASDII.Sie hatte im Nov.ihren 3 Eingriff am Herzen dabei wurde der ASDII auch verschlossen.Dieser wurde allerdings immer auf 5-6mm geschätzt,die Chirugin hat dann ein fast 5DM Stück großes Loch wärend der OP mitverschlossen.
Die meisten Löcher wachsen zu,und auch wenn nicht ist das nicht dramatisch.Wenn die Löcher klein sind,was sie ja scheinbar sind kann man damit ganz normal leben.Eine Freundin von mir hat von Geburt an einen VSD und der war bis heute nicht behandlungsbedürftig es kommt immer auf die größe und die lage an und ob es dadurch beeinträchtigungen gibt.
Zudem schließen sich die meisten Löcher in den ersten Lebensmonaten von alleine.
Also Kopf hoch

Alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2010 um 14:19

.
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2015 um 21:12

Hallihallo
Mein Sohnemann mittlerweile fast 9 mon kam mit mehreren Herzfehlern zur Welt darunter 3 Löcher und 2 andere schwerwiegende Fehlbildungen er hatte einen vsd,asd II, offenen ductus mit einer dtga und aist......es wurde alles Korrigiert die Löcher wurden eines mittels Patch verschlossen da es größer war und das andere nur mittels einer naht also mach dir keine Panik viele wachsen zu bei meinen Sohn wurde es gleich mit der riesen op mitgemacht da es keinen unterschied machte er hatt jetzt auch noch eine mitralklappeninsufizienz die aber keinerlei Probleme macht, lass den Kopf nicht hängen!! Unsere Kardiologen sagten das so Löcher die kleinsten Sachen sind die sie auf ihren gebiet haben, sollte es Wiederwillen nicht zuwachsen ist es heutztage gar kein Problem die kleinen raker sind reine Kämpfer!!! Kopf hoch positiv denken und alles wird gut verlaufen!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2015 um 22:52

Dinkelziffer
Sorry, Skadi... Wollt mich nicht lustig machen. Klingt nur so nett.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen