Home / Forum / Mein Baby / Baby schläft ein beim Stillen und nimmt ohne Zufüttern nicht zu

Baby schläft ein beim Stillen und nimmt ohne Zufüttern nicht zu

14. Juni 2010 um 11:31

Hallo,
mein Baby ist jetzt 4 Wochen alt und ich habe folgendes Problem: Ich wollte eigentlich voll stillen und habe das im KH auch einige Tage getan. Dabei hat der Kleine von sowieso schon wenigen 2.790g auf 2.500g abgenommen. Daraufhin habe ich erst versucht, ihn häufiger anzulegen, aber er schläft immer nach wenigen Minuten ein bzw. trinkt auch nur sporadisch. Zu Hause nach weiteren 2 Wochen sagte die Hebi, dass das so nicht geht und er endlich mindestens mal sein Geburtsgewicht mal wieder erreichen müsste. Ich sollte mit Pre-Nahrung zufüttern. Leider ist das Problem dadurch noch größer geworden: der Kleine schläft nach wenigen Minuten an der Brust ein, verliert ohne erkennbaren Grund die Brustwarze, oder er nuckelt zwar, aber ich sehe, dass er nicht schluckt. Ich hänge ihn bei jeder Malhzeit insges. 1 Stunde an die Brust, bevor ich das Fläschchen gebe. und reibe seine Hände, Füße usw... Trotzdem trinkt er anschließend noch mind 70ml Pre-Milch. Mittlerweile hat er auch normal zugenommen (wegen der Pre.Milch), aber ich frage mich wirklich, ob ich überhaupt so viel Milch geben kann wie er nun insgesammt verlangt (50ml Brust+70ml Pre-Milch pro Mahlzeit?). Jedenfalls dauert der Füttervorgang nun jedes Mal 1,5 Std und fängt nach 2 Std von vorne an...das ist echt hart, meine Brustwarzen hängen in Fetzen und ich habe max. 2 Std Schlaf am Stück. Das kann doch nicht richtig sein? Angelegt wird der Kleine laut Hebi richtig, und mehrmaliges Wiegen vorher-nachher ergibt kontinuierlich 50ml Mumi. Ich habe es mit Stilltee versucht, aber meine Brust ist so schon so prall und es läuft eigentlich immer Milch aus. Wenn er die Milch nicht vernünftig zieht hilft das ja auch nichts. Hat noch jemand eine Idee? Ohne Zufüttern schreit er das ganze Haus zusammen, und er nimmt ja auch direkt wieder ab.

Mehr lesen

14. Juni 2010 um 13:04

Ging mir auch so!!
hallöchen

ich hatte genau das gleiche problem wie du. angelegt 2 ma gezogen und eingeschlafen und dann halt ma dein kind 10 mins lang wach das is nich wirklich toll. meine hebamme hat dann auch gesagt ich soll zufüttern allerdingst die pre ha nahrung. und ab da gings dann auch ratz fatz und er hat zugenommen.
hast du denn das gefühl das in deiner milch zu wenig inhaltsstoffe drin sind? oder isst du genug und ausgewogen?? ich bin der tp wo nicht so wirklich regelmäßig isst und deswegen war mir das unter anderem auch irgendwann zu blöd mit dem stillen(in deckung geh) aber ich sag mal so: wenn die mutter nicht damit klar kommt und sich immer nur sorgen macht bekommt mein kind genug das bekommt das kleine auch mit was meiner meinung nach auch nicht gut ist. im grunde musst du selber wissen ob du weiter stillst oder 2 gleisig fährst - was aber sehr anstrengend ist- oder ob du voll auf flasche gehst. oder was es natürlich auch noch gibt ist abpumpen. meine hebamme hat uns damals im geburtsvorbereitungskurs gesagt wer stillen will ist toll aber erzwingen soll und kann man nix und vor allem wenn dein kleiner nicht zunimmt ist das ja auch nicht gut!! hast es denn schon mal mit abpumpen versucht?? wenn ja trinkt er aus der flasche besser??

ich hoff da sind n paar tips dabei die dir weiter helfen, ich kann nachempfinden was du grad durchmachst.

liebe grüße

Gefällt mir

14. Juni 2010 um 19:05
In Antwort auf myku

Ging mir auch so!!
hallöchen

ich hatte genau das gleiche problem wie du. angelegt 2 ma gezogen und eingeschlafen und dann halt ma dein kind 10 mins lang wach das is nich wirklich toll. meine hebamme hat dann auch gesagt ich soll zufüttern allerdingst die pre ha nahrung. und ab da gings dann auch ratz fatz und er hat zugenommen.
hast du denn das gefühl das in deiner milch zu wenig inhaltsstoffe drin sind? oder isst du genug und ausgewogen?? ich bin der tp wo nicht so wirklich regelmäßig isst und deswegen war mir das unter anderem auch irgendwann zu blöd mit dem stillen(in deckung geh) aber ich sag mal so: wenn die mutter nicht damit klar kommt und sich immer nur sorgen macht bekommt mein kind genug das bekommt das kleine auch mit was meiner meinung nach auch nicht gut ist. im grunde musst du selber wissen ob du weiter stillst oder 2 gleisig fährst - was aber sehr anstrengend ist- oder ob du voll auf flasche gehst. oder was es natürlich auch noch gibt ist abpumpen. meine hebamme hat uns damals im geburtsvorbereitungskurs gesagt wer stillen will ist toll aber erzwingen soll und kann man nix und vor allem wenn dein kleiner nicht zunimmt ist das ja auch nicht gut!! hast es denn schon mal mit abpumpen versucht?? wenn ja trinkt er aus der flasche besser??

ich hoff da sind n paar tips dabei die dir weiter helfen, ich kann nachempfinden was du grad durchmachst.

liebe grüße

Abpumpen..
..hab ich im KH mal versucht, aber das dauert ja genauso lange wie das Stillen, und dann muss das noch verfüttert werden, da bin ich ja noch länger dran als jetzt...hilfe! Nein, ich esse bestimmt nicht ausgewogen, wann denn, ich bin ja permanent am Stillen versuchen/Wickeln/Fläschchen machen+geben!!! Nun hat er doch heute tatsächlich 3200g, sehr schön, aber alles durch die Pre-Nahrung. Heute dachte ich mir, ich lasse die mal weg und stille immer, wenn er meckert. Das habe ich den ganzen Tag gemacht, Brustwarzen sind kaputt, und er hat schön jede Stunde geschrien und dann nur 10min gezogen (. Morgen kommt die Hebi. Mal sehen, was die sagt. Also zweigleisig ist mir definitiv zu anstrengend.

Gefällt mir

16. Juni 2010 um 11:59
In Antwort auf magalinte

Abpumpen..
..hab ich im KH mal versucht, aber das dauert ja genauso lange wie das Stillen, und dann muss das noch verfüttert werden, da bin ich ja noch länger dran als jetzt...hilfe! Nein, ich esse bestimmt nicht ausgewogen, wann denn, ich bin ja permanent am Stillen versuchen/Wickeln/Fläschchen machen+geben!!! Nun hat er doch heute tatsächlich 3200g, sehr schön, aber alles durch die Pre-Nahrung. Heute dachte ich mir, ich lasse die mal weg und stille immer, wenn er meckert. Das habe ich den ganzen Tag gemacht, Brustwarzen sind kaputt, und er hat schön jede Stunde geschrien und dann nur 10min gezogen (. Morgen kommt die Hebi. Mal sehen, was die sagt. Also zweigleisig ist mir definitiv zu anstrengend.


abpumpen dauert schon bissl das stimmt aba du hast doch geschrieben das dein kleiner nicht wirklcih trinkt und das er aus der flasche trinkt oder hab ich das falsch verstanden?? und abpumpen kannst ja schon vorher kannst ja aufheben oder einfrieren. oder halt wirklcih auf flasche umstellen... wie gesagt das hab cih auch gemacht weils mir au irgendwann zu doof wurde und das hat der kleine auch gemerkt und dann wars vollends rum. dann war ich fertig mit nerven und der kleine hat nur noch gemeckert. ich wollte auch stillen aber jetzt bin ich froh das ich mich so entschieden hab und er gedeiht prächtig
habt ihr denn allergien in der familie? weil wenn deiner nicht allergiegefährdet ist find ich kannst du ohne große bedenken auf flasche gehn dann gehts dir auch besser. klar ist stillen das beste und bla das kennen wir alle aber wenns nun mal nicht geht und wenn er nicht trinkt was willst denn dann machen und es dich auch noch fertig macht...
war denn die hebi schon da? und was hat sie gesagt?

Gefällt mir

16. Juni 2010 um 16:14

Das gleiche
Also ich hab auch das Problem, dass meiN Sohn schon nach 2-3 Zügen an der Brust aufhört zusaugen. Manmuss dnan ewig animieren bis er wieder 2-3 Züge macht. Mittlerweile spielt er auch nur noch mit dem Hütchen (muss mit stillhütchen stillen). Seit gestern fütter ich zu, damit er endlich auch zunimmt un dkräftiger wrid.
Heute hab ich mich dann entschlossen abzustillen, weil das meine Nerven einfach nicht mitmachen wenn er imemr so knatschig ist. Und imemr 1 Studne zu stillen mit ach und krach und dann nach 2 Stunden das selbe Spiel wieder, das schaff ich nervlich einfacch nicht.

Weiß jemand wie man am besten abstillt, dmait die Brust nicht weiter Milch produziert??

Gefällt mir

18. Juni 2010 um 14:40
In Antwort auf myku


abpumpen dauert schon bissl das stimmt aba du hast doch geschrieben das dein kleiner nicht wirklcih trinkt und das er aus der flasche trinkt oder hab ich das falsch verstanden?? und abpumpen kannst ja schon vorher kannst ja aufheben oder einfrieren. oder halt wirklcih auf flasche umstellen... wie gesagt das hab cih auch gemacht weils mir au irgendwann zu doof wurde und das hat der kleine auch gemerkt und dann wars vollends rum. dann war ich fertig mit nerven und der kleine hat nur noch gemeckert. ich wollte auch stillen aber jetzt bin ich froh das ich mich so entschieden hab und er gedeiht prächtig
habt ihr denn allergien in der familie? weil wenn deiner nicht allergiegefährdet ist find ich kannst du ohne große bedenken auf flasche gehn dann gehts dir auch besser. klar ist stillen das beste und bla das kennen wir alle aber wenns nun mal nicht geht und wenn er nicht trinkt was willst denn dann machen und es dich auch noch fertig macht...
war denn die hebi schon da? und was hat sie gesagt?

Abpumpen
So, die Hebi war da und sagte: jaaaa...must Du wissen..musst Du schauen...bla bla - also nix wirklich hilfreiches hilft mir nun auch nicht weiter. Hab mir nun vom Kinderarzt ne Pumpe verschreiben lassen, die ich aber noch nicht ausprobiert habe. Davon wiederum ist die Hebi gar nicht begeistert und meint, die Pumpe sei der Beginn vom Abstillen. Na prima, wenn er immer nur 5 Min saugt stillt er sich eh selber ab. Jedenfalls seit die Pumpe hier steht saugt er wieder ein bisschen besser, war ja klar...aber immer noch nicht genug, dass ich nicht noch eine große Flasche machen müsste am Ende (100ml). Es tut mir auch so leid irgendwie, es ist ja schon auch schön mit dem Stillen, und er ist auch so gern an der Brust. Warum kann er nicht einfach an der Brust vernünftig trinken und fertig? Ich weiß auch nicht, wieviel die Kleinen trinken sollen/ müssen/ dürfen, denn seit ich zufüttere hat meiner 500g in einer Woche zugenommen. Das kann ja auch nicht richtig sein? Wenn ich nun ganz auf die Pre-Nahrung umstelle geht er wohl auf wie ein Hefekuchen?? Am Montag sind wir bei der U3. Mal sehen, was der Kinderarzt sagt. Das Gewicht wird schon ok sein, er hatte ja ein sehr niedriges Geburtsgewicht (2790) und nun wiegt er aber schon 3500. Bis dahin sollte ich die Pumpe aber dann doch wenigstens mal probiert haben.

Gefällt mir

19. Juni 2010 um 11:06
In Antwort auf magalinte

Abpumpen
So, die Hebi war da und sagte: jaaaa...must Du wissen..musst Du schauen...bla bla - also nix wirklich hilfreiches hilft mir nun auch nicht weiter. Hab mir nun vom Kinderarzt ne Pumpe verschreiben lassen, die ich aber noch nicht ausprobiert habe. Davon wiederum ist die Hebi gar nicht begeistert und meint, die Pumpe sei der Beginn vom Abstillen. Na prima, wenn er immer nur 5 Min saugt stillt er sich eh selber ab. Jedenfalls seit die Pumpe hier steht saugt er wieder ein bisschen besser, war ja klar...aber immer noch nicht genug, dass ich nicht noch eine große Flasche machen müsste am Ende (100ml). Es tut mir auch so leid irgendwie, es ist ja schon auch schön mit dem Stillen, und er ist auch so gern an der Brust. Warum kann er nicht einfach an der Brust vernünftig trinken und fertig? Ich weiß auch nicht, wieviel die Kleinen trinken sollen/ müssen/ dürfen, denn seit ich zufüttere hat meiner 500g in einer Woche zugenommen. Das kann ja auch nicht richtig sein? Wenn ich nun ganz auf die Pre-Nahrung umstelle geht er wohl auf wie ein Hefekuchen?? Am Montag sind wir bei der U3. Mal sehen, was der Kinderarzt sagt. Das Gewicht wird schon ok sein, er hatte ja ein sehr niedriges Geburtsgewicht (2790) und nun wiegt er aber schon 3500. Bis dahin sollte ich die Pumpe aber dann doch wenigstens mal probiert haben.


also ich denk wenn du stillen willst er aber nciht trinkt ist es besser wenn du abstillst oder abpumpst. und ja es ist richtig das wenn sie flasche bekommen erst mal ziemlich zunehmen. wieviel gibst du ihm denn noch von der flasche dazu? und wie alt war er nochmal?? meiner hat seine nahrung auch sehr schnell gesteigert hat aber irgendwann aufgehört. das müsst ihr halt rausfinden wieviel er wirklich braucht und ob er einfach noch nuckelt.oder frag einfach mal n kinderarzt wenn bei der nächsten U bist. der kann dir da bestimmt bissl besser helfen als hebi die sind ja immer so ... wie soll ich sagen... sehr öko wenn verstehst was ich mein, aber mach dich nicht verrückt.

Gefällt mir

20. Juni 2010 um 10:38
In Antwort auf myku


also ich denk wenn du stillen willst er aber nciht trinkt ist es besser wenn du abstillst oder abpumpst. und ja es ist richtig das wenn sie flasche bekommen erst mal ziemlich zunehmen. wieviel gibst du ihm denn noch von der flasche dazu? und wie alt war er nochmal?? meiner hat seine nahrung auch sehr schnell gesteigert hat aber irgendwann aufgehört. das müsst ihr halt rausfinden wieviel er wirklich braucht und ob er einfach noch nuckelt.oder frag einfach mal n kinderarzt wenn bei der nächsten U bist. der kann dir da bestimmt bissl besser helfen als hebi die sind ja immer so ... wie soll ich sagen... sehr öko wenn verstehst was ich mein, aber mach dich nicht verrückt.

Ergebnis Abpumpen
So, habe nun die Pumpe ausprobiert. MeiN Sohn zieht laut Waage normalerweise in einer Stunde insgesamt 60ml aus der Brust. In derselben Zeit habe ich aus der Brust nur 25ml abpumpen können. Hm. das bringts ja nicht. Für 25ml mache ich den Aufstand sicher nicht. Da ist seine nuckel-schlaf-Technik anscheinend noch effizienter. Hätte ich nicht gedacht. Wenn ich nicht abstillen will bleibt wohl nichts als so weiterzumachen. Notfalls muss ich halt ein bisschen pumpen, wenn er mich mal wieder mit übervollen Brüsten sitzengelassen hat. Mal sehen was der KIA morgen sagt. Ganz abstillen möchte ich eigentlich nicht.

Gefällt mir

20. Juni 2010 um 20:25
In Antwort auf magalinte

Ergebnis Abpumpen
So, habe nun die Pumpe ausprobiert. MeiN Sohn zieht laut Waage normalerweise in einer Stunde insgesamt 60ml aus der Brust. In derselben Zeit habe ich aus der Brust nur 25ml abpumpen können. Hm. das bringts ja nicht. Für 25ml mache ich den Aufstand sicher nicht. Da ist seine nuckel-schlaf-Technik anscheinend noch effizienter. Hätte ich nicht gedacht. Wenn ich nicht abstillen will bleibt wohl nichts als so weiterzumachen. Notfalls muss ich halt ein bisschen pumpen, wenn er mich mal wieder mit übervollen Brüsten sitzengelassen hat. Mal sehen was der KIA morgen sagt. Ganz abstillen möchte ich eigentlich nicht.

Du
solltest nich abpumpen wenn er nich weitersaugt weil dann immer mehr milch produzierst" aber frag ma n kinder arzt vll kann der dir ja weiterhelfen. zum einschlafen würd ich ihn aber nicht nuckeln lassen. wenn er was zum nuckeln braucht probier doch ma n schnuller aus!?!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen