Home / Forum / Mein Baby / Baby seit 3.Tagen starken Durchfall & Kinderarzt verschreibt nichts dagegen.. :

Baby seit 3.Tagen starken Durchfall & Kinderarzt verschreibt nichts dagegen.. :

15. August 2010 um 20:29

Hallo,

Meine Kleine hat seit Donnerstag sehr starken Durchfall.
War deswegen auch schon beim Kinderarzt & der schaute sich das nicht mal an, meine Kleine hat einen total roten Po lauter Blässchen !

Ich creme schon fleißig mir Pentaten Creme ein aber das Hilft nix.
Und der Durchfall wird trotz Laugen Brezel etc auch nicht besser, es kommt nur Wasser.
Essen tut Sie auch kaum was, eigendlich so gut wie nix.

war dann in der Apotheke und habe da nur son ein Pulver bekommen das ich meiner Kleinen unters Trinken mischen soll, das gegen Austrocknen hilft.

Gibts den nichts anderes das den Durchfall lindert ?

Lg Tami & Lara 11.Mon. & baby 21.SSW

Mehr lesen

15. August 2010 um 20:39

...
Flasche trinkt sie leider gar keine mehr.
Die Heilnahrung habe ich schon gekauft, aber sie hat Donnerstag davon gespuckt und seitdem trinkt Sie gar keine Milch mehr nur H Milch.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2010 um 20:53

Das ist richtig.
Durchfall ist meist eine Viruserkrankung und dagegen gibt es nichts. Das Pulver ist Elektrolyte und ist das einzige was man zum Einnehmen erstmal geben sollte, damit man nicht austrocknet.
Gegen den wunden Po hat bei meiner Maus die Weleda Creme und ständiges Windeln wechseln und mit warmem Wasser abwaschen sowie trocken tupfen super geholfen und Karottengläschen haben den Stuhl n bissel fester gemacht, aber nicht zuviel. Die Viren werden durch den Durchfall nach draussen gespült. Nach 4-5 Tagen war der Spuk vorbei.

Ich war mit ihr im KH und die Ärztin hat mir das so erklärt.

Da brauchts gar nicht so viel Schnickschnack, das geht von allein wieder weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2010 um 21:06

Das ist vollkommen normal
durch den Durchfall werden die Viren, die sich im Körper befinden raus gespült, deshalb wird gegen den Durchfall selbst nichts verschrieben.
Das einzige was man bekommt, sind Elektrolyte, die gegen das Austrocknen sind.
Dass die Kleine wund ist, ist bei ner Magen-Darm-Geschichte auch nicht ungewöhnlich. Da hilft nur ne gute Creme, bei uns hat Mitosyl aus der Apotheke gut geholfen, helfen soll aber auch Heilwolle. Ansonsten am besten mit klarem warmen Wasser waschen und möglichst viel Luft ran kommen lassen, d. h. wenn möglich die Windel ab lassen.
Und möglichst viel trinken natürlich.
In ein paar Tagen ist alles wieder gut. Bei meiner Kleinen hat's etwa ne Woche gedauert bis alles überstanden war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2010 um 23:30

Ich möchte dir keine Angst machen,
aber mein Kleiner hatte letztens auch Durchfall mit Fieber. Und das nur über einen Tag hinweg. Er hat nichts mehr getrunken und nichts mehr gegessen. Ich bin dann abends ins Krankenhaus gefahren und die haben mich gleich da behalten, weil er eine Infusion bekommen musste.

Isst und trinkt deine Kleine denn normal? Dann würde ich mir auch keine Gedanken machen, wenn sie das allerdings verweigert, dann würde ich mich auf den Weg ins Krankenhaus machen.

Folgendes kannst du ihr geben:
Banane
geriebener Apfel (schön braun werden lassen)
Weißbrot (ja kein Körnerbrot)

Hol dir mal morgen aus der Apotheke die Hewekzem Novo Heilsalbe von Hevert.
Penaten würde ich nicht weiter hernehmen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
WIe soll ich das nur Aushalten?
Von: vosgi_12882947
neu
11. Januar 2012 um 19:49
Noch mehr Inspiration?
pinterest