Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Baby schreien lassen...Mach ich es richtig?

Baby schreien lassen...Mach ich es richtig?

26. April 2008 um 14:02 Letzte Antwort: 27. April 2008 um 21:31

Hallo liebe Mamis! Ich stecke gerade in einem Zwiespalt und würde gerne eure Meinung hören! Meine Tochter ist seit gestern acht Monate alt. Sie ist schon seit ihrer Geburt keine guter Schläferin. Seit ungefähr drei bis vier Monaten hat sich ihr Schlafverhalten leider noch mehr verschlechtert. Sie fängt nachts bis zu 13 mal an zu weinen. Ich muß dann in ihr Zimmer, sie kurz auf den Arm nehmen oder Fläschchen geben und dann schläft sie wieder ein paar Minuten. Und um 06.00 ist sie hellwach, egal wie sie in der Nacht geschlafen hat.

Ich hab auch schon so gut wie alles versucht. Ich habe sie mit zu uns ins Zimmer genommen in ihrem eigenen Bettchen, dann in unserem Bett schlafen lassen. Sie hat ein Nachtlicht und ich lüfte immer durch.
Ich gehe auch noch mal mit ihr raus bevor sie ins Bettchen geht und wir haben ein Ritual eingeführt. Einen Abendbrei bekommt sie auch ungefähr eine Stunde bevor sie ins Bett geht und dann zum Einschlafen ihre Flasche.
Leider hat nichts etwas gebracht.

Der Arzt sowie Schwiegermama rieten uns sie schreien zu lassen. "Am besten Ohrenstöpsel kaufen" hat der Kinderarzt gesagt. Für mich war es absolut unvorstellbar meine kleine weinen zu lassen. Nun ist es aber so, dass ich absolut fertig, träge und schlecht gelaunt bin weil ich keinen Schlaf mehr bekomme.

Es ist immer so, dass wir sie um 20:00 ins Bett legen. Dann schläft sie bis 00:00. Und ab dann beginnt der Horror. Nun habe ich es so versucht, dass ich sie um 00:00 füttere und sie dann weinen lasse. Ich gehe zwischendurch noch ins Zimmer und streichel sie, damit sie weiß das ich da bin. Sie schläft nach ungefähr 15min wieder ein und wenn sie dann gegen 04:00 wach wird fütter ich sie wieder. Also im vier-Stunden Rythmus. Sie schläft mitlerweile dann sogar bis 08:00. Aber sie wird nachts halt zwischendurch 1 bis 2mal noch wach (+die Male zum Trinken)

Ich hab einfach nur Angst , dass sie deshalb einen Knacks oder so etwas bekommt! Ich möchte nicht, dass sie sich ungeliebt fühlt!

Findet ihr meine Methode Richtig oder falsch? Und wie sind eure Erfahrungen?

LG

Mehr lesen

26. April 2008 um 14:14

Hi mausi
meiner ist ja auch seit gestern 8 moante alt.und das problem hatte ich auch als er 6 monate alt war.
habe mit dem artz gesprochen er sagte ich solle nachts nicht mehr aufstehen.weil wenn du nacht noch aufstehst um sie zu trösten oder so ist es ein triump für sie das sie es geschafft hat.

habe nicolas dan schreien gelassen klar war ich wach und hab mir vorwürfe gemacht aber nach 5 tagen hats geklappt er schläaft jetzt nachts 12 stunden durch von abends 8 bis morgens 8.

nur wenn deine kleine 30min am stück schreit würde ich rein gehen und ihr kurz was zu trinken geben weil die ja einen trockenen hals dadurch bekommen....

versuch es mal aus...mausi

ich hoffe es klappt bei dir.

kussi

Gefällt mir
26. April 2008 um 14:44

Hallo easy03...

Also auf gar keinen Fall schreien lassen, sonst wird es nur schlimmer.
Eva schläft seit mehreren Wochen (normalerweise) nicht mehr durch und muss auch mal 2-3 mal zu ihr hin, weil sie Hunger hat.

je mehr Vertrauen dein Kind in Dich hat, desto früher legt sich das wieder.
Würde da nicht auf den KiA oder sonst wen hören, sondern auf dein Instinkt.

Kannst du Dich vielleicht tagsüber hinlegen und quasi "vorschlafen"?

Gruss Monika

Gefällt mir
26. April 2008 um 14:47
In Antwort auf lene_12891765

Hi mausi
meiner ist ja auch seit gestern 8 moante alt.und das problem hatte ich auch als er 6 monate alt war.
habe mit dem artz gesprochen er sagte ich solle nachts nicht mehr aufstehen.weil wenn du nacht noch aufstehst um sie zu trösten oder so ist es ein triump für sie das sie es geschafft hat.

habe nicolas dan schreien gelassen klar war ich wach und hab mir vorwürfe gemacht aber nach 5 tagen hats geklappt er schläaft jetzt nachts 12 stunden durch von abends 8 bis morgens 8.

nur wenn deine kleine 30min am stück schreit würde ich rein gehen und ihr kurz was zu trinken geben weil die ja einen trockenen hals dadurch bekommen....

versuch es mal aus...mausi

ich hoffe es klappt bei dir.

kussi

Was hat die denn geschafft?
Die Babies brauchen nun mal Nähe und wenn sie gerade Zahnen/ein Schub haben oder der Pups quersitzt,, dann schreien sie mal. Sie können nicht reden, somit versuchen sie sich auf diese Art mitzuteilen.

Ich persönlich fände es einfach herzlos ein Babyschreien zu lassen., Es weiss ja nicht dass die Mama da ist, es hat eine Todesangst.
Irgendwann hlrt es auf zu schreien, weil es aufgegeben hat und später nimmt es eine Opferrole an. Lese Dir mal den Artikel über einen guten Lebensstart.

Babies werden irgendwann gross, es sollte uns Müttern wert sein, dass sie viel Gebrogenheit und Vertrauen in den ersten Jahren bekommen.

Ein baby muss nicht "dressiert" werden!

Gefällt mir
26. April 2008 um 14:50

Also das mit stündlich wecken hatten wir auch...
wie alt ist deine Maus denn?

P.S. Es ist nur eine Phase die ca. 2 Wochen dauert. Danach wird es etwas besser.
Vielleicht quälen sie auch die Zähne.

Gefällt mir
26. April 2008 um 14:54

Hallo
mein sohn ist auch 8 monate und ich muss auch 2mal aufstehen um ihn zu füttern. im moment schreit er aber auch zwischen durch 1-2 mal dann steh ich auf nehme ihn kurz in seine schlafposition (er liegt seitlich und ich muss ihn ein bisschen an mich drücken) er schläft dann sofort wieder und ich leg ihn dann wieder hin. hatte er vorher nie!! er ist auch morgens um sechs wach und geht abends um halb7- 7 ins bett. geh abends auch früh schlafen sonst wäre es zu anstrengend. lg jessy

Gefällt mir
26. April 2008 um 16:08
In Antwort auf alessio1908

Hallo
mein sohn ist auch 8 monate und ich muss auch 2mal aufstehen um ihn zu füttern. im moment schreit er aber auch zwischen durch 1-2 mal dann steh ich auf nehme ihn kurz in seine schlafposition (er liegt seitlich und ich muss ihn ein bisschen an mich drücken) er schläft dann sofort wieder und ich leg ihn dann wieder hin. hatte er vorher nie!! er ist auch morgens um sechs wach und geht abends um halb7- 7 ins bett. geh abends auch früh schlafen sonst wäre es zu anstrengend. lg jessy

Halllo
also es gibt da finde ich immer einen unterschied zwischen schreien -und schreien...ich denke jede mutter hört mittlerweile ob es ein schreien wegen schmerzen hunger oder aus eventueller ich nenns mal langeweile ist....ein wenig schreine lassen schadet sicher nicht aber ne ganze halbe std da denke ich stimmt dnn irgendwas mit dem wurm nicht....also solange würde ich es nicht machen aber so um die zehn minuten schon manchmal brauchen die kleinen einfach ein wenig und schreien sich sogenannt in den schlaf.... aber hast du vielleicht mal dran gedacht das es vielleicht sein kann das sie nicht satt genug ist vielleicht einfach mal ein bisschen mehr füttern?!

Gefällt mir
26. April 2008 um 19:37

Ne, ne, Kati
er überlegt sich im Schlaf, dass er doch gleich mal aufwachen könnte, um dann Mama zu ärgern...

Gefällt mir
26. April 2008 um 20:04

@sidney
sorry wenn cih das so sag aber was tust du deinem kind an???EIn kind weinen zu lassen ist echt das letzte. ich stehe ab 23uhr auch stündlich auf um Tyler zu trösten. Dann wird halt ne viertel stunden wieder geknuddelt aber dann ist alles wieder gut. Ich würde mich ohrfeigen wenn ich sowas machen würde...

Es wird ja alles irgendwann besser...

Gefällt mir
26. April 2008 um 20:04

Also ich bekomme auch oft zu hören
,,meine güte lass ihn doch mal schreien, du machst dich ja total zum kasper"... aber ich bringe es nicht übers herz. außerdem bin ich der meinung, dass babys nicht ohne grund schreien. ich muss aber ehrlich zugeben, dass ich meinen sohn (am 14. mai 1 jahr alt) auch schon mal ignoriere wenn er bockig wird. also nicht wenn er hunger hat oder so, nur wenn er wieder meint, er muss sich auf den boden schmeißen und sich an mamas jeans hängen wenn er seinen willen nicht bekommt. aber ich kann mittlerweile unterscheiden, ob er weint, weil er wirklich was hat oder wenn er stänkert weil nicht alles nach seiner pfeife tanzt ich würde sie nicht weinen lassen, sprich mit ihr, sing ihr was vor...

Gefällt mir
26. April 2008 um 20:24

@alle
die meinen ich würde mein kind schreine lassen das stimmt nicht ihr habt das alle total falsch verstanden.
ich habe das auf anweisung meines artzes gemacht.
weil er das so gesagt hat.

wenn die kinder in dem alter sind versuchen sie zu schauen ob jemand kommt und wenn dann jemand da ist dann freuen sie sich weil sie wissen das sie es wiedereinmal geschafft haben o hat es mir mein kinderarzt gesagt.
ich habe es 3 mal gemacht und seit dem klappt es auch wunderbar nachts...

ich schlafe auch net weiter wenn mein kind schreit klar bin ich dann wach.

ich hab es nur gut gemeint für easy03 bei mir hats halt geklappt und klar tat mir das auch weh mein kind schreien zu lassen...was denkt ihr denn von mir.

ich habe kein herz aus stein

lg sid

Gefällt mir
27. April 2008 um 15:52

Hallo
Danke für die zahlreichen Antworten!!

Ich wusste, dass ich mit diesem Thema eine riesen Diskussion auslöse aber ich denke man muss jedermanns Meinung tollerieren!

Allerdings muss ich auch dazu sagen, die Mamis die meinen "ich muß 1-2mal aufstehen, es ist anstrengend aber für mein Kind tue ich das", belächel ich ein bisschen denn ich stehe bis zu !!!13mal!!! auf und das seit 4Monaten!

Meine Tochter hat keinen Hunger und schlecht geht es ihr auch nicht!
Jedenfalls hat man nichts feststellen können!

Meiner Meinung nach machen es sich viele Mütter sehr einfach! Vor allem die Mütter, deren Kinder durchschlafen bzw. 1-2 mal zum trinken wach werden!

Irgendwann hat man einfach keine Kraft mehr und ich finde es traurig, dass sich Mütter deswegen derart angreifen und viele kein Verständnis zeigen!

LG

Gefällt mir
27. April 2008 um 16:14

Ich finde es ok
wenn du 13x die Nacht aufstehen musst,stell ich mir das verdammt anstrengend vor. Ich muss nur 1-2x aufstehen und das kotzt mich manchmal an. Hab mich zwar dran gewöhnt,aber es nervt trotzdem. Will mir ja keiner erzählen,dass er nachts freudestrahlend zum Babybettchen rennt...?

Ich finde das ok wie du das machst. Ab und zu mach ich das bei meinem Sohn auch so. Wenn er meint die Nacht zum Tag machen zu müssen. Ich geb ihm das Gefühl ich bin da...aber ich schlepp ihn nicht die halbe Nacht durch die Wohnung oder mach mich um 4 Uhr nachts zum Clown für ihn.

Hoffe es hilft und dein Baby schläft bald besser.

lg
Evelyn

Gefällt mir
27. April 2008 um 21:31

@easy03
die meinungen gehen hier wie du siehst weit auseinander mach das was du für richtig hälst ok...

denk an dich

kussi süße

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers