Home / Forum / Mein Baby / Baby verweigert Abends Brust + hysterisches Schreien

Baby verweigert Abends Brust + hysterisches Schreien

18. Oktober 2013 um 21:52 Letzte Antwort: 20. Oktober 2013 um 12:53

Guten Abend ihr Lieben,

meine kleine ist nun 14Wochen alt und seit 3Tagen haben wir Abends immer dasselbe Problem:

Sie möchte vor dem Zubett-gehen scheinbar auf einmal nicht mehr an die Brust =(
Ich kann sie dann nur noch mit Flasche beruhigen und bin momentan leider etwas überfordert da ich eigentlich schon alles ausprobiert habe:
-Stillen im liegen/gehen/sitzen - sowie hell/dunkel und Dämmerlicht (bitte nicht lachen =/ )
Bisher sind wir immer zusammen ins Bett gegangen, angedockt und eingeschlafen, das ganze kommt ziemlich plötzlich....
Nun bekomme ich langsam Angst, dass sie bald nur noch zur Flasche möchte, weil mir das Stillen ein wirklich gutes Gefühl gibt und wichtig für uns ist.
Mit dem Abpumpen klappt es leider auch überhaupt nicht, sodass ich dann immer auf Pulver zurückgreifen muss...und genau das wollte ich eigentlich vermeiden.

Mein Partner war den ersten Monat in Elternzeit und danach zumindest nachmittags, wenn er von Arbeit gekommen ist, immer da. Außer die letzten 2 Wochen direkt davor, dort war er auf Montage (Dienstag Abend war er wieder da) und am Mittwoch ging das Theater los.
Könnte es damit zusammenhängen oder ist es vlt einfach nur ein Wachstumsschub?


Über Antworten und Ideen würde ich mich sehr freuen.

lg eure Anilena

Mehr lesen

20. Oktober 2013 um 12:53

Sehr wage Vermutung
Guten Morgen,

meine Vermutung ist sehr wage und ich kann es wirklich nicht begründen, aber ich habe letztens etwas gelesen, was mir gerade wieder in den kopf gekommen ist.

http://kisssyndrom.net/

wenn du meinst, es könnte annähernd auf deine Kleine zutreffen, kannst du dir ja ärztl. holen.

Ansonsten noch viel Glück!

Gefällt mir