Home / Forum / Mein Baby / Baby schreit in Trinkpause

Baby schreit in Trinkpause

12. März 2012 um 16:31

Hallo Mummies, ich brauche dringend einen Rat! Mein Kleiner, 4 1/2 Monate, macht jede seiner Mahlzeiten zu einer echten Geduldsprobe! Er hat immer gespuckt zwischen den Mahlzeiten und meine Hebamme und KiA meinte ich solle mehr Pausen beim Trinken machen (er kriegt Flasche) zum aufstoßen und so! Dadurch ist es auch echt besser geworden also er spuckt nicht wenn ich 2-3Pausen mache bei 180ml!Aber in diesen Pausen schreit und weint er wie verrückt und strampelt, kaum das die Flasche aus dem Mund ist! Er hat die Milch noch nicht runter geschluckt da fängt er schon an!Das fängt schon an wenn ich mich hin setze zum füttern! Aber wie ein Irrer! Es hilft ein wenig wenn ich dann aufstehe und rum laufe aber sobald ich sitze:::: ! Und nichts hilft Sitzposition schon alle durch,Trinkabstände,Schnuller, Ablenkung durch laute Rassel (2xfunktioniert,danach durchschaut)! Dachte es wird besser mit Beikost aber für die besteht keine Chance, durch das gebrüll kommt mir alles mehr oder weniger entgegen!

So, viel zu viel Text aber bitte,...habt ihr einen Tipp für mich, habe nämlich noch nichts gefunden oder geht es anderen auch so???

Freue mich auf Antworten
Bis dann
BabysMum

Mehr lesen

12. März 2012 um 21:19

Was für eine flasche benutzt du?
hast du mal die phillips avent oder medela flaschen probiert? dann kannst die trinkpausen weglassen

Gefällt mir

13. März 2012 um 8:51
In Antwort auf holly535

Was für eine flasche benutzt du?
hast du mal die phillips avent oder medela flaschen probiert? dann kannst die trinkpausen weglassen

Was ist bei den Flaschen besser?
Ich nehme die von Nuk und kleinste Loch halt, wegen der PRE Nahrung! Was ist bei den Flaschen anders?
Und was mach ich damit das er schon anfängt zu brüllen wenn ich mich zum füttern hinsetze! Er ist so gierig auf seine Flasche das ich z.B. gar keine Chance habe ihm Brei zu geben weil probier mal in einen brüllenden Mund Brei zu schieben ! Es liegt auch nicht daran das er Monster Hunger hat weil er tut auch so wenn ich ihm nach ner Stunde schon wieder ne Flasche gebe und so von allein kommt er mit Hunger so zwischen 4-6Stunden!

Gefällt mir

14. März 2012 um 14:10
In Antwort auf babysmum83

Was ist bei den Flaschen besser?
Ich nehme die von Nuk und kleinste Loch halt, wegen der PRE Nahrung! Was ist bei den Flaschen anders?
Und was mach ich damit das er schon anfängt zu brüllen wenn ich mich zum füttern hinsetze! Er ist so gierig auf seine Flasche das ich z.B. gar keine Chance habe ihm Brei zu geben weil probier mal in einen brüllenden Mund Brei zu schieben ! Es liegt auch nicht daran das er Monster Hunger hat weil er tut auch so wenn ich ihm nach ner Stunde schon wieder ne Flasche gebe und so von allein kommt er mit Hunger so zwischen 4-6Stunden!

Nuk
Nuk ist wirklich ungünstig für Babys, weil sie dabei soviel Luft schlucken und die Milch da ziemlich einfach und schnell rauskommt. Avent und Medela verhindern das Luftschlucken und das Kind muss kräftiger saugen, dadurch trinkt es nicht soviel in so kurzer Zeit und kann auch sein Saugbedürfnis befriedigen. Ich denke, dein Sohn ist noch nicht bereit für Beikost. Er ist ja doch noch sehr jung. Versuche es doch einfach in einem Monat noch mal mit Brei. Sonst kann es auch sein, dass er nicht vor hunger schreit sondern weil er eigentlich müde ist. Wenn du merkst das er gar keinen hunger hat und er dennoch weiter schreit, versuche ihn in den Schlaf zu schaukeln
Wenn du zusätzlich noch stillst, würde ich ihm die Brust anbieten, manchmal brauchen sie die Nähe und wollen gleichzeitig ihr Saugbedürfniss befriedigen.
LG

Gefällt mir

14. März 2012 um 22:31
In Antwort auf holly535

Nuk
Nuk ist wirklich ungünstig für Babys, weil sie dabei soviel Luft schlucken und die Milch da ziemlich einfach und schnell rauskommt. Avent und Medela verhindern das Luftschlucken und das Kind muss kräftiger saugen, dadurch trinkt es nicht soviel in so kurzer Zeit und kann auch sein Saugbedürfnis befriedigen. Ich denke, dein Sohn ist noch nicht bereit für Beikost. Er ist ja doch noch sehr jung. Versuche es doch einfach in einem Monat noch mal mit Brei. Sonst kann es auch sein, dass er nicht vor hunger schreit sondern weil er eigentlich müde ist. Wenn du merkst das er gar keinen hunger hat und er dennoch weiter schreit, versuche ihn in den Schlaf zu schaukeln
Wenn du zusätzlich noch stillst, würde ich ihm die Brust anbieten, manchmal brauchen sie die Nähe und wollen gleichzeitig ihr Saugbedürfniss befriedigen.
LG

Heute wieder !
Also habe gestern noch so ne Avent Flasche gekauft,...erstmal eine zum testen halt! Also das Sauger System verwirrt mich doch etwas ,wußte nicht welche Größe für Pre ist,...hab mal den mit 2Löchern gekauft und leider totale Katastrophe !Spuckt mit und ohne Pause und leider noch mehr als vorher ! Habe außerdem mal probiert ihn in seine Wippe zu setzte und dann von vorne zu füttern! Hab den Tip bekommen von wegen vllt ist er schon so programmiert, mit Flasche hin setzen und schreien! Er schreit zwar genauso los aber lässt sich etwas leichter ablenken und ich muss ihn nicht tragen und laufen!
Am Hunger liegt das Gebrüll nicht, das habe ich getestet, auch nicht am müde sein weil er tut es ja immer, auch wenn er in der Früh frisch und munter ausgeschlafen ist!
Heute war er grad am abend wieder extrem,...wenn er nicht so süß wäre könnte ich glatt sauer werden !
Leider sind alle möglichen Gründe schon ausgeschieden,...aber vielleicht gibt es doch etwas woran ich nicht denke,....hast du noch eine Idee??
lg

Gefällt mir

15. März 2012 um 8:42
In Antwort auf babysmum83

Heute wieder !
Also habe gestern noch so ne Avent Flasche gekauft,...erstmal eine zum testen halt! Also das Sauger System verwirrt mich doch etwas ,wußte nicht welche Größe für Pre ist,...hab mal den mit 2Löchern gekauft und leider totale Katastrophe !Spuckt mit und ohne Pause und leider noch mehr als vorher ! Habe außerdem mal probiert ihn in seine Wippe zu setzte und dann von vorne zu füttern! Hab den Tip bekommen von wegen vllt ist er schon so programmiert, mit Flasche hin setzen und schreien! Er schreit zwar genauso los aber lässt sich etwas leichter ablenken und ich muss ihn nicht tragen und laufen!
Am Hunger liegt das Gebrüll nicht, das habe ich getestet, auch nicht am müde sein weil er tut es ja immer, auch wenn er in der Früh frisch und munter ausgeschlafen ist!
Heute war er grad am abend wieder extrem,...wenn er nicht so süß wäre könnte ich glatt sauer werden !
Leider sind alle möglichen Gründe schon ausgeschieden,...aber vielleicht gibt es doch etwas woran ich nicht denke,....hast du noch eine Idee??
lg

Also meine tochter
ist ein "schreibaby" aber ich bevorzuge baby mit starken bedürfnissen. sie wird schon immer gestillt und hat die ersten fünf monate nach jeder mahlzeit gespukt, das lag aber daran, dass ihr magen voll war und da wieder etwas raus musste also vielleicht ist das zuviel essen. meine tochter hat auch direkt nach dem aufstehen geschrieen und das zog sich durch den ganzen tag. ständig musste ich mir etwas neues einfallen lassen. das einzige was
immer geholfen hat, war das stillen jetzt ist sie 9,5monate und noch immer sehr quengelig und anspruchsvoll. war denn dein sohn schon von geburt an so oder ist das jetzt erst seit kurzem so?

Gefällt mir

16. März 2012 um 18:59

Mam flaschen
haben uns gerettet
Versuch das!!!!! Die geben die luft nach hinten ab ...

Gefällt mir

19. März 2012 um 22:39
In Antwort auf holly535

Also meine tochter
ist ein "schreibaby" aber ich bevorzuge baby mit starken bedürfnissen. sie wird schon immer gestillt und hat die ersten fünf monate nach jeder mahlzeit gespukt, das lag aber daran, dass ihr magen voll war und da wieder etwas raus musste also vielleicht ist das zuviel essen. meine tochter hat auch direkt nach dem aufstehen geschrieen und das zog sich durch den ganzen tag. ständig musste ich mir etwas neues einfallen lassen. das einzige was
immer geholfen hat, war das stillen jetzt ist sie 9,5monate und noch immer sehr quengelig und anspruchsvoll. war denn dein sohn schon von geburt an so oder ist das jetzt erst seit kurzem so?

Die ersten 3Wochen
war er ein Engel! Dann machte ihm sein Leistenbruch zu schaffen und er hat abends oft geweint weil seine Verdauung und der durch den Bruch rutschende Darm ihm Schwierigkeiten machten! Dann wurde er mit 5 Wochen operier t und danach war es echt "Schlimm"! Also er war nicht wie ein Schreibaby aber er hat oft viel geweint und schrecklich geschrien inkl nicht mehr Luft holen und so,...sind nicht mehr mit ihm raus vor lauter Panik ! hatte das Gefühl der war nach der OP wie ausgewechselt! Das ist aber besser geworden, jetzt gibts halt nur Theater beim anziehen in der Früh und bei der Flasche halt extrem! Ansonsten ist er mal "bockig", aber das schreibe ich seiner 50% sizilianischem Temperament zu ! Also allgemein ist er ein Sonnenschein und lacht und "erzählt" viel, und dürfte mich im Moment nicht beschweren wenn nicht dieses fürchterliche Gebrüll rund um die "Flaschen-Zeremonie" wäre und dieses Theater macht er so seit ca. 2Monaten! Hab ihn ja davor auch schon mal zwischendurch aufstoßen lassen und auf einmal so! es ist jetzt etwas besser geworden seitdem ich ihn bei der Flasche in seine Wippe setze! Jetzt fehlt halt mir das Kuscheln beim Füttern ! wann und wie hast du mit Beikost angefangen?
lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen