Home / Forum / Mein Baby / Baby schreien lassen

Baby schreien lassen

6. Januar 2015 um 15:12

Hallo,

mein Baby schreit laufend teils 10 Stunden lang. Wir tragen ihn dann, wippen ihn, schaukeln, singen, wickeln ihn, pucken ihn usw. Nichts hilft wirklich. Jetzt habe ich gelesen man kann Babys kontrolliert weinen lassen, also nicht alleine sondern man nimmt es auf den Arm und hält es während es weint bis es sich beruhigt. Was meint ihr dazu? Ist das in Ordnung oder geht es dem Baby dabei auch nicht "gut"?

Mehr lesen

12. Januar 2015 um 20:53


Da wirst du so unterschiedliche meinungen bekommen.
Wie alt ist es denn?

Meine meinung und direkt mal zu allen es ist meine meinung ! Bitte keine beleidigungen!

Ich finde das ok. Nicht bei nem neugeborenen aber ich denke auch mit 6 monaten wissen die babys sehr wohl ich schreie mama kommt!
Die frage ist wie lange man das durchziehen will.

Ich denke wenn du 100% weisst das es nichts haben kann ust das völlig ok. Denn du brauchst auch kraft. Und sowas schlaucht. Versuch es mal zwei tage durch ziehrlen und dann wird das auch besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2015 um 13:38

Schreibaby
Hallo sweatheart543!
Unsere Kleine hat am Anfang auch viel geschriehen, bis ich festgestellt habe, das sie so eine Art Cluster feeding macht. Ich wusste vorher auch nicht was das ist, aber die Kleine hat ewig getrunken, dann abgesetzt und 10minuten später fing sie wieder an zu schrieen, als ob sie nichts bekommen hat. Ich habe das Spiel dann mal mitgemacht. Sie hat über zwei Stunden getrunken, Ruhe, hellwach und schreien, und das selbe wieder von vorn. Irgendwann ist sie dann schlagartig so tief eingeschlafen, dass ich sie ganz einfach ins Bett legen konnte und sie fing an 4-6 Stunden durchzuschlafen. Ich hatte sie dann mal gewogen. Sie hat am Abend mit 7Wochen somit 320ml von mir getrunken. Aber seit dem ist sie das glücklichste Kind überhaupt. Und braucht natürlich inzwischen nicht mehr so lang. Mit 2 Monaten hat sie dann schon 12 Stunden durchgeschlafen.
Mit dem schreien lassen,ist echt schwierig. Wenn du pech hast, geht einfach was von der bindung kaputt, weil dein Kind dich braucht und du es schreinen lässt. Wir hatten immer die Regel, 3mal Spieluhr aufziehen und wenn sie sich bis dahin nicht beruhigt hat, dann nehmen wir sie wieder aus dem Bett. Meist ist sie nach dem 2mal eingeschlafen und das ging dann immer besser.
Auf jeden Fall sollte 100%ausgeschlossen werden, dass dein Baby nichts organisches hat.Ansonsten aufpassen mit zu viel ausprobieren, dass kann schnell zur Reizüberflutung führen und das macht es nur noch schlimmer. Wenn dein Kind Hunger hat, ihm was weh tut oder es einfach deine Nähe braucht, warum soll dann Ablenkung helfen? So weit ich weiß gibt es ja Kliniken für Schreibabys und die schauen zuallererst das ausgeschlossen werden kann, dass ihm nichts weh tut. Kann das ausgeschlossen werden, kommt das Kind in eine sehr reizarmen Raum(also eher dunkel, kein buntes Spielzeug, keine Geräusche,...). Ich an deiner stelle würde mir mal einen Termin beim Osteopathen holen,der sich dein Kind mal anschaut bzw. auch dich, denn das kann es manchmal auch sein. Ansonsten hätte ich da noch ein Buchtipp für Dich: Babynöte verstehen. Tolles Buch. Ich hoffe ich konnte helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2015 um 21:33
In Antwort auf laura_12642371


Da wirst du so unterschiedliche meinungen bekommen.
Wie alt ist es denn?

Meine meinung und direkt mal zu allen es ist meine meinung ! Bitte keine beleidigungen!

Ich finde das ok. Nicht bei nem neugeborenen aber ich denke auch mit 6 monaten wissen die babys sehr wohl ich schreie mama kommt!
Die frage ist wie lange man das durchziehen will.

Ich denke wenn du 100% weisst das es nichts haben kann ust das völlig ok. Denn du brauchst auch kraft. Und sowas schlaucht. Versuch es mal zwei tage durch ziehrlen und dann wird das auch besser.

10 monate und er schreit noch immer
hey liebe Eltern ich habe auch ein schreibaby er hat 7 monate durchgehend geschrien. und noch heute ist er nur am quangeln er ist nur unzufrieden egal was ich mache. ich weiß schon garnicht mehr wie sich ein sofa anfühlt weil ich nur mit ihm auf dem boden sitze und spiele und trotzdem ist er unzufrieden. ich kann mir nicht mal ein brot schmieren er schreit sooo extrem sobald er merkt das ich den raum verlasse deswegen krabbel ich schon nur noch in die anderen zimmer oder trage ihn mit und sobald ich ihn ablege weil ich auch mal 2 Hände brauche geht das Gebrüll los. er beruhigt sich dann auch nicht er schreit sich nur ein demnach fällt das beruhigen noch schwerer. ich habe schon alles gemacht schreiambulanz osteopath viele versch. Ärzte homeopath krankengymnastik aber es hört einfach nicht auf. seit tagen laufe ich std lang im regen rum mit ihm weil seit 2 monaten gehts jn der karre.. hat irgendjemand Erfahrung mit einem kind was so lange schreit und wann hats bei euch aufgehört. ich hab mir das Mutter sein auch gaaanz anders vorgestellt es ist sooo anstrengend und zerrt so an den nerven

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2015 um 19:43
In Antwort auf sue_12678662

10 monate und er schreit noch immer
hey liebe Eltern ich habe auch ein schreibaby er hat 7 monate durchgehend geschrien. und noch heute ist er nur am quangeln er ist nur unzufrieden egal was ich mache. ich weiß schon garnicht mehr wie sich ein sofa anfühlt weil ich nur mit ihm auf dem boden sitze und spiele und trotzdem ist er unzufrieden. ich kann mir nicht mal ein brot schmieren er schreit sooo extrem sobald er merkt das ich den raum verlasse deswegen krabbel ich schon nur noch in die anderen zimmer oder trage ihn mit und sobald ich ihn ablege weil ich auch mal 2 Hände brauche geht das Gebrüll los. er beruhigt sich dann auch nicht er schreit sich nur ein demnach fällt das beruhigen noch schwerer. ich habe schon alles gemacht schreiambulanz osteopath viele versch. Ärzte homeopath krankengymnastik aber es hört einfach nicht auf. seit tagen laufe ich std lang im regen rum mit ihm weil seit 2 monaten gehts jn der karre.. hat irgendjemand Erfahrung mit einem kind was so lange schreit und wann hats bei euch aufgehört. ich hab mir das Mutter sein auch gaaanz anders vorgestellt es ist sooo anstrengend und zerrt so an den nerven


Bei deinem fall liegt es sber etwas anders . Ivh will dir nicht zu nahe treten aber wenn du ihm den willen lässt dich so zu beherrschen dsnn wundert mich das schreien gar nicht.
Du sagst er schreit wenn du dich nichtbum ihn kümmerst bzw du trägst ihn übetall mit hin.

Das ist der falsche weg. Er hat dich im griff. Du musdt ihn schreien lassen ja das nervt aber nach drei tagen ist gut. Machst du so weiter wie jetzt hört das nie auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2015 um 12:51
In Antwort auf laura_12642371


Bei deinem fall liegt es sber etwas anders . Ivh will dir nicht zu nahe treten aber wenn du ihm den willen lässt dich so zu beherrschen dsnn wundert mich das schreien gar nicht.
Du sagst er schreit wenn du dich nichtbum ihn kümmerst bzw du trägst ihn übetall mit hin.

Das ist der falsche weg. Er hat dich im griff. Du musdt ihn schreien lassen ja das nervt aber nach drei tagen ist gut. Machst du so weiter wie jetzt hört das nie auf

aber er schreit wirklich das ganze haus zusammen bis fast blau wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2015 um 13:53
In Antwort auf sue_12678662

aber er schreit wirklich das ganze haus zusammen bis fast blau wird

Das glaub ich
Dir gern nur bekommt die mausi ja auch immer ihren willen.
Das ust schwierig durch zu halten aber es wird ja auch grösser und dann wirds noch schlimmer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2015 um 19:47
In Antwort auf laura_12642371


Da wirst du so unterschiedliche meinungen bekommen.
Wie alt ist es denn?

Meine meinung und direkt mal zu allen es ist meine meinung ! Bitte keine beleidigungen!

Ich finde das ok. Nicht bei nem neugeborenen aber ich denke auch mit 6 monaten wissen die babys sehr wohl ich schreie mama kommt!
Die frage ist wie lange man das durchziehen will.

Ich denke wenn du 100% weisst das es nichts haben kann ust das völlig ok. Denn du brauchst auch kraft. Und sowas schlaucht. Versuch es mal zwei tage durch ziehrlen und dann wird das auch besser.

Bin der gleichen Meinung
Es gibt Mütter die erzählen das sie ein buch gelesen haben ,, jedes Baby kann schlafen,, sie Berichten davon wie gut das klappt aber schreiben nicht ab welchem Alter das buch es empfiehlt oder das man es genau vorbreiten soll und abchecken ob das kind gesund ist .Wenn man es zu früh macht entstehen Entwicklungsstörungen. Wenn eine mutter ihr Kind tröstet, hört es auf zu schreien oder wird ruhiger. Das würde zB weg fallen oder noch länger dauern.(Plötzlicher Kindstod ) die meisten babys ( 2014 waren es 300 babys ) sterben 3- 4 Monaten einfach so, es gibt vermuten wie hirn schäden, Blutdruck, herz... Die meisten Organe reitz man durch das sinnlose schreien lassen, vor allem bei Schmerz schreie. Von 0 -6 monate können babys nicht bewusst schreien, sie schreien weil sie was haben. Als mutter bekommt man das mit und sollte es unterscheiden können.
Ferber gibt es auf Youtube schaut euch das an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2015 um 12:29

Spielerisch distanzieren
Ich sehe das auch so, wenn ein Baby in Ruhe mit Mama spielt und schreit dann wie am Spieß, dann kann es einfach nicht mehr ohne Dich sein. Versuch doch mal spielerisch dein Baby daran zu gewöhnen, dass Mama trotzdem da ist, obwohl es dich gerade nicht sieht. Das heißt, du versteckst dich hinter einem Kissen, vielleicht am Anfang erst einmal nur das halbe Gesicht und redest aber weiter. Dann mal den ganzen Kopf verstecken und Dich immer wieder zeigen. Die Abstände des Vorschauens dann vergrößern und dann langsam die Distanz vergrößern. Dein Baby muss lernen,-> es sieht Dich nicht, Mama ist aber trotzdem da!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 17:14

Ich kann dir nur das Buch
"Schlafen statt Schreien " von E. Panthely empfehlen! Da ist alles erklärt und es ist nicht so herzlos wie manche Kommentare hier. Babys haben auch Trennungsängste, das ist ganz normal und liegt in deren Natur. Im 7. Monat fängt das stärker an und Babys fremdeln dann auch. Ein Baby hat nix davon einen Erwachsenen durch sein Schreien zu ärgern! Das ist vollkommener Blödsinn! Schon seit jeher müssen Babys ihr Überleben durch Schreien sichern und zum Überleben gehört nunmal die Mama.

Was uns gut geholfen hat, war die Manduca! Da hat sie sich immer gut beruhigt. Man konnte sie überallhin mitnehmen und sie hat auch darin geschlafen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club