Home / Forum / Mein Baby / Baby schläft seit jeher im eigenen Zimmer-gefährlich??

Baby schläft seit jeher im eigenen Zimmer-gefährlich??

5. Februar 2008 um 18:39

Hallo ihr Lieben

Mein Sohn ( jetzt 5 Monate und 2 Wochen) schläft seit er auf der Welt ist in seinem eigenen Zimmer. Eine Bekannte hat mich neulich aber leider mit der Aussage verunsichert, dass Babys grundsätzlich immer bei den Eltern schlafen müssen wegen SIDS. Jetzt bin ich echt verunsichert und mach mir ständig Gedanken darüber.
Haben uns damals dagegen entschieden ihn in unserem Zimmer schlafen zu lassen, weil unsere Wohnung auf einer Ebene ist und sein Zimmer grade mal gut drei Meter von unserem Zimmer entfernt ist. Zimmertüren lassen wir immer auf, damit er uns hören kann und ein Babyphone haben wir ja auch. Was also ist dran an dem SIDS wenn Baby net im Elternzimmer mitschläft?? Hinzu kommt außerdem, dass er seit der 12. Woche Bauchschläfer ist. Ansonsten beachten wir alles ( Raumtemperatur, nur Schlafsack, keine Plüschtiere, keine Nestchen etc..)
Ist es denn ok, wenn ich ihn auf dem Bauch schlafen lasse?? Kopf kann er schon seit dem vierten Monat super halten und stützt sich auch auf die Hände...
Werd glaub bald irre mit dem SIDS( Hoff dass die kritische Zeit bald rum ist
Brauch glaub mal wieder aufbauende worte
Danke schon mal

LG Cadence4+Leif

Mehr lesen

6. Mai 2008 um 12:27

Im eigenen Zimmer
schläft mein Sohn seid er 5 Wochen ist. Vorher hatte ich ihn bei uns im Zimmer, weil ich da noch gestillt habe. Die kritische Zeit ist eigentlich mit 3 Monaten vorbei soweit ich weiß. Ich habe mir am Anfang da auch Sorgen gemacht, bin nun aber froh dass er nicht bei uns schläft. Wir haben nun einen super Rythmus drin und da mein Mann schichtdienst hat wäre der kleine Mann alle 2 Wochen um halb 4 wach geworden. So schläft er nachts durch. Wir haben nur das Babyphone an aber die Tür zu.
Mach dir wegen SIDS keine Sorgen, man wird damit immer nur verrückt gemacht. Das einzigste was man beachten sollte ist die Zimmertemperatur. Unser Sohn schläft nicht mit schlafsack sondern nochmal mit einer Decke.
Aber auf dem bauch schlafen würde ich das Baby erst wenn es sich selbstständig umdrehen kann, weil dann kann man es nicht mehr kontrollieren, ob sie sich nachts umdrehen.

lg Glorie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2008 um 13:25
In Antwort auf shari_12164170

Im eigenen Zimmer
schläft mein Sohn seid er 5 Wochen ist. Vorher hatte ich ihn bei uns im Zimmer, weil ich da noch gestillt habe. Die kritische Zeit ist eigentlich mit 3 Monaten vorbei soweit ich weiß. Ich habe mir am Anfang da auch Sorgen gemacht, bin nun aber froh dass er nicht bei uns schläft. Wir haben nun einen super Rythmus drin und da mein Mann schichtdienst hat wäre der kleine Mann alle 2 Wochen um halb 4 wach geworden. So schläft er nachts durch. Wir haben nur das Babyphone an aber die Tür zu.
Mach dir wegen SIDS keine Sorgen, man wird damit immer nur verrückt gemacht. Das einzigste was man beachten sollte ist die Zimmertemperatur. Unser Sohn schläft nicht mit schlafsack sondern nochmal mit einer Decke.
Aber auf dem bauch schlafen würde ich das Baby erst wenn es sich selbstständig umdrehen kann, weil dann kann man es nicht mehr kontrollieren, ob sie sich nachts umdrehen.

lg Glorie

Wie kann man
sein Kind mit Decke schlafen lassen!?

Sorry, kann ich nicht verstehen.... (

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2008 um 17:14
In Antwort auf brook_12663715

Wie kann man
sein Kind mit Decke schlafen lassen!?

Sorry, kann ich nicht verstehen.... (

Was ist denn daran bitte so falsch??
Unsere Kleine (4 Monate) schläft auch nur mit Decke!!!!! Und die Kleine schläft so echt super!!! Sie hat sich die Decke noch kein eines Mal über den Kopf gewurschelt.
Ich bin der Meinung, dass jeder das selber entscheiden sollte wie er mit seinem Kind umgeht, wie er es erzieht, wie er es schlafen lässt und und und!! Jeder macht das halt anders. Was ich mir erst gar nicht angewöhnt habe ist auf jeden anderen zu hören und immer alles so zu machen wie es in irgendwelchen Büchern steht. Mütter haben Instinkte und wissen immer was gut für Ihr Kind ist und was nicht. Ich denke je weniger Gedanken man sich macht, desto besser kann man sein Baby genießen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen