Home / Forum / Mein Baby / Baby macht fast ununterbrochen laute Geräusche

Baby macht fast ununterbrochen laute Geräusche

8. November 2015 um 6:46

Mein Baby (9 Wochen) ist sehr unruhig und findet deshalb teils sehr schwer in den Schlaf. Er macht im Liegen Tag und Nacht fast rund um die Uhr sehr laute Geräusche. Es hört sich an wie drücken, wobei nicht immer wirklich gedrückt wird wie bei Blähungen. Oft rudert er mit den Armen dabei. Manchmal röchelt er auch. Minuten später atmet er dann aber wieder frei durch die Nase.
Das Drücken ist auch hin und wieder beim Stillen.

Ich kann kaum schlafen und er auch nicht, da er entweder erst gar nicht bzw. schwer einschläft oder sich nach kurzer Zeit selbst weckt.
Wenn er auf meinem Bauch liegt, ist das Drücken deutlich weniger und er findet besser in den Schlaf. In Bauchlage im Bett ist es allerdings wieder ähnlich mit dem Drücken, er hat zwar schon mal sehr fest so geschlafen, mag das aber nicht immer.

Was ist das? Ist das gefährlich, muss ich zum Arzt?

Kann das Röcheln Schnupfen sein? Wie gesagt, atmet er zwischendurch wieder ganz normal, auch beim Stillen.

Und während ich so schreibe, ist er seit einigen Minuten total ruhig neben mir und schläft. Ich mache mir trotzdem Sorgen.

Mehr lesen

8. November 2015 um 6:54

Ich glaube du schreibst von meinem kind
Meine Maus 4 Wochen macht das auch! Nur auf dem Bauch ist sie ruhig! Aber ich kann sie ja nicht die ganze Nacht so lassen, da ich ja auch mal schlafen möchte und ich noch ein großes Kind hab was nachts nicht durchschläft wo ich auch oft danach schauen muss Einen Tipp hab ich leider nicht aber ich bin froh das wir nicht alleine sind! Ich sehe mittlerweile aus wie ein Zombie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2015 um 7:20

Das tröstet mich jetzt etwas
...es hört sich teils echt gruselig an. Er windet sich dann auch so hin und her.

Vielleicht ist es nur eine Phase?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2015 um 7:49

Pucken
Ich habe bis ca. 4 Wochen gepuckt und dann den Eindruck bekommen, dass er es nicht mehr mag. Werd ich aber auf jeden Fall noch mal probieren.

Zu den Geräuschen/Unruhe: Ich würde mir keine Sorgen machen, wenn das teilweise so wäre. Ich habe aber den Eindruck, dass es ihn am Schlafen und Ausruhen behindert. Er deshalb nur Kurzschlafphasen hat und dadurch wiederum überreizt ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2015 um 9:25

Huhu
Unsere motte hat dasselbe gemacht. Aber nur wenn sie auf dem rücken lag ihr fehlte die begrenzung wie im bauch.

Am besren schläft sie auf dem bauch. Da mor das nachts aber noch zu gefährlich ist, schläft sie seitlich. Seitdem schläft sie viel besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2015 um 9:57

In Seitenlange
hat er das auch. Bei Bauchlage ist es tagesform abhängig. Er hatte einmal richtig fest in Bauchlage geschlafen, da hat ihn allerdings meine Hebamme ca. 15 Min mit bestimmter Grifftechnik hinein begleitet. Da hatte er die Geräusche nicht und hat sich auch nicht selbst durch zappeln geweckt. Mir ist das noch nie gelungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen