Home / Forum / Mein Baby / Baby's mit hohem Geburtsgewicht

Baby's mit hohem Geburtsgewicht

29. Juni 2016 um 23:01

Guten Abend
Wir sind gerade dabei an Baby Nummer 2 zu basteln und ich mache mir schon so einige Gedanken.

Mein Sohn kam mit 4,63 kg zur Welt und wenn die Ärzte das gewusst hätten, hätten sie mich wahrscheinlich zum ks gedrängt. Da mir ein Arzt sagte das sie ab 4.5 kg lieber einen machen.

Jetzt im Nachhinein weiß ich nicht wie ich als erstgebärende reagiert hätte. Nun weiß ich ja das es möglich ist und keineswegs schlimm ist.

Jetzt zu meiner Frage hatte hier jemand auch schon mal so einen wonneproppen und das zweite wog dann wesentlich weniger ? Oder wog das zweite dann noch mehr ?

Mehr lesen

29. Juni 2016 um 23:50

Mein
großer Bruder wog etwa 4,2 kg, ich kam 1 Woche nach ET mit 3,6 kg zwar ein paar Zentimeter größer, aber deutlich leichter zur Welt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 5:32

...
Bei mir wurde jedes kind schwerer

1. 3800
2. 4500
3. 4700

Hatte zwar kaiserschnitte, aber bei der zweiten bin ich mit wehen ins kh (war dann nach 48h geburtsstillstand) ubd die hebi meinte, wäre alle normal verlaufen, kann man auch ein schweres und großes kind ganz normal bekommen ohne groß was davon zu tragen.

Eine aus unseren dorf hat 6 kinder, 5 hatte über 4500g und hat alle natürlich gemeistert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 6:28

Hier!
Meine erste kam mit 4,8 spontan zur Welt; mir wurde übrigens das gleiche gesagt, wie dir und ich bin so froh, dass sich die Ärzte verschätzt haben und ich normal entbinden durfte. Meine zweite kam vor 10 Wochen mit "zarten" 3.600 Gramm. Es wurde bei ihr zwar vor Termin eingeleitet, aber selbst wenn sie 1,5 Wochen später gekommen wäre, hätte sie die Große bei weitem nicht getopt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 14:05

Huhu
Mein klops (für meine statur war er schwer ) kam mit 3800g zur welt. 10tage drüber laut arzt. Laut meiner berechnung war er ünertragen

Motte nummer zwei kam dagegen (im vergleich zum bruder) mit zarten 3300g zur welt

Auch heute ist sie sehr zierlich und ihr bruder auch dünn, aber in bayern würde msn ihn als drahtig bezeichnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 15:43


Danke für eure antworten
Im Endeffekt ist es mir egal wie schwer, Hauptsache gesund.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 15:58

Keine sorge
hauptsache das kind ist gesund-ein kaiserschnitt ist auch nichts schlimmes.

bei mir war kind 2 fast ein ganzes kilo leichter als kind 1 .

kind 1 war sauschwer-übertragen.
kind 2 war mittlere norm-etwas zu früh.
kind 3 war sauschwer, kam aber früher und hätte nach et vermutlich weit mehr gehabt als kind 1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 16:35

Haha skaridu
ja 5050 Gramm 60 cm, genau.....die länge der Geburt war anstrengend, aber die Geburt selber nicht.....natürlich ist 5 kg kein Spaziergang, aber wirklich drauf ankommen tut es beim Kopf....Fett flutscht durch mein Sohn sah zwar sehr zerdrückt aus, hatte aber auch was süsses . Meine erste Tochter war dagegen eine kleine Kugel, 3490 Gramm, aber nur 44 cm . Sie kam per KS. So war ich bei der Hausgeburt meines Sohnes erstgebärend. Hier hätte ich kein Spital gefunden die mich vaginal einbinden liessen, aber Spital war nie eine Option bei gesunder Schwangerschaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 16:35
In Antwort auf macajoh

Keine sorge
hauptsache das kind ist gesund-ein kaiserschnitt ist auch nichts schlimmes.

bei mir war kind 2 fast ein ganzes kilo leichter als kind 1 .

kind 1 war sauschwer-übertragen.
kind 2 war mittlere norm-etwas zu früh.
kind 3 war sauschwer, kam aber früher und hätte nach et vermutlich weit mehr gehabt als kind 1

Muss dich korrigieren
Hauptsache BEIDE sind gesund.....die Mutter ist genauso wichtig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2016 um 20:25

1. Kind 2900 Gramm
2. Kind 4100 Gramm, aber 60 cm lang und somit nicht dick.
Es kommt vielmehr auf den Kopfumfang an.

Alles Gute für die Geburt.ü

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2016 um 0:49

Wesentlich weniger nicht
Kind 1, junge, 55 cm, 4.000 gramm, 37 ku

Kind 2, mädchen, 53 cm, 3840 gramm, 36,5 ku

Kind 1 war ne katastrophengeburt kind 2 flutschte nebenbei ganz easy ohne probleme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2016 um 0:54

Meine Nachbarin
Hat vor wenigen Wochen ihr 2.Kind bekommen 58cm und 5400g hatte die Kleine.
Ihr Bruder kam mit 56cm und 4400g.
Sie fand die 1.Geburt anstrengender

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2016 um 9:02

Hey skadi
Hast du noch n drittes bekommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook