Home / Forum / Mein Baby / Baby schreit nur noch im Buggy

Baby schreit nur noch im Buggy

24. Mai 2007 um 13:14

Mein Sohn ist nun 10 Monate alt und ich traue mich garnicht mehr raus mit ihm. Neulich waren wir einkaufen ( wir waren gerade einmal 2h weg) und er fing schon im Laden an zu quengeln. Als wir uns dann auf den nach Haus weg machten schrie er nur noch. Ca eine halbe Stunde lang und liess sich durch nichts beruhigen. Hunger hatte er nicht die Windel war auch nicht voll, Durst hatte er auch nicht und den Schnulli wollte er auch nicht. Und das ist nicht das erste mal das das vorkam.
Sobald wir raus gehen und länger als eine halbe Stunde weg sind fängt er damit an und brüllt und brüllt wie am Spieß.Nimmt man ihn raus ( weil er sich ja im Buggy dreht und wendet) ist er auf dem Arm auch nicht ruhig. Wir waren schon der Meinung das er vll einfach müde ist, aber früher hat er dann einfach im Kinderwagen geschlafen und nicht so ein gezeter gemacht. Und wenn wir dann heim kommen und ihn hinlegen dann schläft er eine viertel bis halbe Stunde und dann wars das auch schon wieder ( meiner Meinung nach schläft er dann nur weil er so fertig ist vom schreien)

Ich weiss mir keinen Rat mehr aber ich weiss einfach nichtmehr was ich noch machen soll. Die Leute in der Öffentlichkeit mischen sich dann auch immer gleich ein ( Man ist ja so eine Rabenmama weil das Kind schreit).
Und gerade jetzt im Sommer geh ich natürlich gerne und oft raus, aber auf so eine Tortour habe ich absolut keine Lust.
Wisst ihr vielleicht an was das liegen kann oder was ich dagegen tun kann?

Mehr lesen

24. Mai 2007 um 21:27

Hallo!
Kenne das zu gut! Mein Kleiner ist auch 10 Monate und er macht das aber schon seit er drei Monate oder so alt ist! Im KiWa bzw. Buggy immer nur Geschrei! Bei ihm liegt es wohl daran dass er anscheinend nicht einschlafen kann. Hilft mir aber nicht weiter! Trau mich auch nicht mehr raus. Waren die Woche mit ner Freundin und deren Tochter spazieren und nach ner halben Std. geschreie hab ich ihn rausgeholt. Da war er wieder von der Müdigkeit abgelenkt und ruhig. Aber ich packe ihn ja nicht sehr weit!
Hab dann in meiner Verzweiflung zu meiner Freundin gesagt, dass ich in Zukunft nicht mehr mitgehe. Im Moment hab ich auch echt keine Lust darauf! Gehe den ganzen Tag in den Garten, da ist er dann wenigstens an der frischen Luft!

Jenny + Joshua

Gefällt mir

24. Mai 2007 um 21:45
In Antwort auf jenny1670

Hallo!
Kenne das zu gut! Mein Kleiner ist auch 10 Monate und er macht das aber schon seit er drei Monate oder so alt ist! Im KiWa bzw. Buggy immer nur Geschrei! Bei ihm liegt es wohl daran dass er anscheinend nicht einschlafen kann. Hilft mir aber nicht weiter! Trau mich auch nicht mehr raus. Waren die Woche mit ner Freundin und deren Tochter spazieren und nach ner halben Std. geschreie hab ich ihn rausgeholt. Da war er wieder von der Müdigkeit abgelenkt und ruhig. Aber ich packe ihn ja nicht sehr weit!
Hab dann in meiner Verzweiflung zu meiner Freundin gesagt, dass ich in Zukunft nicht mehr mitgehe. Im Moment hab ich auch echt keine Lust darauf! Gehe den ganzen Tag in den Garten, da ist er dann wenigstens an der frischen Luft!

Jenny + Joshua

Zu schwer
also die Sache mit der Rückentrage ist zwar eine gute Idee jedoch ist er mir auf Dauer zu schwer.
Das mein Buggy nicht genug gefedert ist kann ich mir kaum vorstellen. Wir haben einen Hauck Roadster und der ist eigentlich wirklich super und er ist auch sehr weich.

Das mit dem rausnehmen halte ich für eine gute Idee jedoch ist das in der Stadt meist doch sehr schwer.
So wenn wir hier in den Garten gehen also zuhause ist es ja auch kein Stress aber eben wenn er längere Zeit im Buggy sitzen muss.

Gefällt mir

24. Mai 2007 um 21:53
In Antwort auf sunnybates

Zu schwer
also die Sache mit der Rückentrage ist zwar eine gute Idee jedoch ist er mir auf Dauer zu schwer.
Das mein Buggy nicht genug gefedert ist kann ich mir kaum vorstellen. Wir haben einen Hauck Roadster und der ist eigentlich wirklich super und er ist auch sehr weich.

Das mit dem rausnehmen halte ich für eine gute Idee jedoch ist das in der Stadt meist doch sehr schwer.
So wenn wir hier in den Garten gehen also zuhause ist es ja auch kein Stress aber eben wenn er längere Zeit im Buggy sitzen muss.

Huhu!
Mir ist das auch zu schwer!
Wegen Garten meinte ich nur, wenn man schon nicht "schön" spazieren gehen kann ist er so wenigstens trotzdem an der frischen Luft. Sonst würden wir ja nur noch drin sitzen.
Kann er schon laufen? Meiner nicht. Also wenn ich ihn rausnehme muss ich schleppen. Das geht nur ca. 10 Min. Also wieder rein in den Buggy und das Geschrei geht weiter!

Jenny

Gefällt mir

25. Mai 2007 um 8:45

Kleiner Tip
Ich kenne das meine Tochter mochte von Geburt an keine Kinderwägen. Ich konnt damals nur raus, wenn sie schon schlief, aber wehe sie wachte irgendwann auf...

Jedenfalls, wenn ich heute mit ihr spazieren gehe (was selten vorkommt, gehe lieber so mit ihr laufen oder auf den Spielplatz) dann bekommt sie einen Zwieback in die Hand. Dafür benötigt sie so 20min. und solange ist Ruhe. Eventuell bekommt sie noch einen Zweiten. Das klappt aber nur, wenn das nicht direkt nach dem Essen ist.

Vielleicht konnte ich Dir ein bißchen helfen. Ich glaube ein patentrezept gibt es nicht. Unsere Kleinen lieben eben die Bewegung.

Liebe Grüße
Juddl mit Nele Sophie (14 Monate)

Gefällt mir

25. Mai 2007 um 11:33
In Antwort auf jenny1670

Huhu!
Mir ist das auch zu schwer!
Wegen Garten meinte ich nur, wenn man schon nicht "schön" spazieren gehen kann ist er so wenigstens trotzdem an der frischen Luft. Sonst würden wir ja nur noch drin sitzen.
Kann er schon laufen? Meiner nicht. Also wenn ich ihn rausnehme muss ich schleppen. Das geht nur ca. 10 Min. Also wieder rein in den Buggy und das Geschrei geht weiter!

Jenny

Hmmm
nein meiner kann auch noch nicht laufen. Naja ich denke ich werde wohl noch den Kinderarzt konsultieren deswegen.

Gefällt mir

15. Dezember 2016 um 21:32

Also mein Sohn hat mit ca. 6 Monaten nicht mehr im Wagen liegen können und sich die Seele aus dem Leib gebrüllt, auf Empfehlung einer Freundin bin ich zum Osteopathen und bereits nach der ersten Behandlung war eine deutliche Verbesserung sichtbar. Nach 2 weiteren war die Sache erledigt und er fühlte sich wieder wohl. Es waren Verspannungen und ein geklemmter Nerv der durch gezielte Handgriffe gelöst wurde. Wenn ein Kind solche Verspannungen hat, können die Erschütterungen die beim Wagen schieben entstehen schmerzhaft sein.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Trinkflasche für warme Getränke
Von: repti80
neu
15. Dezember 2016 um 12:27
Trinkflasche für warme Getränke
Von: repti80
neu
15. Dezember 2016 um 12:27
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen