Home / Forum / Mein Baby / Baby trinkt wenig beim stillen

Baby trinkt wenig beim stillen

15. Oktober 2015 um 19:24 Letzte Antwort: 17. Oktober 2015 um 12:33

Hab mal eben eine frage. Mein kleiner ist jetzt 8 Wochen alt und trinkt beim stillen im Moment immer nur so um die 60 ml. Bis er mal trinkt ist echt ein Kampf und mit viel Gebrüll seinerseits verbunden. Steckt er in der brustschreiphase? und reicht das, was er trinkt oder muss ich zufüttern? er trinkt so ca 7-8 mal am tag... Greetz, Sush

Mehr lesen

15. Oktober 2015 um 19:40

Hallo
Woher weißt du viel genau er trinkt?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Oktober 2015 um 19:43
In Antwort auf xxmaybexx1

Hallo
Woher weißt du viel genau er trinkt?

...
Ich wiege im Moment vor und nach dem stillen, weil er immer nur so kurz trinkt...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Oktober 2015 um 19:55

Ich würde dir das gleiche raten, wie gabelung...
Lass die Wiegeproben. Dass ist ungenau und setzt dich nur unter Stress und baut Druck auf. Leg dein Baby an, wenn es trinken mag und lass ihn von der Hebamme wiegen

Ich wusste nie, wie viel mein Sohn trank. Er trank auch meist sehr kurz, dafür häufiger als andere Kinder. Solange er fit/vital wirkt und sein Gewicht beim Wiegen mit der Hebamme konstant bleibt/ nach oben geht ist alles super

Schläft er denn nach ein paar Zügen an der Brust ein?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Oktober 2015 um 20:21
In Antwort auf xxmaybexx1

Ich würde dir das gleiche raten, wie gabelung...
Lass die Wiegeproben. Dass ist ungenau und setzt dich nur unter Stress und baut Druck auf. Leg dein Baby an, wenn es trinken mag und lass ihn von der Hebamme wiegen

Ich wusste nie, wie viel mein Sohn trank. Er trank auch meist sehr kurz, dafür häufiger als andere Kinder. Solange er fit/vital wirkt und sein Gewicht beim Wiegen mit der Hebamme konstant bleibt/ nach oben geht ist alles super

Schläft er denn nach ein paar Zügen an der Brust ein?

Ja,
Er schläft sehr schnell ein. im Moment schreit er nachts viel, deshalb ist er tagsüber sehr träge und schläft viel...sonst macht er eigentlich nen Guten Eindruck, lächelt viel uns plappert vor sich hin..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Oktober 2015 um 21:38

Das ist eine normale Trinkmenge
bitte keine Stillproben machen, die sind sehr ungenau und verunsichern. Ob dein Baby genug bekommt erkennst du an einer altersgemäßen Gewichtszunahme und an 4 nassen Windeln pro Tag . Normalerweise trinken Babys in dem Alter 8-12 mal in 24 h , das benötigen die meisten Babys , um genug Milch aufzunehmen und die meisten Mütter, um genug Milch zu bilden.
Wieso denkst du "brüllt" dein Kleiner? Wie läuft das Stillen übkicherweise bei euch ab?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Oktober 2015 um 21:42

Wenn du merkst, dass er nach kurzer zeit schon eindöst...
Kannst du ihn durch sanftes kitzeln an den Füßen oder am Rücken versuchen wieder etwas wach zu machen. Oder du versucht ihn öfter anzulegen. Vielleicht auch, wenn er grade wach wurde und etwas "ausgeschlafen" ist.

Es ist halt zu kuschelig an Mamas Brust... Da schläft sichs doch am Besten

Aber sonst, denke nicht so viel darüber nach. Solange deine Hebamme ihr okay gibt und du das Gefühl hast, er ist soweit fit ist alles Bestens und Stillproben nicht notwendig.

Er wird mit der Zeit auch sicher immer mehr auf einmal trinken

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Oktober 2015 um 22:44
In Antwort auf elisabennet

Das ist eine normale Trinkmenge
bitte keine Stillproben machen, die sind sehr ungenau und verunsichern. Ob dein Baby genug bekommt erkennst du an einer altersgemäßen Gewichtszunahme und an 4 nassen Windeln pro Tag . Normalerweise trinken Babys in dem Alter 8-12 mal in 24 h , das benötigen die meisten Babys , um genug Milch aufzunehmen und die meisten Mütter, um genug Milch zu bilden.
Wieso denkst du "brüllt" dein Kleiner? Wie läuft das Stillen übkicherweise bei euch ab?

Brüllen
Ich denke mal, er hat im Moment einen Schub. Außerdem haben wir einen sehr schweren Start hinter uns, lagen die ersten 5 wochen im krankenhaus. ist jetzt halt alles neu für ihn. zum stillen: wenn er wach wird lege ich ihn eigentlich immer an, danach spielen wir ein bisschen und er schläft wieder. alle 3 stunden meldet er sich in der Regel.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Oktober 2015 um 22:46

Also
anlegen tue ich ihn, sobald er wach wird. das brüllen geht meist nachts 1 Stunde nachm stillen los und zieht sich dann in der Regel 1-4 Stunden hin. 2 mal waren wir deswegen schon im kh, weil er auch nen schweren Start hatte.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Oktober 2015 um 20:29

Lass ihn das regelt sich von selbst
Und stillproben sind sehr unsicher...
Er holt sich was er braucht...
Meine schläft immer nach 5-10 Minuten ein und nur nach einer Brust und sie gedeht prächtig.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Oktober 2015 um 22:20
In Antwort auf godiva_12743891

Lass ihn das regelt sich von selbst
Und stillproben sind sehr unsicher...
Er holt sich was er braucht...
Meine schläft immer nach 5-10 Minuten ein und nur nach einer Brust und sie gedeht prächtig.

Gut zugenommen
hatte heute einen Termin im krankenhaus. er wurde gewogen und vermessen. er hat in 3 Wochen fast 700 Gramm zugenommen. also mache ich mir jetzt keine Gedanken mehr

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Oktober 2015 um 12:33
In Antwort auf betsy_12868883

Gut zugenommen
hatte heute einen Termin im krankenhaus. er wurde gewogen und vermessen. er hat in 3 Wochen fast 700 Gramm zugenommen. also mache ich mir jetzt keine Gedanken mehr

Super

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Haar Vitamine
Teilen