Home / Forum / Mein Baby / Baby schreit sich in den Schlaf

Baby schreit sich in den Schlaf

14. November 2012 um 12:54

Ich brauch mal wieder eure Hilfe. Also kann ich wirklich nicht mehr.
Meine Kleine ist gestern 6 Monate alt geworden und seit dem sie 11 Wochen war hat sie durchgeschlafen. Man legt sie ins Bettchen und keine fünf Minuten hat sie auch geschlafen. Tagsüber hat sie im Laufstall oder im Kuschelnest im Wohnzimmer geschlafen. Seit 2,5 Wochen leg ich sie aber auch tagsüber in ihr Bettchen, weil sie im Wohnzimmer nur ca. halbe Stunde geschlafen hat. Im Bettchen schläft sie länger und das war mir wichtig. Nachts schläft sie in ihrem Bettchen bei uns im Zimmer und tagsüber im Bettchen in ihrem Zimmer.
Am Anfang hat die Umstellung echt super geklappt, hab auch Schlafprotokoll geführt und tagsüber ist sie auch immer um die gleiche Zeit schlafen gegangen. Das ging eine Woche gut und seit eineinhalb Wochen schreit sie sich in den Schlaf, tagsüber und auch Abends. Wir haben an den Abendritual nichts verändert und trotzdem findet sie nicht in den Schlaf. Bei ihr bleiben, ihr was vorsingen, sie streicheln usw. hilft zwar manchmal aber auch selten und auch da weint sie erstmal paar Minuten bis sie auf das eingeht. Und wenn gar nicht geht und sie wirklich schreit, dann nehme ich sie auf den Arm und trage sie in den Schlaf. Und so läuft es halt tags- und nachtsüber ab. Durchschlafen tut sie auch nicht mehr, aber das ist mir nicht wichtig oder besser gesagt ich hab damit kein Problem das sie jetzt öfters wach ist aber ich denke das hat bei ihr auch nichts mit Hunger zu tun. Den jedesmal wenn sie Nachts aufwacht dauert es manchmal bis zu vier Stunden das sie wieder einschläft und dafür braucht sie auch meine Hand ohne die fängt sie wieder an zu schreien.

Wie gesagt versteht mich nicht falsch, mir geht es nicht ums durchschlafen oder ähnliches, aber ich verstehe nicht was mit meiner Kleinen auf einmal los ist. Vor allem halt auch zu Tag und Nacht und jeden Tag das gleiche. Wenn es nicht ums schlafen geht, dann ist sie mehr als nur gut drauf. Sie spielt, lacht, tobt alles wirklich Bestens aber kaum ist es Schlafenszeit geht das Theater wieder los.

Weiß jemand zufällig was es sein kann oder hatte sowas auch schon???

Ich bin langsam echt am Ende, weil ich mir auch ständig Sorgen mache usw.

Danke schon mal im Vorraus

Lg

Mehr lesen

14. November 2012 um 14:53

Typische Phase
Meine Pekip-Pädagogin hat uns am Anfang geweissagt, dass wir alle inm 6- 7 Monat am Stock gehen und unsere Kinder sich auf Grund des Lernerfolgs total verändern...und es ist so gekommen.

Mein Zwucki macht mich im Moment fertig, da er nur noch 1 Stunde am Stück schläft, dann trinken will und wieder nur 1 Stunde schläft. Ich dreh echt durch...ABER es ist eine Phase und die geht vorbei.
Bei allen anderen ist es ähnlich.

Es ist schwierig, aber gerade in der Zeit brauchen usnere Kleinen noch viel mehr Zuneigung und Verständnis.

Ich schick dir also einen lieben Gruß rüber und reich dir die Hand.

Allerdings finde ich es noch wichtig deine Kleine nicht weinen zu lassen. Dabei lernen die wenigsten Kinder das schlafen etwas schönes ist, sondern das sie allein gelassen werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2012 um 16:03

@ sleepless
Ich lass sie doch nicht weinen, bzw ich bin ja immer bei ihr. Ist ja nicht so das ich sie einfach weinen lasse, ich versuche sie ja zu beruhigen wie gesagt durch streicheln, vorsingen usw. Und wenn sie sich dann nicht beruhigen lässt dann nehme ich sie immer auf den Arm und schaukle sie in den Schlaf. Aber auch auf meinen Armen schreit sie und deswegen hab ich geschrieben das sie sich immer in den Schlaf schreit, egal ob sie allein im Bettchen liegt und ich daneben bin oder halt auf meinen Armen.

Aber sie einfach schreien zulassen ohne was dagegen zu unternehmen, mach ich natürlich nicht und will es auch nicht machen.

lg

@emsiger
ist es auch am Tag so oder nur Nachts? Und weint er dabei auch?
Deine Antwort hat mir wirklich sehr geholfen. Weil ich hab das halbe Internet durch geforscht und nichts gab, was auf meine Kleine zupassen würde.
Deswegen ein großes Dankeschön .

Gemeinsam sind wir stark

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2012 um 16:15

@knalltüte
Du bist so genial. Hab mal in den Link reingehört und konnt nicht mehr. Ich finde es ja echt super das es deinem Kleinen hilft aber das Lied an sich da muss ich voll schmunzeln .
Aber ich könnt es ja mal auch probieren, vielleicht klappt es bei mir auch so gut .

Versteht es nicht falsch, aber ich bin echt froh das ich in der Hinsicht nicht alleine bin . Hab mir schon echt voll die Sorgen gemacht, dass etwas einfach nicht stimmt. Aber wenn es wirklich nur ein Phase ist, dann müssen wir und leider auch unsere Schätze da durch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2012 um 16:30

@sleepless
Sie bekommt den Schnuller zum Einschlafen, ohne funktioniert es erst Recht nicht. Aber nur zum Einschlafen, kurz danach spuckt sie ihn auch wieder raus. Manchmal wacht sie auf und schläft auch ohne den Schnulli weiter aber manchmal braucht sie den erneut um nochmal einzuschlafen.

@knalltüte
Es ist manchmal echt erstaunlich, was die Kleinen beruhigt, zum lachen bringt usw.
Probieren geht über studieren . Hoffe nur das ich nicht selber bei dem Lied einschlafe haha

Danke fürs Daumen drücken, hoffe auch für dich das es bald besser wird
Und ich werde berichten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2012 um 16:39

@Schuzzeli
Also am Schub kann es eigentlich nicht liegen. Den hatte sie vor paar Wochen und während des Entwicklungsschub hatte sie mit dem schlafen nie Probleme. Da ist eher schlecht essen, sehr launisch und solche Sachen die Anzeichen.

Aber wer weiß, 100 % kann ich es natürlich auch nicht ausschließen...

Danke für deine Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2012 um 22:44

Das problem hatten wir auch
laaaaaaange. nix hat geholfen, im gegenteil je mehr wir gemacht haben (streicheln, tragen etc) desto schlimmer ist es geworden. ich hab schlussendlich meinen sohn ins bett gelegt hab mich daneben gesetzt( oder mich mit ihm in unser bett gelegt) ihm die hand gegeben und leise monoton: schhhhhhhhhhhh gemacht, und siehe da er ist eingeschlafen. hat zwar bisl gedauert aber es funktioniert heute noch.
wünsch dir viel glück das es bald vorbei ist!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2012 um 22:48

Also zähne
sorgen bis heute (19 monate) für nen scheuslichen schlaf.

aber lass sie sich nicht in den schlaf schreien, zumihndest nicht alleine... wenn sie schreit dann gehts ihr scheiße und das bedeutet sie braucht dich. sie macht das nicht, um dich zu provozieren, das sollte wirklich klar sein.

armes mäuschen, geht hoffentlich bald wieder vorbei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2012 um 23:01

Ähh
Habt ihr gerade vor kurzem impfen lassen?

Wir hatten das ca 2 Wochen nach der 6Fach Impfung und es hat ewig angehalten.

Laut meiner Hebamme ist es manchmal eine Nebenwirkung der Impfung.

Vorher hat sie genauso geschlafen wie deine und dann 9 Monate lang fast nicht, ihr Rekord war innerhalb von 48 stunden nur 8 stunden sehr gestückelter schlaf!

Ich hoffe es sind nur die Zähne!

Viel Glück und Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2012 um 11:56

@ Jasper
Die Impfung ist über ein Monat schon her, war erstmal die Letzte. Und die hat sie echt sehr gut weggesteckt. Die vorherigen Impfungen hat sie alles andere als sehr gut verkraftet, aber die schon.

Trotzdem danke für die Antwort.

Ich werde mir heute den Noravensaft holen. Hol bei zahnen Wunder wirken und dann schauen wir mal weiter.
Weil mit Zäpfchen will ich erstmal nicht rummachen.

Ganz ehrlich, ich hoffe auch das es entweder diese sogenannt Phase ist oder das zahnen. Dann weiß ich wenigstens was meiner Kleinen fehlt und kann dann vielleicht auch besser reagieren...

@ Honigknusperkeks

Danke erstmal für die "Gute Besserung"-Wünsche. Sehr lieb von dir.
Und alleine lass ich sie wirklich keine Minute. Ich tu sie jetzt sogar gleich nach paar Minuten auf den Arm nehmen und schaukle sie in den Schlaf.
Das was ich mir manchmal anhören darf, dass ich sie dann an das gewöhne, ist mir egal. Mein Engel braucht mich, meine Nähe und meine Zuneigung und das bekommt sie solang und sooft sie will.
Ich versuche mich jetzt auch nicht mehr so verrückt zu machen. Ich sehe das es schnell hilft wenn ich sie auf den Armen in den Schlaf wiege und deshalb werde ich es weiterhin machen. Ganz ehrlich, ich bekomme dadurch zwar nicht mehr Schlaf weil sie ja trotzdem dann ständig wach wird und weint, aber mir geht es damit besser wenn ich weiß wie ich men Baby beruhigen kann.

Heute Nacht wurde wieder mal gar nicht viel geschlafen, aber es kommt wieder die Zeit

@ Schaefle
Oh bitte, sooooooooo lange soll es doch bitte nicht mehr andauern .
Mit dem Ssscchhhh mach ich auch immer wenn ich sie in den Schlaf wiege und nach ner Zeit fängt es an an der Lippe zu kitzeln
Freut mich, dass es bei deinem Kleinen funktioniert und er somit auch einschläft .
Weiterhin alles Gute.

@ Knalltüte
Hab ja versprochen, dass ich davon berichte
Hab gestern gleich mal das mit dem Lied ausprobiert und man ich musste mir das schmunzeln echt verdrücken .
Erst hat sie auch aufgehört und hat er hingehört aber das hat nicht lang gedauert. Aber eine kurze Zeit war es ruhig
Danke nochmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Weihnachtsgeschenke
Von: shobha_12940966
neu
4. Dezember 2012 um 20:56
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen