Home / Forum / Mein Baby / Baby "meckert" beim stillen

Baby "meckert" beim stillen

23. August 2007 um 9:51

Hallo,

ich habe mal eine Frage zum stillen.
Seit kurzem meckert mein Kleiner (5 Wochen) nach ca.15-20 Min. stillen total an der Brust rum. Trinkt zwischendurch ein Schlückchen und meckert dann weiter.

Kennt das einer?

Ich habe die Vermutung, dass dann in der Brust nichts mehr drin ist oder sowas. Obwohl noch Milch rauskommt, wenn ich drücke. Aber sobald ich ihn an die andere Brust lege, ist es wieder OK...

Mehr lesen

23. August 2007 um 10:39

Hi
meiner ist 34 wochen und macht das gleiche der wird richtig wütend. habe von anfangan zuwenig milch und muss zufüttern aber ich stille ihn dennoch fast jedesmal vor der flasche, wenn er dann zum maulen anfängt weiss ich *ohha die milchbar ist leer*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 10:42
In Antwort auf juhee_12089567

Hi
meiner ist 34 wochen und macht das gleiche der wird richtig wütend. habe von anfangan zuwenig milch und muss zufüttern aber ich stille ihn dennoch fast jedesmal vor der flasche, wenn er dann zum maulen anfängt weiss ich *ohha die milchbar ist leer*

Oh
ich meinte er ist 4 wochen alt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 10:49
In Antwort auf juhee_12089567

Hi
meiner ist 34 wochen und macht das gleiche der wird richtig wütend. habe von anfangan zuwenig milch und muss zufüttern aber ich stille ihn dennoch fast jedesmal vor der flasche, wenn er dann zum maulen anfängt weiss ich *ohha die milchbar ist leer*

Stillen
34 Wochen wäre auch komisch

ja, wütend ist auch das richtige Wort. Das passt auch zu meinem Baby.

Na, dann bin ich ja froh, dass es normal ist..

danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 11:11

Hallo
Meine kleine ist jetzt fast 7 monate alt, bekommt also schon beikost, sie hat es genauso gemacht, später dann hat sie nicht mehr gemeckert sondern einfach die brustwarzen langgezogen und zurückschnacken lassen, hört sich jetzt für aussenstehende bestimmt lustig an, aber das tut echt weh!!!Autsch, naja ich habs überlebt und meine kleine hatte sichtlich viel spass daran.

Ich denke auch, dass es so eine beschwerde ist, so nach dem motto, mama ich will jetzt an die andere seite, hier kommt nix mehr raus!


Lg silke mit natascha, natalie und angelina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 13:36

Nachschub
Es kann gut sein das er meckert.. Milch wird immer soviel produziert wie das Baby es braucht.
d.h. waren bislang 120 zur Verfügung und dein Wurm benötigt aber jetzt 130 ( nur als Beispiel) wird über das weitere saugen an der leeren Brust, die Info gegeben ein wenig mehr Milch zu produzieren wie bis dato..
Es ist also a ) gut wenn er meckert, b) gut ,wenn du ihn einfach dann noch 1-3 min. an der Brust saugen lässt um den *Nachschub zu ordern* , dann wechseln und dein Krümel ist wieder zufrieden
LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2007 um 21:38
In Antwort auf juhee_12089567

Oh
ich meinte er ist 4 wochen alt

Bauchweh??
also mein Kleiner hat es immer gemacht, getrunken, geschluckt und sobald es im Magen gelandet ist hat er geweint. Er wollte aber trotzdem an die Brust. Hat gejammert und wie ein Welpe die Brust geschnappt und das ganze fing wieder von vorne an... also musste ich ihn wegnehmen von der Brust. Das waren Bauchschmerzen! Bin ich sicher! Heute ist es nicht mehr so. Beobachte dein Kind genau. Es kann auch sein das dein Kind satt ist aber dann fangen die Babys zu strampeln und unruhig zu werden.

Julian ( 14 Wochen alt)

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2007 um 20:10
In Antwort auf vivian_12481971

Bauchweh??
also mein Kleiner hat es immer gemacht, getrunken, geschluckt und sobald es im Magen gelandet ist hat er geweint. Er wollte aber trotzdem an die Brust. Hat gejammert und wie ein Welpe die Brust geschnappt und das ganze fing wieder von vorne an... also musste ich ihn wegnehmen von der Brust. Das waren Bauchschmerzen! Bin ich sicher! Heute ist es nicht mehr so. Beobachte dein Kind genau. Es kann auch sein das dein Kind satt ist aber dann fangen die Babys zu strampeln und unruhig zu werden.

Julian ( 14 Wochen alt)

Liebe Grüße

Laut Hebamme
ist es genau das.
Meine kleine reagiert genauso und ich habe mehr als genug Milch.
Meine Hebamme meinte, das sie eben Bauchschmerzen bekommt aber noch versucht soviel wie möglich zu trinken, so kommt der innere Kampf ums Essen nach aussen

LG libelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen