Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Baby mit Mützenallergie

Baby mit Mützenallergie

1. November 2007 um 18:50 Letzte Antwort: 2. November 2007 um 18:34

Hi ihr lieben!

Mich würde mal interessieren wie Eure Babys so auf ihr Mützchen reagieren? Gibts da auch immer rießen Geschrei?

Mein kleiner hatte sich schon seit Geburt an etwas äppelig wenn ich ihm ein Mützchen überziehe aber des wird ja immer schlimmer!

Auch wenn ich es noch lustig find... aber der kleine findet es gar nicht lustig, alles was sein Kopf angeht.

Sobald ich ihm die Mütze aufsetze fängt er wie wild an sein Kopf hin und her zu schmeißen und schreit, läßt sich auch nur mit viel Mühe etwas mit seinem Schnuller beruhigen.

Wie macht ihr das denn? kann den kleinen ja nicht ohne Mütze mit rausnehmen.

lg babyglück

Mehr lesen

1. November 2007 um 18:54

Hallöchen
Bei meiner Kleinen ist es ganz nach Laune, muss mich dann zum affen vor ihr machen, damit ich sie dadurch ablenke oder halt auch mit Schnuller...
Versuche es doch mal ihm die Mütze erst draußen, wenn er im Kinderwagen liegt aufzusetzen, da könnt ihr dann ja direkt starten oder im Hausflur...und wenn sich der KiWa bewegt, ist meine 100pro ruhig
LG Jessica

Gefällt mir
1. November 2007 um 19:50

Kleiner Tipp
Ich weiß ja nicht welche Mützchen du aufsetzt, aber ich habe kürzlich eine Mütze bekommen die ich nur überziehen brauche, ganz ohne Schnürchen zum binden. Seither ist mein Kleiner was Mützchen angeht sehr gleichgültig
In der Hoffnung dass es hilft
lg

Gefällt mir
1. November 2007 um 22:36

Endloser Terror um die Mütze
gibts auch bei uns, du bist da nicht allein, zumal ich ja selbst nicht gerade ien Mützenfreund bin, aber seit 2-3 Wochen muss das Teil bei den Zwergen nun mal sein, der Sommer ist eben entgültig vorbei, ziehe auch erst die Mützen auf wenn wir draussen sind, dann ertrage ich das Geschrei besser, dass es weniger ist bezweifle ich, anschl kommt die Reaktion wie bei Nicole, man setzt sich beleidigt mit Regengesicht in seine Ecke und wartet grisgrämig bis endlich der olle Spaziergang vorbei ist, und das im Doppelpack, echt toll- gggrrrhhh-

tja ist wohl ne weit verbreitete Krankheit diese allergie:twiste:

Miffijo

Gefällt mir
1. November 2007 um 22:58

Keine Wollmützen(kann jucken) und
wenn es nicht anders geht, Kapuze anziehen.

So habe ich es gemacht. Jetzt (sie ist anderthalb) ist es ETWAS besser, ich kaufe eben Stoffmützen, oder gefütterte, und ich lasse sie immer anprobieren!!!
Auch Stickereien können stören.

Versuch es aber immer zu erklären, warum er eine Mütze anziehen muss, zeig aus dem Fenster, "siehst du, es ist kalt". Vielleicht solange er abgelenkt ist, kannst du die auch besser überziehen.

LG, Lucy

Gefällt mir
2. November 2007 um 18:34

Egal welche Mütze
mein Junior mag gar keine Mütze, hab schon alles durch propiert, mit und ohne Schnürchen, Baumwolle, Wolle, Synthetik.....er mags einfach nicht.

Naja er ist zwar erst 3 Monate alt aber vieleicht wirds ja noch, wenn er merkt das ihm sein Protest nix nützt und die mütze aufbleiben muss?!

Wünsche allen Mamis mit Mützenallergiekind ein schönes We mit hoffentlich angenehmen Spaziergängen bei schönem Mützenwetter *lach*

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers