Home / Forum / Mein Baby / Baby schläft nachts nicht mehr ein

Baby schläft nachts nicht mehr ein

21. Februar 2013 um 3:26

Hallo liebe mamis,

unsere tochter,jetzt 4 wochen alt,kann ohne an der brust zu nuckeln nachts nicht mehr einschlafen.
Ich stille sie,danach bekommt sie dann noch ein fläschen (weil ich zu wenig milch habe) und dann möchte sie wieder an die brust zum einschlafen. Ich hab das jetzt die ersten wochen auch so gemacht (hab sie dafür auch immer zu uns ins bett geholt) bis meine hebamme meinte,dass ich sie nicht mehr von der brust weg bekomme,wenn ich sie so einschlafen lasse.
Nur bekomm ich sie ohne brust nicht zum einschlafen. Heute nacht war sie 4 stunden am stück wach und wollte einfach nicht schlafen,bis es zeit war sie wieder zu stillen...nach dem fläschen ist sie dann sofort eingeschlafen,so erschöpft war sie. Aber das kann ich doch nicht jede nacht so machen,ich bin jetzt schon fix und fertig
Hat mir jemand einen tipp,wie ich unsere maus zum einschlafen bringe? Und ist es wirklich so schlimm,wenn sie die brust braucht zum einschlafen? Sie ist doch noch so klein! Einen schnuller nimmt sie übrigends übeehaupt nicht.hab schon alle möglichen ausprobiert...mit schnuller schreit sie nur noch mehr
Danke schon für eure antworten

Liebe grüße,
Laura und emilia

Mehr lesen

21. Februar 2013 um 14:50

Nein,überhaupt nicht
ganz im gegenteil,ich finde es schön,wenn sie so mit mir einschläft. Wir haben auch nicht das problem,dass sie nicht in ihren beistellbettchen schläft. Nur kann ich sie doch nicht jahrelang (falls es wirklich so lang geht) immer an der brust einschlafen lassen?! Ich denke nur,je früher ich es ihr abgewöhne,desto leichter haben wir es dann später und sie schläft von alleine ein?


Ja,das hatten wir schon ein paar tage versucht,da ist sie nur noch am schreien und ich bis zu 7 stunden (das war das längste!) am stück am stillen. Wir mussten unsere kleine auch schon,von der kinderärztin aus,4 wochen lang,vor und nach dem stillen immer wiegen,um zu sehen was sie von der brust bekommt,und es war definitiv viel zu wenig.

1 LikesGefällt mir

22. Februar 2013 um 20:33

Ganz normal
Für Säuglinge in diesem Alter ist das im Arm einschlafen wollen ein ganz natürliches Verhalten, es besteht absolut keine Gefahr, ein Baby damit zu verwöhnen. Genau genommen genießen es die meisten Eltern sogar, weil ihnen ihr Bauchgefühl sagt "So ist es richtig! Das braucht mein Kind offenbar". Doch leider gibt es immer noch viele Verwandte und Bekannte, die kritisch unken, dass das Baby damit konditioniert werde. Um es ganz deutlich zu sagen: Das ist UNSINN. Ein Kind in den Schlaf zu tragen ist keine Unsitte, sondern die Erfüllung elementarer Bedürfnisse. In den letzten 200.000 Jahren hat kein Kind in einem abgeschlossenen Zimmer gelegen und sollte alleine einschlafen - seit Urzeiten sind Babys eng bei ihren Eltern gewesen und sind mit dem seeligen Gefühl der Sicherheit eingeschlummert.

Schau mal - hier wird eine Methode beschrieben, wie man Kinder zum allein einschlafen kriegt
http://gewuenschtestewunschkinder.blo gspot.de/search/label/Schlafen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Nach dem baden eine mütze
Von: lauraemilia2013
neu
8. April 2013 um 22:14

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen