Home / Forum / Mein Baby / Baby schläft nur noch auf dem Arm

Baby schläft nur noch auf dem Arm

20. Dezember 2018 um 20:03

Hallo liebe Mamis und Papis

Mein Sohn ist 4,5 Monate. Seit ca 1,5 Wochen schläft er nur auf den Armen. Kaum lege ich ihn hin wacht er auf. Auch in der Nacht schläft er immer bei uns. 
Habt ihr mir Tipps was ich machen könnte dass er wieder alleine schläft? Oder denkt ihr, ist das nur eine Phase/Schub ist wo von selbst wieder besser wird?

Lg Elina

Mehr lesen

21. Dezember 2018 um 5:31

Mein Sohn war z.B. ein absoluter Bauchschläfer. Legten wir ihn auf den Rücken war er nach ein paar Minuten wieder wach, auf dem Bauch war das nicht so. Ich hab dann die Hand beim Einschlafen auf den Rücken gelegt. Da es ja nicht empfohlen ist auf den Bauch schlafen zu lassen,  hatten wir nen Angelcare und anfangs auch Bedenken. Aber er wollte anders wirklich gar nicht schlafen.Weiß ja nicht ob deiner vielleicht auch einfach anders liegen mag. 
Zähne sind es noch nicht oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 7:48

Grade beim Schlafen haben nicht wenige Babys so ihre Phasen von "Baby schläft wie ein Stein" bis "Oh mein Gott, warum tust du mir das an".
4-5 Monate ist da schon so eine typische Zeit.
Das wird auch wieder besser.
Wie oben schon steht, kannst du ja mal schauen, ob andere Positionen besser funktionieren. 

Mein Mini hat auch manchmal so eine Phase, da will er nachts auf mir schlafen. 
Ich versuche dann, so bequem wie möglich zu liegen und selber zu schlafen. 
Besser schlecht geschlafen, als gar nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 8:21

Vielen Dank für die Antworten. Ich werde mal versuchen mit dem auf dem Bauch schlafen. Von Angel Care bin ich kein fan. Ich denke aber wenn die Babys den Kopf schon gut drehen können, sollte Bauchlage nichts machen... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 8:29
In Antwort auf elina1811

Vielen Dank für die Antworten. Ich werde mal versuchen mit dem auf dem Bauch schlafen. Von Angel Care bin ich kein fan. Ich denke aber wenn die Babys den Kopf schon gut drehen können, sollte Bauchlage nichts machen... 

Naja das mit der Bauchlage hat nichts mit Ersticken in dem Sinne sondern mit dem plötzlichen Kindstod zu tun. Aber das kann natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

Wir haben momentan das gleiche Problem, sind aber mitten im Umzug und da lass ichs geschehen. Wenn der aber vorbei ist, dann will ich versuchen das einmal täglich durchzuziehen, dass er im Bett und nicht auf mir schläft. Wenn er müde genug ist macht ers ja, aber dafür muss man mal die Nerven haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 8:39
In Antwort auf elina1811

Hallo liebe Mamis und Papis

Mein Sohn ist 4,5 Monate. Seit ca 1,5 Wochen schläft er nur auf den Armen. Kaum lege ich ihn hin wacht er auf. Auch in der Nacht schläft er immer bei uns. 
Habt ihr mir Tipps was ich machen könnte dass er wieder alleine schläft? Oder denkt ihr, ist das nur eine Phase/Schub ist wo von selbst wieder besser wird?

Lg Elina

Ich habe damals etwas getrickst, funktionierte eine Zeit ganz gut. 
Ich habe eine Wärmflasche ins Bettchen gelegt unter die Bettdecke. So gab es keinen Temperaturunterschied. Die Wärmflasche kam aber weg wenn das Baby drin lag, wegen Überhitzung. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 8:41
In Antwort auf dubravushka

Naja das mit der Bauchlage hat nichts mit Ersticken in dem Sinne sondern mit dem plötzlichen Kindstod zu tun. Aber das kann natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

Wir haben momentan das gleiche Problem, sind aber mitten im Umzug und da lass ichs geschehen. Wenn der aber vorbei ist, dann will ich versuchen das einmal täglich durchzuziehen, dass er im Bett und nicht auf mir schläft. Wenn er müde genug ist macht ers ja, aber dafür muss man mal die Nerven haben.

Ich dachte dass wäre dann der grund für den plötzlichen Kinfstot... oder wiso es das Ridiko höher wenn die Babys auf dem Bauch schlafen? Als unser Sohn ein paar Tage/Wochen alt war hsben wir ihn am Tag öfters aif dem Bauch schlafen lassen, aber da waren wir ja dabei. Aber plötzlich wollte er nicht mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 9:21

Den Grund für den Kindstod kennt man ja nicht - man weiss nur über Statistiken durch welches Verhalten Babys eher das Risiko haben daran zu sterben. Und auf dem Bauch schlafen ist eines davon. 
Natürlich gibt es Babys die nur so schlafen bzw sich einfach immer wieder auf den Bauch drehen und da wird es unmöglich sein da groß was daran zu ändern. Nur würd ich persönlich nicht absichtlich das Kind daran gewöhnen. Aber das ist natürlich deine eigene Entscheidung.

Ich hab vor, ihn beim ersten Schlaf am Vormittag immer und immer wieder abzulegen sobald er einschläft. Da quäle ich uns beide wohl damit aber einmal vierzig Minuten am Tag um Sachen zu erledigen brauch ich einfach und ich hoffe er gewöhnt sich daran :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 9:43
In Antwort auf dubravushka

Den Grund für den Kindstod kennt man ja nicht - man weiss nur über Statistiken durch welches Verhalten Babys eher das Risiko haben daran zu sterben. Und auf dem Bauch schlafen ist eines davon. 
Natürlich gibt es Babys die nur so schlafen bzw sich einfach immer wieder auf den Bauch drehen und da wird es unmöglich sein da groß was daran zu ändern. Nur würd ich persönlich nicht absichtlich das Kind daran gewöhnen. Aber das ist natürlich deine eigene Entscheidung.

Ich hab vor, ihn beim ersten Schlaf am Vormittag immer und immer wieder abzulegen sobald er einschläft. Da quäle ich uns beide wohl damit aber einmal vierzig Minuten am Tag um Sachen zu erledigen brauch ich einfach und ich hoffe er gewöhnt sich daran :/

Das versuche ich auch. Er hat vor ca 3 Wochen den Mittagsschlaf immer im eigenen Zimmer gemacht und am abend im beistellbett. Erst seit ca 1,5 Wochen  icht mehr. Aber wie gesagt probiere ich es auch immer wieder.

Wie alt ist den deibe Mini?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 10:01

Er ist 5 Monate alt - allerdings haben wir das jetzt schon seit gut zwei Monaten  abends geht es, aber tagsüber schläft er nur auf mir und ich hab wegen des ganzen restlichen Stresses bis jetzt eben immer klein bei gegeben und dementsprechend saumäßig sieht unsere Wohnung gerade aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 10:09
In Antwort auf dubravushka

Er ist 5 Monate alt - allerdings haben wir das jetzt schon seit gut zwei Monaten  abends geht es, aber tagsüber schläft er nur auf mir und ich hab wegen des ganzen restlichen Stresses bis jetzt eben immer klein bei gegeben und dementsprechend saumäßig sieht unsere Wohnung gerade aus

Hast du kein Tragtuch oder ähnliches? Ich nehme unser Sohn immer in eine Tragehilfe wenn er wirklich nicht alleine schlafen will. So kann er schlafen und ich den Haushalt machen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 12:41
In Antwort auf elina1811

Hast du kein Tragtuch oder ähnliches? Ich nehme unser Sohn immer in eine Tragehilfe wenn er wirklich nicht alleine schlafen will. So kann er schlafen und ich den Haushalt machen...

Getragen werden hasst er leider wie die Pest. Nachdem es sogar mit der Trageberatung so schlimm war dass wir abbrechen mussten  hab ich das sein lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 13:14

Besser schlechter Schlaf, als gar nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2018 um 22:46
In Antwort auf dubravushka

Getragen werden hasst er leider wie die Pest. Nachdem es sogar mit der Trageberatung so schlimm war dass wir abbrechen mussten  hab ich das sein lassen

Ui, ja dann würde ichs auch sein lassen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen