Home / Forum / Mein Baby / Baby's schlaf

Baby's schlaf

12. September 2016 um 21:59

Wann war bei euch die schlimmste Zeit mit oft aufwachen, Hunger, Pups sitzt quer usw.? Bei meinem Großen wars so mit fünf Monaten und das Ganze hielt an, bis er 1 1/2 war. Jetzt "fieber" ich den bad nights irgendwie entgegen, aber noch tut sich nix. Er ist sieben Monate und schläft (noch) wie ein Engelchen. Erzählt mal

Mehr lesen

12. September 2016 um 22:00

Nachtrag
Still- oder Flaschenbaby?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2016 um 22:10

Meine Tochter
hatte immer schlechte Nächte. Sie wurde, wenns gut am vielleicht 3x wach, eher sehr viel öfter. Bis sie ca. 3 Jahre alt war. Seit dem schläft sie fast immer durch.

Der Kleine (6 Monate) schläft schon seit der Geburt sehr gut. er wacht, wenns hoch kommt 3x auf, eher nur einmal.

Beides sind Stillkinder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2016 um 22:12

Flaschenbaby
Fand schon seit Geburt schwer in den Schlaf. Stundelanges wiegen und auf und abgehen half da nur.
Mittlerweile ist er 8,5 Monaten alt und so alle 1-2 Wochen kommt dann für 1-2 noch nachts kurz vor Schreck aufwachen.
Aktuell bekommt er auch 2 Zähne auf einmal und wacht seit 4 Tagen mindestens 3 mal nachts auf. Wenn ich Glück habe schläft er sofort nach dem Beruhigen weiter. Wenn nicht muss ich ihn bis zu 2 Stunden auf dem Arm schaukeln. Sobald ich mich mit ihm auch nur annähernd in eine liegende Position bringe rastet er aus.
Ich denke das willst du nicht unbedingt auch haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2016 um 22:15
In Antwort auf kyra1607

Flaschenbaby
Fand schon seit Geburt schwer in den Schlaf. Stundelanges wiegen und auf und abgehen half da nur.
Mittlerweile ist er 8,5 Monaten alt und so alle 1-2 Wochen kommt dann für 1-2 noch nachts kurz vor Schreck aufwachen.
Aktuell bekommt er auch 2 Zähne auf einmal und wacht seit 4 Tagen mindestens 3 mal nachts auf. Wenn ich Glück habe schläft er sofort nach dem Beruhigen weiter. Wenn nicht muss ich ihn bis zu 2 Stunden auf dem Arm schaukeln. Sobald ich mich mit ihm auch nur annähernd in eine liegende Position bringe rastet er aus.
Ich denke das willst du nicht unbedingt auch haben

Ahm,
kurz überlegen...nein, danke Klingt wirklich anstrengend Da hilft wohl nur starker Kaffee, starke Nerven und ne gute Antifaltencreme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2016 um 23:10

Hallo!
Mit 5 Monaten haben die schlimmsten Nächte begonnen. D.h.sie hat ca. 30 Minuten bis max.2 Stunden am Stück geschlafen. Das hielt bis zum 10. Monat an. Dann habe ich langsam nicht mehr auf die Uhr geguckt sondern nur noch die Häufigkeit, wie oft sie in der Nacht kam, gezählt. Das war durchschnittlich bis zum 13.Monat 2-4 mal in der Nacht.
Dann wurde es so allmählich besser.
Seit ca.einem Monat kann man vom 'durchschlafen' sprechen! (D.h. ca.6-8 Stundem am Stück- das bedeutet zumindest für mich durchschlafen) Juhu.
Sie wird morgen 16 Monate.
Gestillt haben wir das letzte mal vor 2 Tagen. Es ist also alles noch ganz frisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2016 um 5:29

Wir sind kein gutes Beispiel
Kind 1 hat nie länger als 2h am Stück geschlafen bis er 1,5 war. Dann waren es mal drei... Durchgeschlafen hat er mit etwa 2,5-3 Jahren.
Bei Kind 2 fing es mit dem ersten Schub mit 5 Wochen an und hielt 10 Monate. Dafür kam sie in den ersten Nächten nur 1x zum stillen... Dann kamen pupse und sonstiges *gähn*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen